+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Zündkabel wechseln beim Star


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    24

    Standard

    Moin, moin,

    ich möchte das Zündkabel an meinem Star SR4-2 wechseln. Ich bekomme aber das Ende, das in den Motorblock/ die Zündspule (?) ragt, nicht heraus...Muß ich da die ganze Grundplatte abnehmen oder geht es auch einfacher ??? Wer kennt sich da aus und hat mir nen guten Tip?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Zwischen Zündkabel und Zündspule ist noch eine Sicherheitsfunkenstrecke (Hochspannungsdurchführung). Um das Zündlabel zu entfernen mußt du die Schwungscheibe abnehmen. Das ist zumindest bei meinem Star mit innenliegender Zündspule so.

    --
    daddi

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Hallo Blicknix,

    also eigentlich ist das Zuendkabel nur hereingesteckt
    und mit einer Art Ueberwurfmutter aus Blech gesichert.
    Wenn dein Star noch an dieser original ist, sollte
    es ausreichen, diese Mutter abzudrehen und dann
    das Zuendkabel herauszuziehen, dies sollte ganz
    leicht herausgehen, sonst ist da was nich original.
    Also dass du ja die Schwungscheibe abnehmen musst
    stimmt so nicht (zumindest bei meinem Star, der
    is 99,9% original).

    gruss,
    Adrian

  4. #4
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Original von adrian82:
    Hallo Blicknix,

    also eigentlich ist das Zuendkabel nur hereingesteckt
    und mit einer Art Ueberwurfmutter aus Blech gesichert.
    Wenn dein Star noch an dieser original ist, sollte
    es ausreichen, diese Mutter abzudrehen und dann
    das Zuendkabel herauszuziehen, dies sollte ganz
    leicht herausgehen, sonst ist da was nich original.
    Also dass du ja die Schwungscheibe abnehmen musst
    stimmt so nicht (zumindest bei meinem Star, der
    is 99,9% original).

    gruss,
    Adrian

    Bei meiner Zündung wird das Zündkabel in der Hochspannungsdurchführung mit eine Art Klemmschelle fest fixiert. Man kann es nur entfernen, wenn man die Durchführung am Motor abzieht und nach oben schiebt (siehe Bild). Und das geht nur wenn die Schwungscheibe ab ist. Ich bin bißcher davon ausgegangen das es so Original ist. Aber vielleicht ist es ja nur bei meinem Star so.


    Bild

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    142

    Standard

    Original von adrian82:
    Hallo Blicknix,

    also eigentlich ist das Zuendkabel nur hereingesteckt
    und mit einer Art Ueberwurfmutter aus Blech gesichert.
    Wenn dein Star noch an dieser original ist, sollte
    es ausreichen, diese Mutter abzudrehen und dann
    das Zuendkabel herauszuziehen, dies sollte ganz
    leicht herausgehen, sonst ist da was nich original.
    Also dass du ja die Schwungscheibe abnehmen musst
    stimmt so nicht (zumindest bei meinem Star, der
    is 99,9% original).

    gruss,
    Adrian

    genauso ist es bei meinem star (bj. 71) auch.....

    rico!

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Reden wir eigentlich vom gleichen Kabel ?
    Meinte der urpsruengliche Poster nicht
    einfach die Zuendleitung von Zuendspule
    zum Kerzenstecker, die Leitung ist doch
    immer entfernbar, da is nix kompliziert geklemmt, das
    hab ich noch nie gesehen. Nur die kurze
    Leitung von der Zuendspule zum Isolierstecker
    am Gehaeuse is fixiert.

    Nachtrag: Mein Star is Baujahr 68, vielleicht
    haben die da spaeter was geaendert ?!?

    Nachtrag 2: Man sieht doch auch auf deinem
    Foto aus der RA, dass auf der Hochspannungs-
    durchfuehrung ein Gewinde fuer die von
    mir angesprochene Ueberwurfmutter.

    gruss,
    Adrian

  7. #7
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Original von adrian82:


    Nachtrag 2: Man sieht doch auch auf deinem
    Foto aus der RA, dass auf der Hochspannungs-
    durchfuehrung ein Gewinde fuer die von
    mir angesprochene Ueberwurfmutter.

    gruss,
    Adrian

    Und genau in dem Teil auf dem Bild setckt bei mir das Blechteil, wo auch der einen Seite das Kabel der Zündspule mit eine Art Klemme festgeklemmt wird, und auf der anderen Seite wird das Zündkabel festgeklemmt. Um nun das Zünkabel abzubekommen, muß ich die Durchführung auf dem Bild aus der einkerbung des Gehäuses nehmen, und dann nach oben in Richtung Zündkabel ziehen. Dann habe sehe ich das Blech , wo Kabel Zündpule -> Zündkabel zusammensitzen. Nur so bekomme ich bei mir an das Zündkabel heraus. Aber wie gesagt, vielleicht ist es ja auch nur bei meinem Star (Bj. 1971) so.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Also bei meinem Star is es definitiv nicht so.
    Ich hatte mein Kabel schon ab, ohne irgendwas
    abzubauen und mein Star habe ich original
    vom Vorbesitzer uebernommen.

    Korrektur: vom Erstbesitzer !

    gruss,
    Adrian

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    142

    Standard

    Original von adrian82:
    Also bei meinem Star is es definitiv nicht so.
    Ich hatte mein Kabel schon ab, ohne irgendwas
    abzubauen und mein Star habe ich original
    vom Vorbesitzer uebernommen.

    gruss,
    Adrian

    bei mir ist das auch nicht so... mein star ist auch baujahr 71!

    rico!

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.10.2004
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich hätte vielleicht genauer Beschreiben sollen, wie das Z-Kabel bei meinem Star befestigt ist. An der äußeren Durchführung zur innenliegenden Zündspule ist bei mir ein Plastikgewinde, welches wiederum in die eckige Gummidichtung am Motorblock führt- ist aber alles festgemacht. Die Plastik-Schutzkappe, die darauf geschraubt ist habe ich abgeschraubt. Das Kabel ist aber fest, läßt sich auch nicht abschrauben. Ich befürchte, da muß ich doch das Polrad und die Platte abmachen....

  11. #11
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard

    Original von Blicknix:
    Das Kabel ist aber fest, läßt sich auch nicht abschrauben. Ich befürchte, da muß ich doch das Polrad und die Platte abmachen....


    Dann wird es bei dir das gleiche sein wie bei mir. Aber du brauchst nur das Polrad abnehmen. Nicht aber die Grundplatte. So solltest du die Klemmen womit das Zündkabel fest ist, seitlich lösen können. Dann brauchst du die Zündung nicht neu einstellen

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    @Adrian82:
    Dann ist dein Star nicht mehr original. Der Star hatte über die gesamte Bauzeit ausschließlich innenliegende Zündspule. Nur Habicht und Sperber aus der Vogelserie hatte die Spule unter dem Tank.

    @Blicknix: Dazu mußt du das Polrad und die Grundplatte samt Hochspannungsdurchführung abbauen, um das Zündkabel da unten zu wechseln. Dazu die Messingklemme etwas aufbiegen und die beiden Kabelk ineinander stecken. Dazu am besten vorher im neuen Zündkabel mit einer dicken Nadel oder einem Stichel etwas vorbohren. Anschließend die Klemme zum Fixieren wieder zusammenbiegen. Dann alles wieder zusammenbauen und Zündung neu einstellen (oder vorher entsprechende Markierungen machen).

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkabel wechseln
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 19:16
  2. Zündkabel wechseln
    Von ThorstenS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 20:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.