+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Zündung?


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Er meinte bestimmt sowas hier mit Eisen und Spulen. ;-)

    Angehängte Grafiken
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Jaaaah verdammt ich meinte den Laderegler^^

    nur iss der halt scho weng verkomen und man erkennt nimmer so arg viel davon.


    MfG da Patrick

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Is ja auch schon duster draußen. ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    naja heute hab ich die gute ned mal mehr angerührt weil ich sowieso nicht gewusst hätte was ich schauen/probieren soll.
    Abba um dich zu beruhigen .....bei uns gibts scho LICHT usw. also von dem her wärs ned mal a Problem gewesen ^^
    Ich mach dann für heut auch mal Feierabend
    MfG da Patrick

  5. #21
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Also Schwalben in brauner Farbe gab es ab Werk nur mit Unterbrecherzündung. Allerdings könnte ja ein Austauschmotor drin sein. Ansonsten, schau wiegesagt mal ob deine Schweinwerferbirne 35 oder 25 Watt hat. Das geht wohl am schnellsten. Wenn 25, dann hast du Unterbrecherzündung.

  6. #22
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    Also der Threadersteller sprach doch davon, dass auf der Zündspule "12V" steht, oder? Das würde doch sehr für Unterbrecherzündung sprechen, wenn da nicht einer unegal dran rumgefriemelt hat.

  7. #23
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ist ja schön wenn du basteln kannst, aber kauf dir einen polradabzieher. bei der /2 hast du keine bohrungen für das lüfterrad auf dem polrad um dein bleich ranzutüddeln.
    du solltest im vorfeld bei z.bsp. akf oder auch jedem anderen onlinedealer einen unterbrecher und einen neuen kondensator sowie einen polradabzieher ordern. vom unterbrecher und kondensator besser zwei. brauch man immer, vorallem dann, wenn man keine zur hand hat
    aus dem baumarkt holst du dir dann noch ein ölfilterhalteband. bei den onlinedealern heißt das polradhalteband und kostet das dreifache, darum in den baumarkt.
    wie das ganze dann auseinander und wieder zusammen und eingestellt geht, ließt du im best of the nest oder bei net-harry auffer hp
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    also hab jetzt mal geschaut , wegen der Zündung (bin gerstern nichtmehr dazu gekommen) Iss ne Unterbrecherzündung.
    Und ein Wärmeproblem isses auch ned.
    Gerade angekickt, ging nur mit richtig Schmackes (Drehzahl) dann kurz (15sec)am Gas gewesen.
    Gas weggenommen 5sec im Standgas gelaufen und aufeimal wieder aus.
    warm kann se ja nochned gewesen sein.

    Ohne Polradabzieher wirds dann wohl nicht gehen oder??
    die Mutter hab ich schon abbekommen (Spanngurt ums Polrad , Spanngurtschließe blockiert und gut.

    Hab gerade noch weitergeschraubt und die Mühle mal mit lockergeschraubtem Polrad laufen lassen. (Mutter war locker aber noch auf der welle^^)
    Hab ich gemacht, weil ich vorhin in nem Beitrag gelesen hab, das es bei den Unterbrechern nicht funken sollte oder wenndann sehr wenig.
    Bei mir ist es sehr unterschiedlich manchmal funkt es garnicht und dann funkt es wieder eliche Sekunden so richtig schön Blau wie bei einer Zündkerze.
    Sollte also laut dem anderen Beitrag tatsächlich der Kondensator einen Knax haben oder?

    Die Unterbrecher sehen eigentlich noch recht gut aus.

    sind denn 6,50€ für den Polradabzieher okay?
    und sollte ich noch irgendwas mitbestellen ausser?:
    Polradabzieher, Unterbrecherkontakte, Kondensator
    also ich würde das Set http://www.mza-vertrieb.de/schellerh...&FahrzeugID=-1 nehmen , wenn das so passt, weil der Stecker auch nimmer der beste ist (an dem liegts aber nicht hab schon nen anderen probiert)
    MfG da Patrick
    Geändert von TT-Patrick (23.09.2010 um 20:20 Uhr)

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Also passt auf
    hab heute von nem Arbeitskolegen vom Vater nen Abzieher ausgeliehen bekommen.
    Also Polrad ab und mal Zündung runter Kondensator angeschaut ich wusste ja das es im Internet nur einen zu kaufen gibt also müsste ja der, der KR1 auch in die KR2 passen Schlussfolgerung richtig?? dann aus einem der zwei KR1 Ersatzmotoren aufm Dachboden den Kondensator ausgebaut und Transplantiert.(gleihe Bauform nur andere Volt so weit ichs noch entziffern konnte der kaputte bis 250V der neue-alte bis 300V aber beides 0.22er)
    Zündung sauber eingestellt Unterbrecher mit 1000er Papier angeschliffen und auch eingestellt.
    Polrad drauf.
    Ein leichter kick ....wirklich nicht stark .... und dann rängdängdängdängdäng
    Sie läuft

    und geht nimmer aus ein Traum

    nur musste ich feststellen, das am Unterbrecher trotzem Funken springen zwar nicht mehr so stark wie vorm Kondensatortausch aner doch wahrnehmbar und sporadisch.
    Natürlich nur in der etwas dunkleren Werkstatt.
    Ich hab hier gelesen, das mans dabei belassen soll wenn sie denn läuft , aber auch , das es nicht normal ist was ist denn daran schuld, dass es trotzdem noch funkt?

