+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Zündkerze ölig - Schwalbe springt nicht mehr an.


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard Zündkerze ölig - Schwalbe springt nicht mehr an.

    Der Betreff nennt bereits die Symptome.

    Okay warum will der Vogel nicht? Folgende Dinge habe ich gesprüft bzw. vorher erneuert:

    - Zylinder und Kolben neu - deshalb hab ich nen 1:33 Gemisch im Tank
    - Alle Vergaserdüsen sind neu (16N1-12) und der Schwimmer ist auf 28mm - 30mm eingestellt
    - Spritfluss gewährleistet
    - Kondensator, Zündspule, Unterbecher (öffnet auf max. 0,4 bei OT) und Zündkabel sowie Kerze erneuert

    Komische andere Symptome, die aber nicht unbedingt was damit zu tun haben müssen:

    Wenn der Zündschlüssel auf 8 Uhr steht (also Zündung an + Licht) dann ist es als wenn die Zündung aus wäre.
    Gestern lief die Schwalbe runde 20km für eine Testfahrt, allerdings musste ich immer früher hochschalten als vorher (vorher = alter Zylinder, Kolben und alte Zündung), also bei 18km/h hatte ich schon die gleichen Umdrehungen wie bei normal 22 km/h (vorher). Endgeschwindigkeit also 48km/h. Daraufhin habe ich die Zündung eingestellt - allerdings öffnet der Unterbrecher super - also fängt auch an der richtigen Stelle an sich zu öffnen etc.

    Jemand ne Idee? Es ist zu heiß draußen als das ich mir darüber jetzt den Kopf zerbrechen kann...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.023

    Standard

    Dass du bei niedrigerer Geschwindigkeit die gleiche Umdrehungszahl erreichst, kann so nicht sein - außer die Kupplung rutscht oder du hast ein kräftig kleineres Kettenritzel montiert als vorher.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Okay dann ist es nur gefühlt, die gleiche Drehzahl. Aufjedenfall ging ab 18 km/h nix mehr - Schätzeisen dasselbe. Ritzel ist nen normales 15er und die Kupplung ist super eingestellt.

    Zurück zur öligen Zündkerze. Hat das eher was mit meinem fetten Gemisch zu tun oder könnte da auch der Vergaser seine Finger im Spiel haben?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Lahstedt-Oberg
    Beiträge
    12.699

    Standard

    Bei öligen Kerzen hat der Vergaser etwas damit zu tun, dann ist das Gemisch Sprit/Luft zu fett.
    Ausnahme wären defekte Simmeringe auf der KW, in diesem Fall links. Dann könnte Getriebeöl angesaugt werden.

    Überprüfe mal, ob der Starterzug im entspannten Zustand ca 2mm Luft hat und ob die Dichtscheibe auf dem Starterkolben noch i.O. ist.

    Peter
    Wer DAS BUCH (s. Wiki) nicht kennt, der hat die Welt verpennt.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Okay die Simmerringe kann ich ausschließen, da ich sie erneuert habe. Der Starterzug könnte evt. wirklich das Problem sein - etwas straff wirkt er schon und wenn ich den Starterkolben fest reindrehen, kann ich den Starterzug nicht mehr betätigen als sitze er fest, 1 Umdrehung rausgedreht und schon ist alles wieder in Butter.

    Ich kontrollier das und poste meine Ergebnisse.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Okay der Starterzug hat jetzt entsprechendes Spiel, die Gemischschraube am Vergaser ist ca. 1,5 Umdrehungen raus, die Teillastnadel habe ich auf der 2. Kerbe (hatte Sie vorher auf der 3. aber damit kann man das Gemisch ja auch magerer machen?).

    Kicken funktioniert immernoch nicht (beim 15. Kick oder so gabs nen lauten Knall - Fehlzündung?) und beim Schieben ging sie für ne gefühlte halbe Sekunde an und dann wieder aus und beim erneueten Schiebeversuch gar nich mehr an.

