+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zündung einstellen für Dummies


  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2008
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    9

    Standard Zündung einstellen für Dummies

    Hallo!
    Ich bin neu hier im Forum und hab auch schon gleich die erste doofe Frage :-)

    Wahrscheinlich seid ihr das auch schon leid aber ich habe ein Problem damit meine Zündung einzustellen. Seit ein paar Wochen habe ich jetzt eine Schwalbe und als erstes ist mal der alte Motor rausgeflogen und ein komplett regeneriertes Modell hat Einzug gehalten. Der Aus- bzw. Einbau hat auch noch einwandfrei geklappt, allerdings geht es jetzt darum die Zündung richtig einzustellen. Ich habe eine KR51/2 mit so einem schwarzen Rad.

    Ich habe mich mittlerweile durch sämtliche Erklärungen gelesen, die ich im Internet finden konnte. Was ich bereits geschafft habe ist den OT zu ermitteln und auch den Punkt wo eigentlich gezündet werden sollte. Das habe ich mit Hilfe der Schablonen gemacht die man sich hier im FAQ runterladen kann. Danke übrigens dafür, die sind super! Was ich jetzt allerdings nicht schnalle ist wie ich rausfinde ob auch wirklich gerade gezündet wird in dem Moment wo es sollte. Wie sehe ich ob der Unterbrecher gerade öffnet oder nicht? Da bewegt sich doch garnix! Ich weiß nicht ob das Hilft aber ich habe auf dem Motor, auf der Grundplatte und auf dem schwarzen Ding überall Striche drauf. Kann ich das damit irgendwie ganz einfach einstellen? Gibt es nicht sowas wie eine wunderschön bebilderte Anleitung wie man das einstellt? Ich kriege halt einfach nur nicht raus wie ich das mache das das Teil zündet wenn es auch soll.

    Wäre spitze wenn ihr mir helfen könntet!

    Vielen Dank!
    Cleenz

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: Zündung einstellen für Dummies

    Zitat Zitat von Cleenz
    Was ich jetzt allerdings nicht schnalle ist wie ich rausfinde ob auch wirklich gerade gezündet wird in dem Moment wo es sollte. Wie sehe ich ob der Unterbrecher gerade öffnet oder nicht?
    Moin,
    also wenn der unterbrecher greade öffnet entsteht der zündfunken!
    wann er öffnet kannst du durch verdrehen der grundplatte einstellen.

    ob der unterbrecher offen oder zu ist kann man gut mit einem multimeter messen.
    oder mit einem scharfen blick erkennen.

    hast du auch harrys anleitung zur ündungseinstellung gefunden?
    guck mal auf www.moser-bs.de da beschreibt er auch wie man den u-kontakt mit einem multimeter "vermisst". hat man einen halbwegs anständigen messknecht muss man auch nicht das kabel am unterbrecher entfernen!

    viel erfolg!
    MfG
    Lebowski

  3. #3

    Registriert seit
    13.05.2008
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    9

    Standard

    Das ist aber jemand auch noch ganz schön spät wach :-)

    Oh mann, das wird ja wesentlich komplizierter als ich gedacht hatte! Also so ein Meßgerät habe ich nicht! Aber habe ich das jetzt richtig verstanden das beim Drehen des Polrades sich eigenltich der Unterbrecherkontakt mitbewegen sollte?
    Wann muss der denn 0,4mm geöffnet sein? Wenn es zünden soll oder am OT oder wann?
    Meine Zündung habe ich ja aus einem Motor ausgebaut wo sie einwandfrei funktioniert hat. Reicht es dann nicht wenn ich einfach die Grundplatte auch wieder an dem Strich am Gehäuse ausrichte und schon funktionier alles einwandfrei? Muss ich da dann überhaupt was einstellen? Kann ich mich garnicht an den Strichen auf Polrad, Grundplatte und Motor orientieren?

    Das überfordert mich irgendwie gerade ein bisschen! Hoffe ihr habt ein wenig Gedult mit mir :-) Wer einen Motor ein und ausbauen kann sollte doch eigentlich auch so eine blöde Zündung eingestellt bekommen.......

    Vielen Dank schon mal!

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Ozzy
    Registriert seit
    22.08.2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    545

    Standard

    Hi,

    also erstens: nein, der Unterbrecher muss nicht 0.4mm geöffnet sein, wenn er zündet, oder am OT ist; hauptsache erst einmal, dass der Abstand bei der maximalen Öffnung 0.4mm beträgt!
    Zum Zündzeitpunkt, den Du ja mit der Schablone rausgefunden hast, soll der Unterbrecher gerade öffnen. Das kann man mit einem Multimeter messen (5€ im Baumarkt), oder mit etwas Alufolie, oder Zigarettenpapier (das letzte Blatt ist 0.03mm dick). Wenn sich das Papier rausziehen lässt, öffnet er gerade.
    Ich habe meine Zündung das letzte mal mit dem Multimeter eingestellt; ich denke, das ist wirklich die angenehmste Lösung, da man das Polrad an der Position festhalten kann, die Grundplatte dreht, und einfach nur auf das Messgerät hören muss (wenn es einen Piepser hat).

    Zu den Markierungen: die stimmen leider nicht immer... Bei mir zum Beispiel hätte ich, wenn ich die Zündung nach den Markierungen einstellen würde, eine extreme Spätzündung...

    MfG, Ozzy

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    so nun noch mal zu "normalen" zeiten ;-)
    (ich bin erstaut über lesbarkeit meines textes)

    der unterbrecher sitzt fest auf der grundplatte. er dreht sich nicht mit! wie auch?
    er öffnet und schliesst nur. guck dir mal den nocken vom polrad (da wo die welle
    durch geht) an. auf dem stück schleift der hebel vom unterbrecher. der nocken ist nun an einer stelle dick und an der anderen dünn. so entsteht die bewegung des unterbrechers.

    die 0,4mm werden da eingestellt wo der nocken den unterbrecher am weitesten
    abheben lässt. völlig unabhänig von der kolbenposition.

    und im ZZP soll sich halt der unterbrecher beginnen zu öffnen, das musst du noch einstellen.

    bei der kombination von verschiedenen zündungsteilen kann man sich nicht mehr auf die striche verlassen. die zündung wurde einmal im werk eingestellt und dann markiert. das passt aber nicht mehr wenn man andere teile verbaut!

    das alles ist aber kein hexenwerk und machbar! guck dir mal die zündungsbauteile an und verstehe das prinzip! dann wird das auch!

    viel erfolg,
    Lebowski

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündung einstellen für Dummies
    Von net-harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 16:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.