+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Zündspannung gemessen


  1. #1
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard Zündspannung gemessen

    Hi Leutz,

    es hat mich mal interessiert, wie die Zündspannung aussieht, wie groß die wird und ob es stimmt, dass "an der frischen Luft" der Funke leichter überspringt.
    Elektrodenabstand: 0,4mm.

    Hier die Ergebnisse:
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Wow, cool. Sehr interessante Ergebnisse, vor allem die Tatsache, dass der Zuendfunke ausserhalb des Motors leichter ueberspringt. Das erklaert natuerlich das Phaenomen, dass ein Motor auch mit augenscheinlich funktionierender Zuendkerze nicht anspringen will.

    Mit was fuer einem Oszilloskop hast du das denn gemessen? Erinnert an ein mobiles Fluke.

    Die Zuendung arbeitet also mit negativer Spannung gegen Masse, wenn du das richtig herum gemessen hast. Wusste ich auch noch nicht.


    Adrian

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Genau richtig getippt. War ein Fluke. Von der Firma ausgeliehen. Und ein Hochspannungs-Tastkopf.

    Das war übrigens eine KR51/2E, also Kontaktzündung. Anbei nochmal ein Bild mit längerem Zeitausschnitt. Da kann man sehen, wie lange der Kontakt offen ist. In Blau übrigens die Spannung an der Primär-Zündspule. In der Spitze um die 180V.

    Der Zündimpuls ist in der Tat negativ.
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Supi!

    Ist die Nulllinie jeweils dort, wo A und B davor stehen?
    Manchmal sind diese Kanal-Bezeichner rechts und links in unterschiedlicher Höhe ???

    Peter

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Nullinie ist da, wo der Strich unter bzw. über den Buchstaben ist.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hier mal die Spannung an der Lichtspule. Hatte ich mir sinussiger vorgestellt.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    Genau richtig getippt. War ein Fluke. Von der Firma ausgeliehen. Und ein Hochspannungs-Tastkopf.
    Ich bin Physiker, wir haben die Dinger in der Uni auch . Ich wuerd son Ding auch gern haben, schoenes Spielzeug.

    Danke nochmal fuer die Messungen, ich finds klasse.

    Adrian

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn der Zündimpuls negativ ist, fließt also der Strom von der Außenelektrode zur Mitte? Und hinter jedem Zündimpuls sind solche extremen Nachschwinger? Wäre auch interessant mal zu sehen, bis wohin die Zündspannung maximal geht, und darüberhinaus auch noch ein Vergleich mit der Vape :). Aber das sind jedenfalls auch so schöne Bilder. Vielen Dank.

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    In welche Richtung der Strom fließt, ist wohl auch eine Definitionssache. Technische Stromrichtung ist ja von Plus nach Minus. Die tatsächliche Stromrichtung (die Elektronen bewegen sich ja, also die negativ geladenen Teilchen) ist von Minus nach Plus. In diesem Fall bewegen sich die Elektronen also von der Mittelelektrode zur Masseelektrode.

    Die Nachschwinger sind keine Nachschwinger sondern die von den Magneten im Polrad induzierten Spannungen der Primärzündspule, die durch die Sekundärzündspule transformiert werden. Die sind nur so lange da, wie der Zündkontakt geöffnet bleibt.

    Man kann übrigens sehen, wie lange der Funke brennt: etwa 0,8ms.

    Und am Wochenende plane ich, die Spannungen an einer Elektronikzündung zu vermessen. Ich habe da nämlich so eine Idee für eine Zündung mit automatischer Verstellung des Zündzeitpunktes. Da will ich mal forschen. Und wenn ich mal ne Vape in die Finger kriege, kommt die auch noch dran.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Zitat Zitat von lulipot
    so wirklich neu ist es nicht das der Zündfunke an der luft besser abgeht.
    Schon klar, aber das hier ist sozusagen der ordentlich wissenschaftlich erbrachte Beweis :).


    Adrian

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich will den schönen Thread nicht kaputt machen; nur weil es grad hierher passt: Es läuft ja nicht jeder mit High End - Equipment für mehrere Tausend Euro rum, der der tatsächlichen Potenz seiner Zündanlage auf die Schliche kommen will, wenn es Probleme gibt. Für den Hausgebrauch gibt es auch praktische Zündspannungsprüfer, mit denen man die Funkenstrecke ermitteln kann. Hab´ ich grad bei AKF gesehen, und ist offensichtlich von Tante Louise :wink:.
    Angehängte Grafiken

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    ich waer dafuer, die Messungen von TO ins FAQ aufzunehmen, zumal er ja noch weitere Messungen vornehmen wird. Wenn man dazu noch ein bischen Text schreibt und die Kurven erklaert, ist das doch ein wirklich schoener Beitrag, der dem Verstaendnis der Zuendanlage zugute kommt.


    Adrian

  13. #13
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    /Zitat

    @mod. könntet ihr bitte das ganze gesülze aus dem interessantem tread wechflexen. es wäre schade um den rest

    /Zitatende

    @yankie, gerne doch

  14. #14
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    So, wie versprochen noch ein paar Messungen an einer KR51/2L:

    Erstmal der Zündfunke: Zündspannung ca. 9kV. Anstiegszeit ca. 5uS kleiner als bei der Kontaktzündung. Aber insgesamt kein großer Unterschied. Nur das, was ich bei der Kontaktzündung als Brennzeit diagnostizierte, scheint bei der Elektronikzündung so nicht zu existieren?

    Ich hatte auch die Zündkerze mal "an der Luft" funken lassen. Zündspannung war dann etwa 5kV. Anscheinend ist bei der L der Kontaktabstand kleiner. Ich hatte leider nix zum Ausmessen dabei.
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Interessant beim Zündfunken: Eine Nachspannung in die andere Richtung:
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Im Vergleich dazu die Spannung an der Primärspule bei 1850U/min:
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündspannung und Funkenstrecke KR51
    Von Dominik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 22:49
  2. 12V gemessen an 6V Lichtspule bei Schwalbe???
    Von lemmo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 19:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.