+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Zündung und Grundplatte


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard Zündung und Grundplatte

    Hallo Leute,

    bei meiner KR51/1 S stimmt irgendwas mit der Zündung nicht!

    Ich hab nen Schraubenzieher in den Zylinder gesteckt ung den obersten Punkt des Kolbens ermittelt (OT) und dann geguckt was der Unterbrecher macht. Beim OT ist der Unterbrecher schon offen, stimmt das so?

    Man kann den Unterbrecher auch nur schlecht sehen (Polrad sitzt davor und es ist ausgerechnet dort keine Lücke, wenn der Unterbrecher auf macht, muss man irgendwie schräg gucken)

    Wie lös und verschieb ich die Grundplatte? Da sind drei Schrauben, eine die nach hinten versetzt ist, eine beim Unterbrecher und eine beim Kodensator.

    Ausserdem hab ich festgestellt, dass wenn ich sie anmach, ab und zu Funken bei der Zündspule sind (das fatzt dann so, manchmal springt sie deshalb auch nicht an)

    Wär echt super was von euch zu hören, will heut mittag loslegen!

    Also dann...

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Unterbr. bei OT 0,4 mm uff
    sollte 1,5 mm vor OT langsam öffnen.
    Steht aber uach in der FAQ

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard raff ich ja net

    Genau das raff ich ja net, was heißt denn 1,5mm vor OT?
    Muss ich da das Polrad zurück drehen oder wie ist das mit den 1,5mm gemeint?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    @Reusi:

    GENAU!!!! Dreh den Kolben bis OT, dann soweit zurückdrehen, bis der Schraubenzieher genau 1,5mm "tiefer" in den Zylinder reingeht....

    Kannst Du per Augenmaß und 2 Markierungen auf dem Schraubenzieher machen oder per Messuhr (wie sie ab und an bei ebay gibt) oder per Totpunktsucher von Louis (www.louis.de) für 14,95... Best.Nr.: 10003951

    Ich hab mir bislang den Stiel einer Vollmetall-Ratsche mit 2 Markierungen aus 2 verschiedenfarbenen Iso-Klebebändern gebastelt und über die Kühlrippen oben am Zylinder gepeilt... War zwar nicht 100%ig ging aber ganz gut bisher...

    Grüße

    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    oder du baust dir ne ZKerze ausseinander und machst ein 10 GEwinde rein sodass du von obe eine 10 Schraube reinschrauben kannst deren gewindesteigung bei einer Umdrehung 1,5 mm ist

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    ...oder Du machst es nach dieser Anleitung...
    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wobei Netharrys Methode am besten ist denn man muß nicht auf 0,1mm genau arbeiten sondern hat ein wenig mehr "Arbeitsraum"

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard super

    Dann mal danke für die schnellen Antworten!

    Was meint Ihr könnte das mit den Funken bei der Zündspule sein (wenn sie läuft)? Ach so und dass das Polrad ein wenig verrostet ist mach ja wohl auch nix oder?

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard

    Ach so wo sind die Schrauben zum Verstellen der Grundplatte?
    Muss ich da das Polrad abbauen?

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Jein. Haste oben un unten 2 Haltekrallen gehts ohne Demontage des Polrades.

    Wenn nicht haste 3 Scheauben hinterm Polrad. Muß also runter.

    Btw wieso willst den ZZP verstellen. Wenn nichts dran gemacht wurde (neuen Unterbrecher) reicht meistens nur das nachregulieren des Unterbrwcherabstandes auf 0,4 mm.

    Dann ist vielleicht der ZZP auf 1,48 mm vor OT was aber nix macht

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi Shadowrun,

    ich denke dass die Funken bei der Zündspule daher kommen, dass die Zündung nicht richtig eingestellt ist! (sie läuft auch "nur" 50-55).

    Die Zünspule sieht auch net mehr so doll aus!
    Kann ich eigentlich ne Spule aus einer externen 12V Spule einbauen?

    Und in der Betriebsanleitung ausm FAQ steht irgendwas von Filz einfetten?
    Welcher Filz? Der beim Unterbrecher?

    Sonnige Grüße aus Fulda
    Reusi

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard Ich kapier gar nichts mehr!

    So, gestern hab ich die Zündung auf 1,5mm vor OT eingestellt,
    weißer Qualm, ein paar Fehlzündungen aus!
    Muss ich evtl. auf 1,8mm einstellen?

    Ich hab zwei Zündspulen, eine externe und eine hinterm Polrad. Welche muss ich denn jetzt nehmen? Und wenn ich die externe nehmen will, wie wird die externe angeschlossen?

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard

    hab ich vergessen,

    normal ist bei meines Schwalbe alles 6V, die externe Zündspule die angebaut ist ist aber 12V kann das richtig sein?

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    U-Zündung 12 V Zündspule... E-Zündung 6 V Zündspule.....

    Und wie immer Lampen oder Hpen oder Blinker haben mit der Zünbdung nichts gemainsam (außer sie sind am selben Gefährt montiert)

    Da du mir per PN von Funken erzählt haste denke ich ist be dir die Verbindungsplatte vom Zündkabel in Motor gerutscht. Dann springen da an der Sicherheitsfunkenstrcke funken über. Also probiers da mal...

    Ne externe kannste nicht enfach anschließen da ne Externe Zündanlage ne Ladespule in der Lichtmaschine braucht)

    Also Grundplatte mal raus Hochspannungskabel auf Beschädigungen untersuchen.... Die Haltekralle des Züdkabels in der Hochspannungsdurchführung kontrollieren und ggf ordentlich einbauen.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Bad Salzschlirf (bei Fulda/Hessen)
    Beiträge
    23

    Standard

    Hab die Haltekralle noch mal ordentlich verbaut war lose!

    Wofür ist eigentlich dieses Blättchen (sieht aus als könnte man ein Kabel anschliesen) was an der Haltekralle dran ist, hat das irgend eine Bedeutung? Ich hab da jetzt einfach mal pauschal Isolierband um die Haltekralle (auch um dieses Blättchen ) gemacht, damit das ordentlich abisoliert ist.

    Kann mir jemand sagen auf welchen Zündzeitpunkt ich den Motor einstellen muss? 1,5mm oder 1,8mm vor OT? Iss ne KR 51/1S Halbautomatik

  16. #16
    Toni-
    Gast

    Standard

    anderthalb! Wenn funken an der spule springen, isse hin. naja, wenn man Wessis an eine Schwalbe lässt...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehler auf der Grundplatte - Licht an = Zündung aus
    Von Sportfischer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 09:34
  2. Probleme mit Grundplatte elektronik Zündung
    Von Simme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 09:18
  3. Unterschiede Grundplatte / kombination Grundplatte u Polrad
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 19:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.