+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Zündung Star SR4/2 überprüfen?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gernot
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    39

    Standard Zündung Star SR4/2 überprüfen?

    Hallo! Ich habe da noch eine Frage: Wisst Ihr, was es kostet die Zündung bei Star SR4/2 von einer Werkstatt überprüfen zu lassen? Nachdem Vergaser, Benzin gereinigt wurde, sagte mir die Werkstatt - die keinen Bock auf Simson hat - dass vielleicht mal die Zündung nachgesehen werden sollte. Wieviel € sollte ich ca. beiseite legen?
    Die Maschine erreicht volle Leistung, hat aber manchmal einen "Aussetzer."

    Ich noch ganz neu in der Simson-Materie, deswegen hoffe ich, dass Ihr meine Fragerei nicht übel nehmt.

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort! Gernot

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Gernot,

    Selbst ist der Mann...

    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gernot
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    39

    Standard

    Das stimmt! Selbst ist der Mann!
    Aber ich traue mich an die ganze Geschichte nicht ran. Ich bin ja schon vollgenervt, dass mein Star vermutlich dieses sogenannte "Warmlaufproblem" hat.(fährt am Anfang gut und verliert noch ein paar extrem Leistung). Vergaser und Benzinhahn reinigen hat mich schon ne Stange Zigaretten gekostet
    Meine Freundin und ich haben uns den Star vor einer Woche gekauft und nach 60 Kilometern war Schluss, mit einem schönen Klassiker durch die Landschaft zu fahren.
    Da habe ich gleich noch eine anderen Frage an das Technik-Forum. Die werde ich gleich mal posten ...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das muss ja nicht die Zündung sein , wenn Sie 60 Km gelaufen hat ,
    kommen da auch andere Dinge in Frage , ist da nicht ein Bastler in Deiner Nähe der da mal eben nachschauen kann.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Leider geht das Mechanikerhandwerk zu grunde.

    Eine gute Werkstatt zu finden die weiß was sie tut und dafür noch relativ wenig Geld nimmt ist selten.
    Einstelldaten sollte grundsätzlich für so alte Fahrzeuge mit gegeben werden.
    Ruf einfach mal ein paar Werkstätten , wenn du ihnen vertrauen willst und frag nach.
    Die billigere variante wär du suchst dir jemanden in der nähe der das kann.
    Die User hier sind über ganz deutschland verteilt.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Sach ich doch
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gernot
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    39

    Standard

    So und nun habe ich das Ding angeschmissen und festgestellt, dass an der Überwurfmutter des Auspuffrohrs / Krümmers und an der Spannschelle des Endtopf - bitte Nachsicht haben, dass ich die Fachbegriffe nicht so kenne - Öl rauskam. Ich habe die erstmal festgezogen, weil die locker waren. Wahrscheinlich hatte die Vespaschrauber auch nicht so die Ahnung, wie man den Vergaser einstellt.

    Ich finde mich langsam damit ab, 700 Euro in den Sand gesetzt zu haben. Dabei sah das Teil echt spitze aus: Viele neue Teile mit Rechnungen, sandgestrahlt und neu lackiert usw. Will jemand nen Star haben???

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ja das muss ja nicht die Zündung sein , wenn Sie 60 Km gelaufen hat ,
    kommen da auch andere Dinge in Frage , ist da nicht ein Bastler in Deiner Nähe der da mal eben nachschauen kann.
    mfg
    Wenn Vergaser, Benzinhahn soweit okay sind und der Star keine Nebenluft zieht - ich hatte es mit Bremsenreiniger-Spray getestet, was könnte es dann sein? Ich dachte, dass diese Warmlaufprobleme oftmals auf dann auf die Spulen oder den Kondensator zurückzuführen sind...

    Meine Freundin, die sich seit Tagen auf den Oldie freut, hat heute mit viel Augenklimpern beim Kauf einer Batterie einen Simsonschrauber kennengelernt, der sich das Moped anschauen wird. ... Mal schauen ...

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    Ich finde mich langsam damit ab, 700 Euro in den Sand gesetzt zu haben
    hmm... wieso wirfst du denn die flinte so fix ins korn. was wär gewesen, wenn die probleme erst ein halbes jahr nach dem kauf eingetreten wären? hättest du dann auch geweint? wieder verkauft? du hast es richtig erkannt. es ist ein oldie! das schrauben hast du mitgekauft.
    gruß aus kiel...

    ps: pass auf deine freundin auf... simsonschrauber sind tolle hechte :wink:

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Gernot,
    Fülle mal Dein Profil aus, vor allem den Wohnort. Vielleicht gibt es jemanden in Deiner Nähe, der helfen kann.
    Oder schau auf die "Simsonlandkarte" bei den Simsonfreunden... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    700,- Euro sind aber doch schon ein ganz schön fetter Preis für so einen alten Star. Wenn du den verkaufen willst, ich nehm ihn dir gerne für 'nen Fuffi ab.

