+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zündkabel in Zündspule


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von svenmutschler
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    49

    Standard Zündkabel in Zündspule

    Liebe Schwalbe-Freunde,

    seit ca. vier Jahren fahre ich eine Schwalbe, die im letzten Jahr stand, da die Mutter, die das Zündkabel motorseitig fixiert, gebrochen war. Dank Eurer Hilfe habe ich das Ersatzteil bekommen und gestern meine Schwalbe wieder fahrtüchtig gemacht.

    Nun zu meinem Problem. Es scheint ein gewisses Mass Glück zu benötigen, dass es einen Kontakt zwischen Zündspule und Zündkabel gibt. Ich habe mehrfach das Kabel abisoliert und gedreht, bis ein Zündfunke ankam. Ich habe keinen blassen Schimmer, wie ich eine solide Verbindung zwischen Zündspule und Zündkabel herstellen kann. Hilft es, wenn ich das Kabel noch mit einer Metallhülle ummantele, welche ich mit dem Zünddraht verbinde? Da ich keinerlei Spezialwerkzeug habe (Abzieher für die Zünd-Schwungscheibe), kann ich auch nicht das Kabel in der Spule anlöten.

    Ich freue mich über Eure Hilfe, da der Frühling kommt und ich wieder fahren möchte.

    Liebe Grüße
    Sven

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    was für ein schwalben modell hast du denn?
    externe oder interne zündspule? also geht dein zündkabel direkt an den motor?

    das kabel wird am zünspulenanschluss unter druck raufgedreht. in der zündspule ist eine "umgedrehte spax-schraube" die sich ins kabel ziehen soll.
    guck mal nach wie das ding aussieht, ab und an gammeln die weg. dann bekommt man keinen guten kontakt hin.

    ob es diese spax-schraube auch bei der hochspannungsdurchführung der kr51/1 gibt bin ich mir grad nicht ganz sicher,..... aber ich meine um das kabel da anstänndig zu montieren sollte schon das polrad runter.

    du bist 4jahre ohne wartung einer unterbrecherzündung gefahren?! *wow respekt* ;-)

    mfg
    Lebwoski

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @ seine dudeheit: nein, bei /1ern mit slmz kommt ein kurzes stück zündkabel von der spule zur hochspannungsdurchführung, dort ist dann ein stück des kurzen kabels abisoliert. auf die litze schiebt man dann einfach das hauptzündkabel drauf, und mit dem plastikteil der durchführung wird das dann gegeneinander verspannt.

    @sven: da kann ich dem lebowski nur zustimmen. nen abzieher brauchste eh irgendwann, und der kostet nicht viel. wenn du 4 jahre lang deinen unterbrecher nicht gewartet hast, kann man eigentlich schon drauf warten wann sie nicht merh so recht will.
    ..shift happens

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Sven,
    Hast Du nicht an der Stelle zwischen Zündkabel und Zündspule die Klemmschelle/Halteblech verbaut ?
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von svenmutschler
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

    Hallo Net-Harry,

    auf die Gefahr hin, dass ich mich blamiere. Das teil (siehe Dein Foto) war schon dabei, aber ich wusste jetzt nicht, wo ich das noch dranklemmen soll.

    Liebe Grüße
    Sven

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Sagte ich es nicht bereits...?

    Alles schon mal da gewesen...

    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von svenmutschler
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Net-Harry,

    ich kniee erfürchtig nieder und habe mir gleich einen Abzieher bestellt. Muss ich irgendetwas besonderes beachten ? Ich habe nämlich eine albtraumhafte Vision, dass mir nach Abziehen des Schwungrades tausende Einzelteile entgegenfligen, die ich nicht zuordnen kann ;-)

    Viele Grüsse
    Sven

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Sven,

    Nein, da fällt Dir nichts entgegen.

    Achte nur auf den kleinen Keil in der Nut der Kurbelwelle, der die Stellung des Polrades fixiert...der fällt manchmal gern heraus.

    Markiere Dir die Stellung der Grundplatte in Bezug zum Motorgehäuse.
    Und die Schrauben zur Befestigung der Grundplatte tausche gegen Inbus gleicher Größe aus...das erleichtert Dir später die Handhabung bei einer Zündeinstellung.

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Du kannst jetzt wieder aufstehen, sonst bekommst Du noch wunde Knie...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkabel-Zündspule -Verbindung
    Von berluc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 16:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.