+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zündspule getötet?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard Zündspule getötet?

    Moin zusammen!

    hab letzte Woche ne 6V Bleigel Batterie in die Schwalbe gebaut und anschließend endlich mal mein Bremslicht in Gang gebracht und die Blinker angeklemmt. Soweit so gut, am Ende ging dann alles was mit der Batterie zutun hat.
    Der Nachteil ist nur dass die Schwalbe nichtmehr angeht. Am Zündschloss hab ich ansich nur ein Kabel an seine richtige Stelle gesteckt um das Bremslicht ans laufen zu bringen. Als ich dieses Kabel gesucht hab, habe ich wohl aus versehen was vertauscht und ein falsches Kabel an die Klemme fürs Bremslicht gehängt. Dieses kam von der Zündspule
    Zündung war dabei an, wollte das falsche Kabel anklemmen und als ich die Klemme nur mit dem Stecker berühre bruzzelt es kurz und es springt ein Funke über. Nach einem "Huch" fiel mir dann auf dass ich das Kabel vertauscht habe...
    Es kamen also auf eines der braun/rot-weißen Kabel der Zündspule ganz kurz 6V aus der Batterie drauf.
    Fakt ist dass jetzt kein Zündfunke mehr da ist, die Schwalbe aber vor meiner "Aktion" wie eine 1 lief.

    Kurz: Hab ich die Zündspule damit zerschossen? Oder muss ich woanders weitersuchen?

    ps. und ja, ich hab nach dem "bruzzler" alles wieder so angeklemmt wie vorher....

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard Zündschalter-Verkabelung

    Hallo !
    Schau mal von vorn auf's Zündschloss ! Unter der Klemme 58, die ja bei der
    Tacholampe ist, kommt das braun/weisse Kurzschlusskabel der Zündung an
    Klemme 2 . Das Kabel für's Bremslicht geht an der Dreifach-Klemme ab, zum
    Bremslicht (schwarz/rotes Kabel).
    Bei laufendem Motor hat man grundsätzlich k e i n !!! Kabel an- oder abzuklemmen !!! Der Grund: Gefahr von Kurzschluss mit anschliessendem
    Spulenschaden !

    Ich kenn' mich da aus !!! 8)

  3. #3
    Tankentroster Avatar von qwadrat
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    182

    Standard

    Hi!

    habe alles nochmal überprüft - stimmt auch alles.

    Ich vermute einfach dass die 6V die Zündspule zerschossen haben, wäre gut wenn mir jemand sagen könnte ob das möglich ist oder nicht, dann würde ich eine neue bestellen und nicht noch ewig weitersuchen


    achja, und der Motor lief natürlich nicht....Zündung war lediglich an um die Funktion der batteriebetriebenen Sachen zu testen....

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Wenn der Unterbrecher abhebt, an der Kerze kein Funke ist, zieh den Kerzen-
    stecker ab und halte das Kabel ca.2-3mm an die eingeschraubte Kerze.
    Funkt's jetzt ? Dann ist der Kerzenstecker hinüber.
    Funkt's nicht, ist wohl die Zündspule am Ende !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 E Zündspule
    Von eeka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 13:57
  2. Zündspule
    Von faz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 11:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.