+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Zündkerzenverarsche?!?


  1. #1
    Red
    Red ist offline

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard Zündkerzenverarsche?!?

    Moin...

    Ich überspringe mal das übliche "Who is who" und hätte da mal ne nette Denksportaufgabe für die Fortgeschrittenen...

    "Ich schraube die Zündkerze raus und stecke sie in den Stecker, halte das Ganze gegen den Zylinderkopf (Masse) und es blitzelt bein Kicken. Auch die Strobolampe bestätigt mir, was ich sehe. Wieder Im Zylinder eingeschraubt ist die Kerze tot und die Strobolampe auch..."

    Wieso kann es einen Masse-Unterschied geben zwischen eingeschraubt und rangehelten???

    Bin echt kurz davor dem Ding nen Lappen in den Tank zu stopfen und das Ganze anzuzünden!

    Noch irgendwelche letzten Tips oder Ratschläge?

    Greetz Red

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ne andere Kerze probieren. Und mich anrufen, bevor du den Bock ansteckst. Dann hol ich ihn nämlich ab.

    MfG
    Ralf

    P.S.: Ein wenig "who is who" bezüglich Fahrzeugtyp etc. wär gar nicht schlecht gewesen.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von FalkE
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    207

    Standard

    Hi,
    welches Modell fährst du denn? Das mit der Kerze wird stimmen, im eingebauten Zustand und an dem Motorblock gehalten gibt es keinen Unterschied, es funkt auch innen wenn außen.
    Und was bewirkst du mit einem Stroboskop?
    Und anstecken solltest du schnell wieder vergessen, jeder hat mal mit seiner Simson Probleme, aber keiner hat sie nicht lösen können.


    Und wenn du keine willst, es gibts ja Plastikroller....

    gruß
    FalkE

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ber sicher gibts nen Unterschied. Im Zylinder herscht ein Druck und eine andere Athmosphäre.

    Reinige deine Kerze mal besonders an der inneren Elektrode / Isolator

  5. #5
    Red
    Red ist offline

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    Moin nochmal...

    Die Schwalbe ist eine KR 51/1 mit Schwunglichtmagnetzündung. Kontaktabstand 0,4 ; Elektrodenabstand auch 0,4 ; Kerze: Isolator 260 (Neu)

    Die Strobolampe nimmt mittels Induktionszange den Zündimpuls von der Zündleitung ab. Sie blitzt in dem Augenblick, wenn der Funke überspringt.
    Blitzt sie nicht, funkt es auch nicht. Zum einstellen der Zündung benutze ich zwar lieber einen Kopfhörer, aber die Strobolampe brachte das oben beschriebene Phänomen zutage. KANN MIR DAS EINER ERKLÄREN????

    Greetz Red

    ...und guten Rutsch
    Seines Todes ist man gewiss...
    Warum also nicht heiter sein?
    - F. Nitzsche -

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin

    ich hab da noch ne andere theorie...

    der elektroden abstand ist ein wenig zu groß, da du aber in einer stark radioaktiven umgebung bist, wird die luft um dich herum und alles andere durch die radioaktive strahlung ionisiert, d.h. die luft wird leitfähig und es springt ein funke über...

    nun baust du die kerze ein, und dadurch dass es vielleicht nur alpha oder betha strahlung in deiner umgebung ist, und keine gamma strahlung welche viel stärker ist als die beiden ersten genannten, wird die strahlung vom zylinder abgeschiermt, dass wiederum hat zur folge, dass die luft im zylinder nicht ionisiert ist, der elektroden abstand zu groß ist, und somit kein funke überspringt...


    wenn meine theorie zutrifft, würde ich an deiner stelle den wohnort wechseln, weil es auf dauer seltssame auswirkungen haben kann... siehe fall litwinenko ....


    grüüüße

  7. #7
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    schau bitte mal deine Zündspule an ob die
    irgendwo einen Riss(vermutlich da wo das Zündkabel aus der Spule kommt) hat
    das gleiche Problem hatte ich mit eXakt den gleichen
    Auswirkungen nämlich auch schon

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Wechsel die Zündspule. Du hast die falsche drin.
    Welche reingehört, weiß ich nicht, aber das wird dir jemand sagen können...

    MfG,
    Richard

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Tausche doch mal den Kondensator aus , Du hast unter Druck nicht genug Spannung.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    25

    Standard

    versuch ne andere kerze... gehen sehr schnell kaputt denke das ist das billigste...

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Billy
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    bevor du da irgendwas neu kaufst geh mal nach meiner bessten fehlertherie vor:

    0,4 mm elektrodenabstand ist totaler quatsch

    biegs mal auf 0,3 zam, bei mir hab ich damals auch ewig lang rumgemacht, dann auf 0,3 gebogen und die kiste springt sofort an

    wenn das nichts hilft dann nacht der martin90 theorie vorgehen

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Blechmade77
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    445

    Standard

    Vielleicht is da auch nur einfach ein ganz einfacher Kabelbruch im Zündkabel!!!!!!
    Und genau in der position wo die kerze eingeschraubt ist und der Stecker druff ist,ist die Leitung unterbrochen!

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    meine leitung is gestern abend auch gebrochen... und heute abend erst

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Hallo Red

    Kann Dir leider keinen Tipp geben,wenn Du aber dem Problem Irgendwann auf die Spur gekommen bist,schließe bitte diesen Eintrag mit einer Fehlerlösung ab.
    So haben auch Andere was davon ,und man kann sich mal was abschauen.

    Danke Gruß Schangri

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich tippe auf defekte Kerze mit Masseschluß. Also einfach ne andere probieren. Wie stehen die Wettquoten eigentlich? Evtl.ändere ich dann nämlich meine Wette auf Kondensator, soferns am Unterbrecher nicht funkt.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Tach auch ,
    der übliche Fehler ist eine defekte Zündkerze die unter Kompression einfach nicht mehr funkt . Ob 0,3 oder 0,4 Abstand sollte völlig egal sein .
    Eine ganz ganz seltene Fehlerquelle ist ein verdrecktes Zünkerzengewinde im Zylinder . Kenn ich nur vom Hörensagen , aber aus zuverlässiger Quelle .
    Mein Tip bei Einzylinderfahrzeugen - immer 2 NEUE Kerzen (es kann ja auch ne neue defekt sein) und einen NEUEN Kerzenstecker dabeihaben .Damit kann man sich bei ca. 90% aller Ausfälle helfen . Bei Steckern mit Blechmantel kann man selbigen oft auch entfernen um die Kiste wieder zum laufen zu bringen. Und Kerzen die nicht mehr über allen Zweifeln erhaben sind in sehr hohen Bogen in die Botanik schleudern . Wertmüll geht auch .
    Gryße...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.