+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: zündkondensator


  1. #1

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard zündkondensator

    hallihallo wer kann mir helfen habe eine s51 12 volt bj 89 wo ist da der zündkondensator und wie bekomme ich die mutter von der schwungscheibe locker ?

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Der Kondensator sollte unter dem Polrad liegen, auf der Zündankerplatte.

    Das Polrad blockerst du zum öffne der Schraube am besten mit einem Riemenschlüssel für Ölfilter. Um das Polrad abzubekommen benötigst du einen Polradabzieher, alles ander ist nichts.

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    moin moin

    die Mutter bekommst Du nur mit nem Steckschlüssel oder einem gröpftem ( bageschliffenem ) Ringschlüssel lose.

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  4. #4

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard danke

    abzieher habe ich kann aber den kondensator durch die öfnungen nicht sehen sondern nur 3 spulen

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Ui,

    vielleicht hat die einer geklaut, oder sie versteckt sich, wenn di da so neugierig reinguckst

    Die ist da schon, wieso sollte sie bei dir auf einmal wo anders sein ?

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  6. #6

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard haha

    muß ich vieleich die dahinter liegende platte auch noch rausschrauben?

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Brummi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    561

    Standard

    @ cheff333

    Also der Kondensator befindet sich auch bei Deiner Simson auf der Grundplatte. Um Ihn zu wechseln mußt Du die Grundplatte ( Zündankerplatte )
    allerdings ausbauen. Der Kondensator ist das runde Teil an welchem 2 braune Kabel mit einer Mutter befestigt sind.

    Gruß Stephan
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Klaut der hier meine selbsgemachten Bilder... das gibt Haue in Suhl

    MfG
    Ralf, mal ins richtige Board verschiebend

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Nix da. Mein Mann würde ich ganz gerne heile mit nach Hause nehmen
    dürfen.

    Ausserdem wie erklär ich das der Versicherung ??

    Ich glaube ich muss doch noch mehr Bier nach Suhl mitnehmen.
    Schwalbenmona bekommt ja auch schon eins.

    Mit'm Cool Keg wird es nüscht,aber ich find noch was für dich ( arbeite ja
    schliesslich im Getränkemarkt ) da werden wir was passendes finden.

    Gruss
    Sprudel.....
    Gruss
    Sprudel......

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    na, Profil ausfüllen wäre wohl mal nicht schlecht, da wüßten wir was Du für ein Möp hast.

    liege ich richtig in der Annahme, das Du ne 12 Volt + Elektronikzündung hast?
    da gibbet nämlich keinen Kondensator.

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Brummi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    561

    Standard

    @ Prof

    Du hast ja Recht und ich bekenne mich schuldig.
    Das nächste mal verlinke ich Deine Hompage in meinen Text, damit Deine Urheberrechte nicht verletzt werden.
    Schuldig im Sinne der Anklage!

    Als Urheberrecht bezeichnet man das ausschließliche Recht eines Urhebers an seinem Werk.

    Das Urheberrecht wird auf bestimmte kulturelle Geistesschöpfungen, Werke genannt, angewendet, zum Beispiel auf literarische und wissenschaftliche Texte, musikalische Kompositionen, Tonaufnahmen, Gemälde, Fotografien, Theater-Inszenierungen, Filme, Rundfunksendungen, Gebäude und Skulpturen. Es hat zwei voneinander klar zu trennende Aspekte:

    * Es schützt den Urheber in seinem Persönlichkeitsrecht, d. h. in seinem Recht auf die erste Inhaltsmitteilung, die Erstveröffentlichung, die Urheberbezeichnung, den Schutz vor Entstellung des Werkes, ggf. auf den Zugang zu Werkstücken und ggf. auf den Rückruf des Werkes.
    * Es dient der Sicherung der wirtschaftlichen Interessen des Urhebers durch das Verwertungsrecht, d. h. das Recht auf die Vervielfältigung, die Verbreitung, die Ausstellung, die öffentliche Wiedergabe und die Bearbeitung des Werkes. So darf niemand ohne Zustimmung des Urhebers mit diesem Werk Geld verdienen oder die Vermarktung des Werkes durch den Urheber hintertreiben, z. B. mittels so genannter Raubkopien.

    Teilweise wird auch vom geistigen Eigentum (englisch: intellectual property) gesprochen und so der Schutz des Sacheigentums und das Immaterialgüterrecht parallelisiert. Dieser Begriff ist jedoch umstritten. Das Urheberrecht muss nicht angemeldet werden und steht dem Urheber zu, sobald ein Werk einmal auf einem Medium festgehalten worden oder als Premiere über die Bühne gegangen ist. Es wird nur dann gewährt, wenn es sich um eine persönliche geistige Schöpfung handelt.

    Es ist in verschiedenen Ländern unterschiedlich geregelt. Eine Besonderheit des im angloamerikanischen Rechtskreis vorhandenen Copyright-Systems besteht darin, dass die persönliche Bindung des Werkschöpfers zu seinem Werk in den Hintergrund tritt und kommerzielle Aspekte betont werden. Bedeutsamer als die Person des schöpferisch Tätigen sind hier deshalb die Investitionen z. B. des Auftraggebers, die geschützt werden sollen.

    ( Quelle Wikipedia )

    Gruß Stephan
    "Vegetarier" ist indianisch für "zu doof zum jagen"

  12. #12

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    es ist eine 12 volt elektronik worann kann es dann liegen das sie nach ca. 10 km ausgeht und nicht wieder an wenn sie kein kondensaton hat?

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Brummi
    @ Prof

    Du hast ja Recht und ich bekenne mich schuldig.
    Das nächste mal verlinke ich Deine Hompage in meinen Text, damit Deine Urheberrechte nicht verletzt werden.
    Schuldig im Sinne der Anklage!
    Ich hatte mich nur gewundert, dass das Bild als Anhang mit völlig anderem Dateinamen am Post hing. Wenn du einfach das von der HP verlinkt hättest, hätt ich mich wahrscheinlich wieder stolz wie Bolle gefühlt, dass auf meinen Fundus zurückgegriffen wurde.

    Irgendein dummer Kommentar wär auf jeden Fall gekommen

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    also wenn du ne Elektronikzündung hast, zu erkennen an ner roten Schwungscheibe oder ( aber nur ganz selten ) an einer schwarzen mit nur zwei hlbmondförmigen Löchern zum reingucken, dann ist es wahrscheinlich der Geber.
    Der sitzt genau da wo der Kondensator sitzen sollte.. Der aufwand ist da aber etwas größer.
    weil du mußt die Platte tauschen und die spulen umbauen.


    wenn du kannst, mach mal ein paar Fotos, damit wir wissen worüber wir reden.

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  15. #15

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9

    Standard

    danke dir ich habe die seltene mit der schwarzen schwungscheibe und wo der kondensator sein sollte ist bei mir ein gelbes plasteteil aber warum müssen die spulen umgebaut weden?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündkondensator
    Von hannibal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 17:42
  2. Wo ist der Zündkondensator?
    Von Dierki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2004, 13:43
  3. Zündkondensator S51
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 18:00
  4. Zündkondensator
    Von bahnverkauf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 10:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.