    MfG euer Patrick

  10. #26
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Kondensator , erwerbe einen neuen und Guten , nicht so ein billigen Mist , baue Ihn vorsichtig ein , Er ist sehr leicht zu beschädigen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #27
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    vom unterbrecher und kondensator besser zwei. brauch man immer, vorallem dann, wenn man keine zur hand hat
    wenn sie gut läuft, lass sie laufen.

    trotzdem würde ich mir reserve hinlegen. dat eingebaute dingen ist ja nun auch schon ein paar donnerstage alt und kann 10000 km oder nur 10 km halten. steckt man nicht drin.

    beim kondensatorneukauf darauf achten, das es nicht die billigste quali ist. es gibt meines wissens drei qualistufen. preisunterschied ca 60 cent.
    desweiteren würde ich mir einen satz wellendichtringe ( viton ), neues getriebeöl samt deckeldichtung, neue dichtung für die ölablassschraube und vielleicht noch nen halbmond kurbelwellenseitig kaufen.
    manche kennen mich, manche können mich

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    Die Kiste hat jetzt 13.000km runter.
    Also nen Kondensator und Unterbrecher werd ich sowieso mitbestellen aber Wellendichtringe lass ich , weil es eben nicht meine Schwalbe ist, sonder die von ner Bekannten und wenn da mal was ist, ...dann muss se halt wartem bzw weis ich nicht ob ich dann nochmal nen Motor spalte......bzw wird die sowieso nur ein Jahr gefahren und dann wird se warscheinlich wieder nur rumstehen da sie dann Auto Fahren darf und verkauft wird sie aber nicht
    Und zum Kondensatoreinbau:
    Der Ging ja schon mal verdammt schwer raus, weil da iwie die Grundplatte drumherum (sieht aus wie mit nem Schraubenzieher 4 mal eingeschlagen) wurde, damit der Kondensator auch an Ort und Stelle bleibt.
    Dementsprechend ging natürlich der neue auch nur schwer wieder rein.
    (Nichthauenmodus an) Hab dann ne Nuß genommen, die zum Aussendurchmesser passte und dann vorsichtig mit vielen kleinen Schlägen und Caramba das gute Stück schön langsam an seinen Platz befördert.(Nichthauenmodus aus).
    Ölwechsel will ich auch noch machen ich denke die Ölmenge werd ich bestimmt im Schwalbebuch finden. muss bei ner Schwalbe von dem alter die Deckeldichtung neu oder hast du als Reserve gedacht?
    Ölablassschraubendichtung iss bestimmt ein Kupferring und da hab ich ne Ganze Dose unterschiedliche daheim also findet sich bestimmt was.
    Danke soweit erst mal.


    MfG daPatrick

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von TT-Patrick Beitrag anzeigen

    nur musste ich feststellen, das am Unterbrecher trotzem Funken springen zwar nicht mehr so stark wie vorm Kondensatortausch aner doch wahrnehmbar und sporadisch.
    Natürlich nur in der etwas dunkleren Werkstatt.
    Ich hab hier gelesen, das mans dabei belassen soll wenn sie denn läuft , aber auch , das es nicht normal ist was ist denn daran schuld, dass es trotzdem noch funkt?

    MfG euer Patrick
    So ganz werden die wohl nie verschwinden.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #30
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    nee, die deckeldichtung meinte ich für den simmerringwechsel auf der linken seite
    manche kennen mich, manche können mich

  15. #31
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    okay also für mich momentan auch uninteressant.
    Gut dann dank ich euch nochmal recht herzlich und mal schauen wo ihr mir noch überall helfen dürft ich meld mich auf jeden Fall.

    TO DO:
    -----------

    Bremslich leuchtet noch dauernd ich denk mal Bremslichtschlter hinten ausbauen saubermachen und dann wirds wieder gehen da kann denk ich ned viel kaputt gehen und die hintere Birne vom Licht leuchtet nur gaaaaanz schwach momentan iss aber sowieso das Bremslicht heller^^, vorne muss ne neue rein Abblend durchgebrannt , Ölwechsel wie gesagt mal fällig. iss aber noch Öl drinne mitn Schraubenzieher ertastet
    Auspuffdichtung zum Endstück (Formring nur noch halb vorhanden ; Auspuffdichtung allgemein sabbert am Krümmer ;
    Die vordere Bremse ruckelt beim bremsen EXTREM (da schüttelts einen fast vom Bock) bremst aber gut, genausogut wie hinten blockieren also kein Problem.

    Muss jetzt nur uuunbedingt fahrtauglich werden die kanns nämlich schon garnimmer erwarten zu fahren (ist noch nie Schwalbe gefahren, werds ihr schon erklären das man ne Schwalbe mit Gefühl fährt und ned wie andere Mopeder)

    MfG euer Patrick

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!
    Von wollvieh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:54
  3. Original-Zündung oder E-Zündung (12V)?
    Von Muschelmaurer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.