    Worin besteht denn dein Problem überhaupt?
    Aber prinzipiell kann da ja nun nicht so viel kaputt sein.
    Taste dich langsam an dein Problem ran. ... und immer schön der Reihe nach.
    Hilfe gibt's hier im Forum bei Bedarf eimerweise.
    Beantworte erst mal folgende Fragen!

    Ist ein Zündfunke da? Springt der Motor an? Läuft er? Welche Zündkerze ist eingebaut?

    Was für ein Vergaser ist eingebaut? Da sollte an der Seite 16N1-6 eingeschlagen sein. Wenn du den Vergaser gesäubert hast, hast du auch den Schwimmerstand geprüft und ob der Schwimmer vieleicht undicht und Benzin hineingelaufen ist?

    ...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gernot
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    39

    Standard

    Ne, ne! Für einen Fuffi geht der nicht weg! Wie gesagt, der Star wurde komplett auseinandergebaut, sandgestrahlt, neu lackiert und viele Teile (mit Rechnung) ausgetauscht.

    Der Vergaser ist ein 16N1-6 und wurde gereinigt. Zum Schwimmer kann ich nichts sagen. Ich traue mir auch ehrlich gesagt nicht zu, dass zu kontrollieren.

    Prinzipell ist das Problem: Der Star springt gut an, läuft auch regelmäßig und ruhig. Fährt man dann einige Kilometer, fängt er an, zu ruckeln, verliert an Leistung und geht zum Schluss ganz. Lässt man ihn dann eine Weile stehen (abkühlen) beginnt der ganze Kram von vorne. Nachdem ich hier aufmerksam die Forenbeiträge gelesen habe, denke ich, dass es letztlich eine Sache der Einstellung an Zündung oder Vergaser ist.

    Aber, wie gesagt, ich traue mir nicht zu an diesen Dingen ´rumzuschrauben!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , das ist nicht weiter schlimm , kontrolliere Tankbelüftung Benzinhahn
    wenn das Ok ist , Kondensator .
    Ich denke mal das der Auspuff frei ist .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Genau, mach das. Oben im Tankdeckel ist in der Mitte ein winziges Loch. Das darf nicht verstopft sein und im Auspuff müssen alle Durchtrittsöffnungen frei sein. Benzinhahn darf nicht verstopft sein.

    Bau dir eine neue Zündkerze Isolator M14x260 oder eine von NGK B8HS ein und probier auch mal einen neuen Kerzenstecker aus.

    Vielleicht ist der Schwimmerstand zu niedrig. Sieh mal, wie bereits empfohlen danach.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Gernot
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    Bad Schwartau
    Beiträge
    39

    Standard

    Guten Abend an alle!

    Also die Tankbelüftung ist okay; die hatte ich bereits anfangs kontrolliert und heute auch noch mal: kein Vakuumzischen, nichts dergleichen. Der Benzinfluss ist stetig.

    Der Zündkerzenstecker sieht recht neu aus, ist auch innen und außen sauber. Die Kerze werde ich mal kontrollieren. Der gesamte Auspuff ist neu. Ich bin eben auch noch mal gefahren. Nach einigen Runden fahren, fängt der Motor an zu stottern, läuft unregelmäßig ... Ach ja, wenn ich ihn starte, ist der Leerlauf okay.

    Ich denke, dass man sich wirklich mal den Schwimmer ansehen sollte bzw. den Kondensator.

    Zwei Fragen: Könnte die Spule der Zündung kaputt sein oder würde der Motor dann gar nicht laufen? Und sollte man die Abstände an der Zündung auch mal messen?

    Noch ne Frage Kennt jemand eine Werkstatt in Lübeck, die auch Simson anfasst. Die meisten haben immer nur mit den Schultern gezuckt, wenn ich nachgefragt ...

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    warum versuchst du es nicht mal beim lübecker stammtisch? die jungs haben einen eigenen beitrag. frag doch mal nach, wer dir da helfen kann. ansonsten musst du halt mal nach kiel kommen, dann kannste in unserer garage vorbeikommen.

    gruß aus kiel

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nen bischen weit um zu schieben , sonnst könnte Er auch zu uns kommen
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Überprüfen der elektro Zündüng Probl. mit Peter M. Punkt 3
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 19:18
  2. Zündung einstellen/überprüfen?
    Von Socke_voll_Popkorn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 21:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.