+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 19 von 19

Thema: Zündkerze MIT oder OHNE Unterlegscheibe bzw. Dichtring?


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Du hast den Sinn eines Dichtringes noch nicht verstanden,oder? :wink:

    Und den Durchmesser des Kerzengewindes kann man auch selber messen
    Hinterhofbastler :-D

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Keine Unterlegscheibe verwenden, der Dichtring ist nicht aus Vollmaterial, sondern je nach Firma zweilagig oder als runder Hohlring ausgeführt.
    Geh einfach mal bei einer Autowerkstatt vorbei und frage ob die dir eine alte Zündkerze geben, von der kannst du den Ring abmachen.
    Manche gehen etwas schwerer ab, die mußt du wie eine Mutter runterdrehen.
    P.S. es gibt auch (selten) Zündkerzen ohne Dichtring die nur mittels Konussitz abdichten, dazu muß aber das Kerzenloch entsprechend gearbeitet sein.

    mfg Gert

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von Burner
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    60

    Standard

    oh na gut,dann eben keine Unterlegscheibe
    aber danke für den Tipp mit der Autowerkstatt!
    mfg

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Unterlegscheibe Zündkerze ?
    Von Eckinho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 22:43
  2. Dichtring hinter Primärritzel ja oder nein beim M53????
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 20:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.