+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zündspule mit Kontaktbelegung 21+22


  1. #1

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    3

    Standard Zündspule mit Kontaktbelegung 21+22

    Hallo,
    vieleicht könnt Ihr mir helfen,habe Probleme mit meiner Schwalbe KR51/2E was
    die Zündung betrifft. Wollte nun die Zündspule durchmessen und habe sie ausgebaut. Nun ist da die Klemmbezeichnung 21+22 anstatt 1+15 drauf. Weiß einer welches Kabel an welche Zahl kommt. Die falsche Zündspule ist es nicht denn die Karre ist gelaufen, die Zündspule ist ebend nur aus Polen. War schon drinne beim Kauf. Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Ist das bei einer Spule nicht egal, wie rum die angeschlossen wird?
    S51welt.de

  3. #3

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Wenn ich das wüsste!

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Stell dir mal einen stinknormalen Wechselstromtrafo vor, da ist das auch Wurscht wie herum du den Stecker in die Steckdose steckst.
    S51welt.de

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Wolfen (bei Bitterfeld, Sachsen-Anhalt)
    Beiträge
    24

    Standard

    Eigentlich ist das egal, wie rum man eine Spule anschließt. Es geht normalerweise immer, aber es soll wohl trotzdem besser gehen, wenn es ordentlich angeschlossen ist. Die Zündspule ist ja eigentlich im gesamten ein Transformator und vllt. muss der irgendwie ausgerichtet sein, denn durch den Sprom in der Primärspule wird ein Magnetfeld aufgebaut. Dadurch wird in der Sekundärspule eine Spannung induziert - welche das ist, hängt von der anzahl der windungen beider spulen ab. Wenn man den Strom durchschickt wird in Abhängigkeit von der Polung das Magnetfeld ausgerichtet. Und davon hängt wiederum die Polung des Zündstroms ab.

    Teste doch mal so: hänge irgendwie an und teste den Funken. Hänge andersrum an und teste wieder den funken... da wo er besser ist, ist die richtige stellung und wenn kein unterschied is, dann fahre einfach irgendwie und wenn es dann schlechter als früher is hängs andersrum, wenns ok is dann lasses so.

    Beim Trabant war 30 immer "+" und 31 Masse --> logische Schlussfolgerung wäre 20 = "+" 21= Masse

    MfG
    royalk

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich habe aber 21+22! Aber im Grunde genommen habt Ihr Recht wenn ich mir die Sache überlege. Manchmal kommt man ebend auf das Einfachste nicht. Aber das mit dem Funken kann ich nicht testen da ich ja keinen habe und deshalb die Zündspule durchgeprüft habe. Trotzdem Danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kontaktbelegung zündschloss
    Von schorschi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 15:23
  2. Zündspule!!!
    Von herculez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 18:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.