+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 44 von 44

Thema: Zündung


  1. #33
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1 - 3 V Gleichstrom oder Wechselstrom... Letzteres wird erzeugt und kann gemessen werden ersteres nicht

  2. #34
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Beim Kicken sind da durchaus 2,5 -5 V Gleichstrohm zu messen ( zwischen braun/weiß vor dem Zündschloss und Masse in Höhe Kettenschlauch oben )!
    Vor nicht ganz 2 h an einer laufenden Unterbrecherzündung gemessen !
    Daher denke ich ja an die außenliegende Spuhle o.ä. !

  3. #35
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schöne Sache es wird aber immernoch Wechselstrom erzeugt.

    Und wenn du gleichstrom mißt kannst du auch auf nen defekten Hauptständer tippen aber wer viel mißt mißt viel Mist...

  4. #36
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    LOL ... Theorie und Praxsis gehen meist weit außeinander ... sollte eigentlich jeder wissen wer viel versucht .
    Dann sag mir mal warum ich auf diese weise im Gleichstrohm ,alte Unterbrecherzündung ,Fliesenboden ,ca. +12 Grad Celsius und ca. 600 U/min da zwischen 2,5 und 5 V messen konnte !

  5. #37
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10

    Standard

    Jungs, was soll der Streit?

    Also ich hab ein ziemlich teures Fluke-Meßgerät, das automatisch zwischen AC u DC umschaltet. Und mit dem o.a. 1-3V gemessen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Und wenn kein gleichstrom erzeugt wird, sondern wg. einer spule u drei magneten ein 3-Phasen-Wechselstrom, kann ich ja wohl gar keinen gleichstrom gemessen haben....

  6. #38
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Leute es gibt nicht nur den Wechselstrum und den Gleichstrom.

    Wenn ich einen Wechselstrom von 10 V habe kann ich diesem auch einen Offset von 5 V spendieren.

    Dann würde ein Gleichspg Meßgerät 5 V messen und mit nem Wechselstromgerät 10 V

    Deshalb ist Automatik nicht immer sinnvoll.... Das man Gleichstrom messen kann heißt nichts. Es wird unten Wechselstrom erzeugt. Und damit man ne richtige Aussage hat sollte man den Unterrecher verstellen damit der Strom nicht kurzgeschlossen wird.

  7. #39
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    3-Phasen sind schonmal unmöglich. Mein Multimeter hab ich für knap 6 Eus über E-Bay bekommen und reicht eigentlich völlig aus ... davon ab sollten unsere Digitale sein ... oder hab ich das falsch verstanden .
    Ich will mich hier auch nicht steiten ... versuch dir nur zu helfen ! Was nicht heißt dass ich nicht offen für neues bin ... aber ich hab z.Z. selbst eine laufende Unterbrecherzündung in nem 3-Gang und denke recht gut helfen zu können !
    Hab die 3 V im Gleichstohm auch erreicht ( zwischen br/we vor Zündschloß und Block ) !
    Bei mir ist das gut und rennt wie sau ,auch wenn ein Kurzer in der Primärspuhle nicht ausgeschlossen werden kann ... teste ich aber morgen nochmal durch und wenn du was brauchst schreib mich einfach mal auf ICQ an . Bin kein Händler ,will nur helfen und wie gesagt ... bist aus der Nähe komm ich vorbei ! Harz ist auch kaum ein Prob. !

  8. #40
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du helfen willst miß bei geöffnetem Unterbrecher die Primärspule durch und merke dir den Ohm Wert.

    Hat die Spule von Peer nen Kurzen nimmt der Ohm Wert ab.

    Spg Werte könen bei einem so unkonstanten Meßverfahren ( Drehzahl / Unbekannte Verschaltung im Meßgerät bei der Meßung von einem nicht Konstannten Signal )

  9. #41
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Ähm ... wenn peer`s multimeter selbstständig umschaltet gibt es doch nur eine ,sichere möglichkeit die leistung zu prüfen . Am Kondensator die Leitung von der Primärspuhle zum Zündschloß kurzschließen, isolieren, per Bohrmaschiene an der Grundplatte antreiben und zwischen br/weiß ( vor dem Zündschloß ) und dem Motorblock messen ... und das im Gleichstrohm solang das Multimeter nicht selbst umschaltete ( AC/DC ) ,oder ?

  10. #42
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt die Zündspule erzeugt Wechselstrom.

    Deswegen kannste die Gleichstromwerte knicken. Die können durch andere Faktoren entstehen oder durch falsches Umschalten

    Und für ene Leistungsmessung per Bohrmaschine ran usw.... Das halte ich für zu aufwendig. Einfach mal die Widerstände durchmessen.

    Probier erstmal per Batterie die Sekundäre Zündspule + Rest aus.

    Funzt das suchste den Übeltäter unten. Da Meß mal einfach den Widerstand der Primärspule zu Motormasse bei geöffnetem Unterbrecher.

  11. #43
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10

    Standard Heureka

    Danke an Alle!

    Ich hab´s gefunden!! Oder wie es so schön heißt: Wenn alle Wahrscheinlichkeiten ausgeschlossen sind muß es etwas Unwahrscheinliches sein.

    Nachdem nun wie beschrieben Kondensator, Zündspule, -kabel und -kerze erneuert und alle Kabel gecheckt waren, ich auf die bestellte Primärspule warten mußte, hab ich einfach nochmal gemessen.
    ES WAR KEIN DURCHGANG MEHR DA ÜBER DIE PRIMÄRSPULE ZUR GRUNDPLATTE!
    Bis dato hatte ich immer am aus der Spule kommenden Draht gemessen.
    Nun stellte sich heraus, dass sich die Lötstelle auf der Fixierungsplatte mit dem Fingernagel abheben ließ; "kalte Lötstelle" sozusagen: manchmal sprangen wahrscheinlich noch ein paar Volt über, aber nicht "unter Last".
    Lange Rede, kurzer Sinn: gereinigt, neu verlötet, reingeschraubt, angetreten und------ es FUNKT wieder.
    Bleibt nur noch der Zusammenbau und dann segelt das Schwälbchen hoffentlich heut Nacht noch wieder.
    Hat mich zwar rund 40€ gekostet, aber die Neuteile schaden ja auch nicht.
    Hab ´ne Menge gelernt, also nochmal danke!

    Peer

  12. #44
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Glückwunsch, dann viel Spaß beim cruisen!

    Gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!
    Von wollvieh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:54
  3. Original-Zündung oder E-Zündung (12V)?
    Von Muschelmaurer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.