+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zündstörungen durch Rücklicht


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bacteroides_fragilis
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    73

    Standard Zündstörungen durch Rücklicht

    Hallo allerseits,
    Bei meiner Schwalbe hat sich ein sehr merkwürdiger Defekt ereignet, vielleicht ist jemandem das schonmal passiert und kann mir Tips geben wo der Fehler liegt?

    Also: Bin schon viele Kilometer mit dem Blechvogel gefahren. Schon immer neigte die Rücklichtbirne dazu, durchzubrennen. Bekommt anscheinend zuviel Saft. Alle ca. 100 km Fahren mit Licht musste ich sie auswechseln.
    Neulich ging das Licht wieder mal nicht. Die Birne sah aber noch in Ordnung aus, auch eine Ersatzbirne brachte keinen Erfolg. Als ich ohne Licht weiterfahren wollte, ließ sich der Motor plötzlich nur schwer starten und er gab massive Fehlzündungen von sich. Ein Fahren war fast unmöglich. Jetzt kommt das merkwürdige: Immer genau dann, wenn beim Motor die Zündung versagte, brannte das Rücklicht auf! Das Rücklicht leuchtete dann sogar in der Schalterstellung wo es eigentlich ausgeschaltet ist
    Der Beweis für den Zusammenhang aus Zündstörung und Rücklicht zeigte sich, als ich die Rücklichtbirne herausnahm. Da lief der Motor wieder einwandfrei!

    Würde mich sehr über Tips freuen, habe echt keine Idee woran das liegen könnte.


    2) Auch mit den Blinkern ist irgendwas nicht in Ordnung. Mit dem Spannungsmessgerät ist an den Birneneinfassungen eine Spannung von 6V messbar, dennoch leuchtet die Birne nicht! (habe es mit einer Birne probiert, die in einer anderen Schwalbe nachweislich funktioniert. An der Birne kann es also nicht liegen...)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    geht deine Tachobeleuchtung? Wenn nein, ist klar warum dein Rücklicht immer stirbt.

    Bei deinem Problem tippe ich auf irgend ein Masseproblem.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bacteroides_fragilis
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    73

    Standard

    Ja stimmt, die Tachobeleuchtung ist auch tot.
    Bei meiner anderen Schwalbe geht das Tacholicht auch nicht aber das Rücklicht brennt nicht durch. Daher dachte ich dass kann nicht die Ursache sein.

    Hmm. Masseproblem... Also, eigentlich MUSS es ja am Rücklichtstromkreis liegen. Denn wenn dieser nicht geschlossen ist, is ja alles in Butter. Ich kapier aber einfach nicht, wie sich das auf den Zündstromkreis auswirken kann, weil der ja von einer anderen Lichtspule gespeist wird oder?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Bacteroides_fragilis
    Ja stimmt, die Tachobeleuchtung ist auch tot.
    Bei meiner anderen Schwalbe geht das Tacholicht auch nicht aber das Rücklicht brennt nicht durch. Daher dachte ich dass kann nicht die Ursache sein.

    Hmm. Masseproblem... Also, eigentlich MUSS es ja am Rücklichtstromkreis liegen. Denn wenn dieser nicht geschlossen ist, is ja alles in Butter. Ich kapier aber einfach nicht, wie sich das auf den Zündstromkreis auswirken kann, weil der ja von einer anderen Lichtspule gespeist wird oder?
    Mach mal die Tachobeleuchtung in Ordnung, dann sollte die Rücklichtbirne auch halten, wenn das immer noch nicht hilft, ist es die Schlusslichtdrossel.

    Vorrausgesetzt deine Kabelage ist 100% original.

    Schaltplan findest du unter www.moser-bs.de

    MfG

    Tobias

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich würde tippen, dass die Zündspulenwicklung ab und zu am Rücklicht hängt (Wackler). Dann leuchtet das Rücklicht und der Motor geht aus weil die Energie ins Rücklicht geht statt an den Zündfunken. Kontrollier mal das braun-weisse Kabel ob es irgendwo Kontakt zum Rücklichtkabel kriegt. Vielleicht durch abgescheuerte Kabelisolierung. Oder verbogene Kabelschuhstecker am Zündschloss. Kann natürlich auch unterm polrad sein.

    Viel erfolg

    Theo

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bacteroides_fragilis
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    73

    Standard

    Danke euch für die Hinweise, ich werde demnächst mal die Schwalbe auseinanderfrikkeln und nachsehen. Da scheint einiges im Argen zu liegen. Blinker wie auch Bremslicht leuchten nicht obwohl Spannung anliegt usw.

    Das gute Stück hat nach 33 000 km und 38 Jahren eh mal ne Überholung verdient... Motor klappert auch schon bisschen rum. Wurde ja noch nie was dran gemacht.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Solche Wechselwirkungen zwischen eigentlich unabhängigen Stromkreisen sind fast immer Masseprobleme. Mach mal eine komplette Runde Kontaktpflege an den Kabelschuhen und Schraubverbindungen der Elektrik.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht haut durch
    Von Fahrner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 20:53
  2. Rücklicht brennt durch
    Von Motorbrot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 10:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.