+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Zündkerze ist immer verölt


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard Zündkerze ist immer verölt

    Servus...

    seit ich einen neuen motor in meine star eingebaut habe hatte ich nie probleme, doch seit ein zwei wochen ist immer die zündkerze verölt, so dass ich das moped kaum oder nur sehr schwer starten kann.

    erst wenn ich kerze rausnehme und abwische und mit dem feuerzeug einbisschen erwärme springt sie, wenn ich glück hab an.

    Könnt ihr mit helfen und sagen was ich machen muss, dass sie kerze nicht mehr verölt und das moped wieder mit dem ersten kick läuft?

    danke.

    mfg king dan

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ist sie trocken dunkel und rußig, oder klebrig ölig? in letzterem fall hast du entweder zuviel öl in den sprit gemischt, oder die simmerringe sind hin und er zieht getriebeöl...
    ..shift happens

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    sie ist klebrig ölig.
    Wenn die simmerring kaupt sind, wie kannich die am besten reparieren?

    gruß

  4. #4
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    servus,
    wenn die simmeringe hin sind dann hilft nur motor spalten und neue einsetzen!

    aber guck doch erstmal ob der choke (kaltstartvergaser) richtig schließt oder der schwimmer "abgesoffen" ist, schwimmernadelventil hängt,hauptdüse locker ist, luftfilter frei.


    mfg votan

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Als erstes Vergaser überprüfen und einstellen.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Lichtenstein, Reutlingen
    Beiträge
    156

    Standard

    servus,

    danke für die tipps. den motor hab ich bei ebay gekauft und der verkäufer hat behauptet. dass der motor komplett neu überholt wurde. desshalb denk ich doch, dass die simmerringe noch in ordung sind. Wie ich das schwimmerventil überprüfe ist mir bekannt, doch ob der Choke richtig schließt weiß ich nicht. da bräuchte ich noch ein paar tipps wie ich das überprüfe.

    Danke im vorraus.

    mfg kingdan

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na ja, erzählen kann der Ebay-Verkäufer viel. Aber ob der wirklich Ahnung vom Regenerieren eines Motors hatte oder keinen blassen Schimmer davon hatte, das weißt du leider nicht.

    Wenn die Simmerringe undicht sind, dann wird das Getriebeöl im Getriebe immer weniger, weil es mit angesaugt und verbrannt wird. Prüf also an der Kontrollschraube (beim Motor M53 rechts zwischen den Kettenschläuchen) alle drei Tage den Ölstand, ob immer mehr Öl fehlt. Manchmal riecht auch das Getriebeöl nach Benzin. => Schnupperkurs! :)

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Wenn du wissen willst, ob der Choke richtig schließt, dann mußt du am Vergaser mit einem 12'er Maulschlüssel den Choke rausdrehen und nachsehen, ob die Gummischeibe in dem kleinen Kolbenschieber ganz und gerade ist und richtig fest sitzt.
    Vielleicht ist in deinem 16N1-6 Vergaser auch nur die Hauptdüse zu groß. Rein gehört normal eine 50'er Düse.

  9. #9

    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Ha_am_See
    Beiträge
    3

    Standard

    Hey, ich habe das selbe Problem.
    Das Moped (Schwalbe) läuft 1A, wenn ich sie nach einer Strecke die länger als 3km ist ausstelle, bekomme ich sie nur durch anschieben wieder zum rennen.
    Zündkerze ist auch verölt.
    Kann mir aber kaum vorstellen, dass das am Sprit liegen kann, könnte man den überhaupt "zu fett" mischen, wenn ja, was wäre "zu fett"???

    Zur Vergasereinstellung, was müsste ich verändern damit sie nichtmehr zu fett läuft???, sry muss das fragen, bin neu auf dem Gebiet.

    danke, fetcher

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von fire1975
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    zu fett mischen tust du wenn du zu viel 2 takt öl in das normal benzin kippst

  11. #11

    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Ha_am_See
    Beiträge
    3

    Standard

    ja, das weiss ich auch :-)
    habe hier im forum gelesen, dass ich meine 51/1 mit 1:33 tanken soll, jetzt ist die frage ab wann das gemisch zu fett ist, etwa bei 1:30, bei 1:25, oder vielleicht erst bei 1:10???

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    1:25 ist schon zu fett!!! Es geht dabei auch nicht um den Ölanteil, sondern eigentlich eher um das Benzin-Luftgemisch (wenn die Ölmenge nicht ganz exakt stimmt ist das kein Drama, da mal mehr und mal weniger drin ist). Das Benzin-Luftgemisch wird über die Leerlaufluftgemischschraube und die Teillastnadel geregelt. Stell den Leerlauf mal neu ein und setzt je nach dem wie dann deine Kerze aussieht die Teillastnadel ne Stufe runter.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Das Benzin-Luftgemisch wird durch die Größe der Hauptdüse verändert. In die Schwalbe muß eine 67er Hauptdüse rein.

  14. #14

    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Ha_am_See
    Beiträge
    3

    Standard

    hi, düse müsste die richtige sein.

    also, einstellen folgendermaßen oder?

    leerlaufluftschraube voll reindrehen, dann wieder eine umdrehung zurück?
    oder wie gehts?

    danke für jede hilfe, ja ich weiss, ich bin zu blöd für alles

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze dauernd verölt
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 04:43
  2. Zündkerze KR51/2N immer wieder kaputt
    Von Daniel4126 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 15:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.