+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: ist die zündung von der Sr50n ein arschloch?


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Zündkabel ist das alte noch drinn, lediglich die enden abgeschnitten dass wieder andtändig kontakt da ist.
    Da es eine transparente isolierung hat, könnte mann auch einen kabelbruch sehen in form von funken, aber leider auch nicht.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Mir kommt da ne dusselige idee.

    Ich hab aus nem yamaha ovetto noch ne zündspule rumkullern.
    Theoretisch müsste die doch auch da drinn spielen oder? Die macht prizipiell ja auch nix anderes als hochtransformieren. oder gibts da verschiedene kennlinien?
    Dann wäre ich zumindest den 1980er blechmüll los der ja auch in die jahre kommt.
    Und bei der yamaha spule weiss ich devinitiv dass die funktioniert....

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Mach hin!

    Dann weisst Du, ob die Idee vielleicht gar nicht so dusselig war.

    Peter

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Leider gehts vor freitag nicht weiter. Eher komm ich nicht in mein messikabinett.
    Aber ich werde berichten!

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    23

    Standard

    Aaalso Freunde des rollenden Altmetalls,

    Habe den unterbrecher getauscht, keine verbesserung,
    Habe die zündspule gegen die baufremde getauscht, funktioniert garnicht.
    Habe zusätzlich ein massekabel vom motor zur alten spule gezogen, keine verbesserung.
    Zum schluss neuen kondensator rein, alle kontakte und steckverbinder sauber geschliffen und mit kontaktspray behandelt, neuen uraltkerzenstecker ohne entstörwiederstand eingebaut und neues altes zündkabel aus der grabbelkiste verbaut. Siehe da! Jetzt gehts. Minimaler funken am unterbrecher, und das auch nur hin und wieder.

    Weiß jetzt nicht direkt worans gelegen hat weil ich genervt einfach ne materialschlacht ohne zwischentest absolviert habe. Allerdings eins von den dingen wirds gewesen sein.
    Vileicht auch einfach nur die summe kleinerer fehler, die für sich allein nicht auffallen.

    Auf jeden fall rennt die bude.

    Auf dem heimweg gleich mal die sporen gegeben.
    Huiii rennt die gut. 70 laut schätzeisen. Und nen mörder anzug für ne fuffie.
    Auf halber strecke dann die ernüchterung. Ging nurnoch halbgas, alles darüber gabs vehlzündungen.
    Den berg nach hause gerade noch so geschafft unter imenser qualmbildung (hinter mir war alles weiss).
    Geflucht wie ein russe!
    Dann meinen fehler gefunden.
    Grundplatte nicht richtig fest vor lauter freude dass nix funkt. Hat sich dann auf irrsinnig vorzündung gedreht bis der kram soweit zu früh gezündet hat dass es fast direkt zum pott wieder raus kam.
    Ich Depp.

    Egal. Juhuuu jetzt läufts!!!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. sr50n
    Von unsystematic im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 22:07
  2. forumlieblingsthema: kein zündfunke sr50n
    Von Superman1st im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 18:48
  3. bitte hilfe bei sr50n grundplatte
    Von Superman1st im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2003, 14:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.