    Darf beim Kicken Luft zwischen Zylinder und Zylinderkopf entweichen?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Lahstedt-Oberg
    Beiträge
    12.699

    Standard

    Zitat Zitat von Sportfischer Beitrag anzeigen
    Darf beim Kicken Luft zwischen Zylinder und Zylinderkopf entweichen?
    NEIN! Darf nicht, da geht die Kompression flöten.

    Vermutlich ist der Kopf mal falsch angezogen worden und hat sich verzogen.
    Abschrauben und auf einem glatten Schmirgelpapier (400er oder mehr), welches auf einer Glasplatte liegt, abziehen. Dann erkennt man, ob es wirklich verzogen ist. Dann mit gleichmässigem Druck und kreisenden Bewegungen wieder 100% glatt schleifen.

    Anschliessend anbauen und die vier Muttern mit den Fingern bis zum Anschlag aufschrauben.
    Jetzt langsam immer wieder über Kreuz mit einem Schlüssel anziehen. Erst je Mutter eine Umdrehung, wenn man etwas mehr Kraft braucht, jeweils eine halbe Umdrehung und danach jeweils nur noch jeweils eine viertel Umdrehung pro Mutter.

    Such mal nach "Drehmoment Zylinderkopf", irgendwann hat mal jemand das richtige Moment geschrieben.

    Peter
    Wer DAS BUCH (s. Wiki) nicht kennt, der hat die Welt verpennt.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von SteFÖN
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Sportfischer Beitrag anzeigen
    Darf beim Kicken Luft zwischen Zylinder und Zylinderkopf entweichen?
    Da sollte eigentlich keine Luft entweichen, da sonst die Kompression fehlt (folgere ich jetzt logisch daraus).



    Edit: Mist zu langsam, wenn auch 20 Minuten x)

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Neuer Kopf ist bestellt. Ich meld mich in 2 Tagen.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Lahstedt-Oberg
    Beiträge
    12.699

    Standard

    Zitat Zitat von Sportfischer Beitrag anzeigen
    Neuer Kopf ist bestellt.
    Bl..mann!

    Du solltest das reparieren und nicht neu kaufen!

    Peter
    Wer DAS BUCH (s. Wiki) nicht kennt, der hat die Welt verpennt.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Ich poste nachher mal ein Bild von dem Zylinderkopf - der sieht irreparabel aus.

    Des Weiteren kann ich mir nun auch den Geschwindigkeitsverlust erklären. Ich hatte vorher ein 16er Ritzel drin und habe ausgetauscht, da ein Zahn abgebrochen war und ein 15er rein gemacht. Es geht also jetzt nur noch um die Problematik, dass sie nicht anspringen will, bzw. nur kurz beim Schieben und dann wieder ausgeht.

    Edit: Hier das Bild, sollte da nicht normal noch so eine ringförmige Erhebung drauf sein, die dann auf den Zylinder kommt?
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Sportfischer (01.07.2010 um 23:11 Uhr)

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Sollen wir gleich die Steine rausholen oder erst später???

    Da hat jemand eben diesen Bund abgedreht um eine höhere Kompression zu erhalten *TJUHING*

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Sportfischer
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    171

    Standard

    Fragt sich nur auf wen ihr die werfen wollt - ich hab da immerhin nichts dran verändert. Ich werde heute nochmal die Zündung checken und nachschaun, ob ich mich nicht irgendwo vertan habe und nochmal jemand anders drüber schauen lassen.

    JEHOVA JEHOVA JEHOVA!

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.023

    Standard

    Den Kopf mach mal neu, passt schon.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Lahstedt-Oberg
    Beiträge
    12.699

    Standard

    Nehme alles zurück, behaupte das Gegenteil! Pardon!!

    Peter
    Wer DAS BUCH (s. Wiki) nicht kennt, der hat die Welt verpennt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nicht mehr an - Zündkerze feucht/schwarz
    Von micheldoerr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 18:13
  2. Schwalbe springt nicht mehr an - Zündkerze nass
    Von haberland17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 19:37
  3. Zündkerze seit heute permanent ölig
    Von VNV im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 13:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.