+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zündspule defekt


  1. #1

    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    hi,

    ich baue gerade die grundplatte (SLPZ) eines alten sperbers neu auf. da dieser nach einiger zeit des laufens stottert und absäuft. möglicherweise ist die primärspule defekt. alle anderen möglichkeiten wie zündzeitpunkt, simmeringe, kondensator etc mal beiseite, da ich sie schon geprüft und für gut befunden habe.

    meine 1. frage ist :
    wie kriegt man raus ob die spule defekt ist (optischer zustand ok, keine gerissene folie ...)

    meine 2. frage ist :
    ich habe noch einige grundplatten der bauart SLEZ rumliegen. ich habe dazu keine spezifikationen gefunden - kann man einfach die ladespule des zündkondensators des SLEZ als primärspule des SPLZ verwenden ?

    gruss und dank
    andreas

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein,SLEZ-Spule kann man nicht verwenden.
    Du brauchst die SLPZ-Primärspule.

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von dosenpfand:
    meine 1. frage ist :
    wie kriegt man raus ob die spule defekt ist (optischer zustand ok, keine gerissene folie ...)

    Ein Test ist so gut wie ausgeschlossen. Die Spulen sind mit Kupfer-Lackdraht gewickelt und dieser Schutzlack altert nun mal. Der kann an einer Stelle im Inneren beschädigt sein und der Motor stottert dann immer erst, wenn er ordentlich heiß gefahren ist. Diese Stelle findest du nie. Da hilft leider nur ein Wechsel.

    Du solltest die Spule aber nicht wegwerfen. Es ist vielleicht für viele hier hilfreich, wenn du dir diesen Thread:

    http://www.schwalbennest.de/apboard/...1471&start=1#7


    mal anschaust und dir die Mühe machst, die defekte Spule mal abzuwickeln.

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Wer will denn ne Zündspule auseinander frickeln ?

    Die hat doch sau viele Windungen aus recht dünnem Draht! Das Teil dann auch noch neu zu wicklen lohnt sich ja wohl überhaupt nicht, oder ?

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kommt drauf an, was der Meter Draht kostet. Eine Primärspule für meinen SR 50 kostet ab 25€ aufwärts, je nach Händler. Die paar Meter Draht sind garantiert nur ein Pfennigartikel. Interessant ist aber dennoch eher für Spulen, die es nicht mehr oder nur noch schwer zu kaufen gibt.

  6. #6

    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    2

    Standard

    hi,
    nun ja. ich weiss ehrlich gesagt auch nicht was die wicklerei soll. die daten zu erhalten ist ja gut und schön. eine spule selbst zu wickeln halte ich nicht für vielversprechend. zu schnell kann die isolierung des kupferdrahtes beschädigt werden oder durch ungenaues wickeln wird die notwendige anzahl von windungen verändert - beides kann die notwendige induzierte spannung verändern und sich somit schlecht auf die zündung auswirken. das reim ich mir einfach mal zusammen.

    aber mal ne andere idee. wenn sich bei bei heisser spule zwischen zwei oder mehreren wicklungen kontakte bilden, müsste sich gegenüber einer funktionstüchtigen spule (gleicher temperatur), wegen der kurzschlüsse,ein abweichender widerstand messen lassen. vergleicht man also die kennlinien temperatur/widerstand der beiden spulen miteinander und es entstehen erkennbare unterschiede zwischen beiden linien, wäre ja der defekt gezeigt ...

    gruss andreas

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das mit dem Widerstand stimmt schon, ob du aber den Kurzschluss mitbekommst, bleibt dennoch fraglich. Du kannst die Spule zwar erwärmen, die Erschütterungen vom Motor bekommst du aber nicht hin.

    Auch aus diesem Grund gibts den anderen Thread. Man wollte dort vor allem Daten über intakte Spulen haben, weils dazu kaum irgendwo Infos gibt. Erst wenn man diese Daten hat, kann man beim Durchmessen sagen, ob eine Spule defekt ist oder nicht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündspule defekt?
    Von Schneeflitchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 16:01
  2. Zündspule defekt?!
    Von BillytheCat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 17:31
  3. Zündspule defekt
    Von Felge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 16:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.