+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Zündkerze weiß bei Vollgas


  1. #1
    RobinNRW
    Gast

    Standard Zündkerze weiß bei Vollgas

    Hallo zusammen,

    ich habe immer wenn ich vollgas fahre eine weiße Zündkerze. Kann das an der Teillastnadel liegen? Wenn ja, wie muss ich die einhängen damit das nicht mehr der Fall ist?

    Der Zündzeitpunkt ist eingestellt, der Zylinder rasselt nicht mehr im mittleren Drehzahlbereich. Der Zylinder ist dicht. Die Zündkerze ist eine Beru Isolator Spezial 260

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von RobinNRW Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe immer wenn ich vollgas fahre eine weiße Zündkerze. Kann das an der Teillastnadel liegen? Wenn ja, wie muss ich die einhängen damit das nicht mehr der Fall ist?
    Denk mal mit Hilfe der beiden markierten Worte nach.

    Peter

  3. #3
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Ok. Dann muss es was anderes sein. Teillast ist nicht Vollgas/Volllast. Dunkler Moment.

    Sorry ich sollte vielleicht mehr trinken bei der Hitze
    Geändert von RobinNRW (10.06.2014 um 20:25 Uhr)

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Es könnte an einer zu kleinen Hauptdüse liegen, an minimal zu geringer Benzinversorgung oder, was eigentlich wahrscheinlicher ist, an einem zu niedrigen Schwimmerpegel. Das Wiki und die Senfglasmethode helfen Dir dazu weiter.

    Peter

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    ...oder auch an einem nicht mehr so ganz originalen / undichten Ansaugtrakt; also der Bereich vor dem Vergaser.
    Geändert von Makersting (10.06.2014 um 21:32 Uhr) Grund: "defekt" durch "undicht" ersetzt.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Stimmt: zu viel Luft, auch Nebenluft lassen das Gemisch auch mager werden.

  7. #7
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    also der luftfilterkasten? Muss die Platte wo die Patrone gehalten wird, mit hylomar oder ähnlichem abgedichtet werden?

    Ich probier das vielleicht erstmal mit dem Vergaser, denn vorher lief die Simme ideal.

  8. #8
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Danke für die Hinweise. ich werde das morgen mal überprüfen.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.08.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    22

    Standard

    Zum Thema Nebenluft konnte ich gestern ein Problem lösen, werde hier einfach mal meinen eigenen Text zitieren:

    Zitat Zitat von craiven Beitrag anzeigen
    Soooo, guten Morgen! :)

    Ich hab mich mal rangesetzt und vorerst mal die einfachen, zugänglichen Teile überprüft! Also:
    Verbindungsgummi raus und den Vergaser demontiert! Dabei ist mir aufgefallen das sich dir zu starkes Anziehen der Schrauben zur Befestigung des Vergasers eine Verformung am Flansch der Vergasers stattgefunden hat. Nunja, gelesen habe ich es schon häufig das das passieren kann, aber so starke Verformung habe ich bei der Materialstärke nun nicht erwartet!

    Feines Schmirgelpapier raus, ebene Fläche schaffen und den Flansch planschleifen, neue Dichtung dazwischen, die alte war Bretthart, bei der Gelegenheit alles fein mit Benzin und Pinsel gereinigt und anschließen montiert.

    Vom Ergebnis war ich mehr als überrascht: an der Geräuschkullise hat sich, wie zu erwarten war, kaum was geändert, ALLERDINGS hat sich dadurch endlich ein Problem gelöst nach dem ich seit einer gefühlten Ewigkeit suche! Der Vergaser ließ sich nicht richtig abstimmen, das betätigen der Standgasschraube grenzte an absolute Willkür.

    Nach dem planschleifen läuft der Motor nun viel viel ruhiger, das standgas lässt sich fein und exakt einstellen und auch die Gasannahme ist viel direkt geworden, hängt auch während der Fahrt sehr gut am Gas. Immerhin hat sich die Mühe gelohnt

    Gruß, Malte!
    Viel Erfolg :)

  10. #10
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Heute mal das System geprüft, es ist etwas besser geworden, der Zylinder rasselt und klopft jetzt aber. Am Spritgemisch wirds wohl eher nicht liegen, ich hab immer eher zu viel als zu wenig öl drin. Vielleicht den Zündzeitpunkt später setzen obwohl der Original eingestellt ist?

    Aber das wäre blöde. Das muss auch so gehen. Taugen es ggf. die N3 Vergaser dafür? Also ein voreingestellter Vergaser?

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zum Thema Gemisch lies bitte im Wiki.
    Was heisst hier original eingestellter ZZP? Hast Du das gemessen?
    Voreingestellte Vergaser sind nicht voreingestellt, so wie Dein Motor es braucht. Das musst Du nach Montage schon noch machen.

    Peter

  12. #12
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Also der ZZP ist auf 1,8 vor OT mit der Messuhr eingestellt worden. Gemisch ist in Ordnung.

    Ok das mit dem Vergaser ist klar das er eingestellt werden muss, aber man kann ihn ja nicht einstellen was die Vollgasfahrten angeht, oder? Also ich hab dieses BVF Düsenset für den N1-11 montiert und danach bedüst. Es lief auch eine Zeit lang, warum das jetzt nicht so ist, ist für mich unerklärlich.

    Ich habe eine VAPE verbaut, eine BERU Isolator Spezial 260, einen DDR Zylinder mit DDR Kolben, frisch eingefahren. Das ist das 3. ? Schleifmaß mit 39,.. . Es ist der S51er 4 Gang Motor, der wurde komplett überholt und neu gedichtet. Der Zylinder ist endlich auch mal dicht.

    Vielleicht bin ich auch sehr pingelig aber das Klopfen ist schon arg.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkerze von weiß nach schwarz??
    Von Luxi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 14:38
  2. Zündkerze Weiß !
    Von kr51/2 l im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 07:03
  3. Zündkerze verrußt - ich weiß nicht weiter
    Von royalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 19:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.