+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zündung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Habe festgestellt, dass ich eine zusammengebastelte Grundplatte(älteres Modell) mit neueren Spulen habe. Meine Zündkerze ist relativ weiß...jedoch ist der Vergaser optimal eingestellt -ist ein neuer Bingvergaser!Vermute , dass ich Frühzündungen habe. Kann es sein, dass durch den Umbau der Grundplatte die Markierung nicht mehr stimmt? Oder sogar die kerbe auf der Grundplatte nicht mehr stimmt? Wie kann ich denn jetzt die Zündung optimal einstellen?? Geht es nur durch probieren?? Wie rum muss ich denn die Grundplatte drehen, damit die Frühzündungen "später werden"???

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @tommmyboy,

    ich weiß jetzt nicht, ob du das gleich finden wirst, aber: Zündung einstellen hatten wir schon einige Male hier im Nest! Deswegen nur ganz kurz!

    Die Markierung wird nicht mehr stimmen.

    ABER: Stimmt denn die Technik? Will meinen, passt das so nach dem Umbau überhaupr noch alles zusammen?

    Wenn ja:

    Limadeckel ab, kontrollieren ob ZZP stimmt, wenn nicht einstellen (und jetzt benutze bitte andere Freds oder FAQ).

    Und keinen Frust gleich aufkommen lassen, konkrete Fragen stellen und vertrauen dass die Technik nicht so kompliziert ist.

    Quacks der ältere

    PS: Die ganz optimale Einstellung wirst du letztendlich (für dich!!) nur durch ausprobieren finden (Einstellwerte sind "Richtwerte", ein klein wenig hin oder her kann das Ergebnis auch mal verbessern!).

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Wie man sie "normal" einstellt, wenn die Kerbe auf der Grundplatte stimmt, weiß ich ja. Habe mir jetzt eine Messuhr bestellt, werde den ZZP damit einfach mal einstellen. Nur wie merke ich, ob sie optimal eingestellt ist? Ich kann ja dann vom gemessenen Wert etwas variieren... nur wann ist sie am "besten" eingestellt?

  4. #4

    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5

    Standard

    Also kollege

    Die grundplatte kannste noch ein stück nach rechts oder links drehen links oben wo die makierung ist solltest du die platte etwas bewegen nach links früher nach rechts später

    wichtiger wäre aber den unterbrecher bei voller öffnung nicht mehr und nicht weniger als 0,4 mm abstand hat dann solltest du Polrad und
    seitenteil (Motorgehäuse) mit der makierung (auf dem Polrad eine Kerbe) aufeinander stehen haben und 1,5 mm vor OT (geht mit schiebelehre) den Unterbrecher zum öffnen bewegen. ohne jedoch wieder an dem unterbr. rumzuschrauben da du dann den abstand von 0,4 wieder verstellst. was fürn motor ist das denn die neuen haben 1,8 mm vor OT

    das drehen der grundplatte sind feineinstellungen ok

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!
    Von wollvieh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:54
  3. Original-Zündung oder E-Zündung (12V)?
    Von Muschelmaurer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.