+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zündkerze Schwalbe


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard Zündkerze Schwalbe

    Hallo, eine Frage an die Experten. bei meiner Schwalbe K51/1 stelle ich fest, dass die Kerze sehr verrust, dabei ist sie in der Mitte Rehbraun, und läuft auch gut, das Standgas hört sich sehr gut an, ich mußte 6-8 mal antreten bis sie läuft im kalten Zustand , eine neue Kerze rein einmal treten und da ist sie, ich mische schon seit Jahren , 1-50. der Abstand ist 0,4mm, Hatte die ganzen Jahre Isolator 14-260, hab mir neue gekauft und nicht geachtet jetzt habe ich Isolator 14-280, kann ich diese auch benutzen? was mache ich falsch oder was muß ich beachten, Danke im vorraus

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Vermutlich ist der Motor etwas zu fett eingestellt.
    Überprüfen den Schwimmerpegel, siehe dazu ins Wiki zum Thema Senfglasmethode.
    Eine 280'er Kerze wird noch schlechter freibrennen, weil der Wärmewert zu hoch ist.

    Peter

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Als erstes würde ich die richtige Kerze einbauen (Isolator 14-260, NGK B8HS), wenn es dann wieder ok ist war es nur deine Kerze, wenn nicht kann noch dein Vergaser zu fett eingestellt sein.
    Fahre bevor du das Kerzenbild prüfst aber bitte 10km Volllast.

    Viele grüße

    Bremsbacke

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard zu Fett

    zu Fett. in welche Richtung muß ich drehen um das optimale Ergebnis zu bekommen

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Du musst das Senfglas überhaupt nicht drehen, sondern wie im Wiki beschrieben anwenden.

    Peter

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Als erstes musst du den Kraftstoffstand richtig und genau einstellen (Senfgalsmethode) , dann den Vergsaser neu einstellen und erst dann sollte man die Leerlaufluftschraube verstellen (reindrehen -> fetter; rausdrehen-> magerer)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe frisst Zündkerze(n)!
    Von Franz-F im Forum Technik und Simson
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 17:18
  2. schwalbe bleibt stehen - zündkerze trocken
    Von kalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 21:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.