+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zündung - kein Funke


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    Hallo allerseits,

    meine schwalbe hat, seit ich den Kondensator gewechselt und Unterbrecher eingestellt habe, keinen Zündfunken mehr.(Unterbrecherzündung, innenliegende Zündspule)
    Kann es sein, dass ich den Unterbrecher eher verstellt habe oder sollte in jedem Fall ein Funke da sein?
    Vielleicht hab ich ja beim Kondensator rausreißen bzw. reinklopfen was kaputt gemacht. Wie kann ich denn prüfen ob der Kondensator und die Zündspule i.O. sind?
    Ach ja, kann mir evtl. jemand anhand von nem bild oder so zeigen, welche spule(n) für die Zündung relevant sind?
    Zündkerze, Stecker und Kabel sind ok.

    vielen dank
    mfg
    uizomop

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.01.2005
    Beiträge
    36

    Standard

    Hast du den Zündzeitpunkt mak überprüft. Weißt ja - 1,8 mm vor OT. Da sollte der Unterbrecher gerade so abheben. Im OT 0,4 mm Unterbrecherabstand. Wenn dann kein Funge kommt - vielleicht Kabel verwechselt? Ist die Zündspule intakt?

    Servus Karsten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo,

    hatte das gleiche Problem. Bei mir habe ich beim Reindrücken/-hämmern den neuen Kondensator zerstört. Hab den Fehler auch nicht gleich gefunden. Habe dann von meinem Mitbewohner (Elektriker) das ganze kurzschließen lassen, d.h. den Kondensator überbrückt.

    Als die Schwalbe dann ansprang (allerdings mehr schlecht als recht) hatte ich den Übeltäter.
    Mein Tip zum Einbau: Kondensator ins Eisfach, das Loch in der Grundplatte evtl ein wenig!!! mit Schleifpapier größer machen.

    Viel Glück!!!

    PS: Hier der Link zu dem damaligen Problem:

    http://www.schwalbennest.de/apboard/...3813&start=1#0

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    danke euch erst mal.
    @kbroszat ja kann es denn sein, dass wenn der ZZP nicht stimmt kein Funke da ist? ich dachte eigentlich eher nicht. aber das werde ich morgen noch mal nachschauen.
    @Schrauber-Neuling nunja, der kondensator ist kein bisschen deformiert und ich war beim reinklopfen schon ziemlich vorsichtig.
    habe allerdings noch einen da und werde es dann mal mit dem versuchen.

    Scheibenfeder, sprengring? mhh, was ist das und wo sollte sich selbiges befinden? Hatte nichts derartiges entdecken können... ?(
    vielleicht kann mir noch wer sagen welche der drei spulen für die zündung verantwortlich ist und wie ich möglichst einfach mit einem multimeter die funktion prüfen kann

    mfg
    uizomop

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    also: Scheibenfeder ist das kleine Plättchen, das dafür sorgt, daß das Polrad richtig, also auf der exakten Stelle auf der Kurbelwelle sitzt. Der Sprengring dient als Sicherung, daß das Polrad sich nicht von selbst löst.
    Bei den Spulen kuckst du am Besten am Elektro-Schaltplan für dein Modell nach. Spulen nachmessen geht nach meinem Wissen nicht, aber da können dir vielleicht andere weiterhelfen.

    Ich dachte damals auch, den Kondensator nicht beschädigt zu haben, aber scheinbar sind die etwas empfindlich.

    Schrauber-Neuling

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    so, funke ist wieder da.
    @Schrauber-Neuling hattest recht, der kondensator war von hinten ziemlich verbeult. Hatte ihn ohne rausnehmen der Grundplatte reingeklopft. mit dem neuen geht´s jetzt.

    allerdings gleich das nächste problem: gerade als ich mich total gefreut hatte, dass wieder ein funke da ist und die seite wieder zu war: zündkerze rein, weiter rein...lässt sich nicht fest drehen. X( klasse!!!
    bleibt wohl nur ein neuer zylinderkopf
    ob es der hier wohl tut?
    muss man zum wechsel eigentlich den motor rausnehmen?

    mfg
    uizomop

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Nein, muss man nicht. Evtl. vorhandene Luftleitbleche muss man aber entfernen. Man kann den alten Kopf auf mit Helicoil instandsetzen, aber das hält nicht 100%ig dicht.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Beim Reinhämmern den Kondi versaut !
    Auf der Grundplatte ist bei deinem Schwälbchen nur die fette
    Spule für die Zündung (dort, wo das dicke Zündkabel rangeht)
    verantwortlich. Beim Zündung einstellen Unterbrecher bei weitester
    Öffnung durch den Schwungscheibennocken auf 0,4mm Kontaktabstand
    einstellen ! NICHT BEI OT !!! Sonst stimmt der Zündzeitpunkt; in deinem Fall 1,5mm vor OT, nie und nimmer !
    Mann sollte nicht vergessen, den Schmierfilz für den Unterbrecher
    und die Hebellagerung des selben mit etwas Getriebeöl zu schmieren.

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallöchen ! Es funkt wieder !? Aber Kerzengewinde hinüber ?
    Antriebswelle entspannen, vordere Luftführung und Gebläsedeckel
    demontieren; Zylinderdeckel über Kreuz lösen und abschrauben.
    Heli-Coil reicht als Rep.-Methode aus, wenn es richtig gemacht wird.
    Zylinderdeckel über Kreuz vorsichtig (30Nm) anziehen !
    Luftleitblech, Luftführung und Lima-Deckel anbauen.
    Abschliessend Kette gleichmässig spannen und kontern, Zündkabel
    mit Stecker aufstecken. Fertig !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. e zündung kein funke kein licht hilfe bitte
    Von pcweapon im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:46
  2. E-Zündung...kein Funke!
    Von KF im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 12:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.