+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: zündung eingestellt und nun kein zündfunke....


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von forrest
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Witten
    Beiträge
    39

    Standard zündung eingestellt und nun kein zündfunke....

    ich habe erneut die zündung eingestellt (Kr 51/2 E), hatte das gefühl die letzte stimmte nicht...hatte da "nur" die vorgegebenen makierungen abgeglichen, aber vermutlich mit schiefem blick ...
    habe es so gemacht wie auf www.moser-bs.de beschrieben. nur konnte ich das kabel zur primärspule nicht abnehmen..es scheint zu kurz zu sein ...deswegen zeigt der wiederstandsmesser immer durchgang an....

    habe einfach "normal" weitergemacht, dh ot bestimmt, unterbrecherkontakt eingestellt, 2,5cm klebeband an die makierung geklebt, zurückgedreht, grundplatte verschoben, und das ganze bis der unterbrecher genau am zündzeitpunkt sich zu öffnen begann, in der position, waren die "alten" makierungen genau in einer geraden...

    so und von da an hatte ich keinen zündfunken mehr... was habe ich falsch gemacht (schwalbeneuling und was falsch verstanden)? liegts am unterbrecher? oder evt daran, das ich dachte, ich hätte einen M 501 Motor, aber in der schwalbe der alte drin ist -> zu langer klebestreifen (unwahrscheinlich oder)??? oder einfach zu dämlich? vielleicht noch eine dumme frage, kann man den unterbrecher einstellen, ohne das ich erneut den zündzeitpunkt bestimmen muss? die vorgegebene makierung scheint ja zu stimmen... tschuldigung für dieses textungetüm..

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Was für ein Motor ist jetzt drin? Der M53? Ja?

    Ich gehe jetzt mal davon aus, daß lediglich der Unterbrecherabstand nicht stimmt. Für den Funken selbst ist es egal, wo die Grundplatte steht, für den Zündzeitpunkt aber nicht. Wenn nur der Funke weg ist und du sonst nichts geändert hast, wird es wohl nur der Verbrecher sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stelle den Unterbrecher auf 0,35 ein , da sollte der Funke auf jedenfall
    da sein .
    ( Moin Hj. ich glaube Notfalls geht der Fingertest oder ? )
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von forrest
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Witten
    Beiträge
    39

    Standard

    war ungeschickt formuliert, also es ist der orginal motor in der schwalbe, dh eigentlich der m 501 oder? ist die bezeichnung irgendwo auf dem motor? oder kann man ihn an irgendwas erkennen?
    ok also morgen einfach nochmal den unterbrecher prüfen...ansonsten habe ich aber alles "richtig" gemacht? bzw zumindestens verstanden, irgendwo muss ich ja mist gebaut haben..
    bei einem neuen unterbrecher (wegen der wärme theorie), muss man deg zündzeitpunkt ect nochmal einstellen?
    vielen dank für so schnelle antworten und das um die urzeit! den finger test habe ich soo schnell nicht vor anzuwenden

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du eine neuen Unterbrecher einbaust muss die Zündung neu
    eingesgellt werden .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Stelle den Unterbrecher auf 0,35 ein , da sollte der Funke auf jedenfall
    da sein .
    ( Moin Hj. ich glaube Notfalls geht der Fingertest oder ? )
    mfg
    Der Fingertest geht immer, auch unterwegs. Das mitzählen ist dabei aber extrem wichtig, wegen der Farbe!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jau .
    Grinz
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Steht auf deinem Motor auf derm linken Deckel eine 3 oder eine 4, ist es ein M531 bzw. ein M541.
    Unterbrechertausch = ZZP neu einstellen
    Unterbrecher einstellen = ZZP überprüfen und geg. neu einstellen
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von forrest
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Witten
    Beiträge
    39

    Standard

    vielen dank, hat alles geklappt! war, wie vermutet, der unterbrecher.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr 51 /1 K kein zündfunke( eigentlich alles eingestellt)
    Von CyCl0n3 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 19:57
  2. Kein Zündfunke, nach Einstellen der Zündung
    Von Hummersepp³ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 15:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.