+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: zündungsprobleme / springt nicht an


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Oder du siehst einfach in der Vergaserwanne nach, ob Wasser drin ist.
    Ohne nachsehen wirst du dein Problem so oder so nicht lösen können. Bevor du jetzt aber am Vergaser groß anfängst, sei dir erst bei der Zündung zu 100% sicher.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    108

    Standard

    so ich habe meinen vergaser gesäubert und dann sprang sie an ich bin auch gleich eine runde gefahren nachdem ich sie einmal ausgemacht habe sie einige minuten stehengelassen habe sprang sie nicht mehr an
    dann habe ich den vergaser nochma gesaübert und sie wollte nicht mehr

    weiß jemand woran das liegt oder besser wie kann ich das problem beheben

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wissen, was ist, kann hier keiner.
    Vielleicht hast Du noch nie einer meiner Lieblingstips gelesen und beherzigt:
    "Man kann einen Vergaser einfach nicht oft genug sauber machen, bevor man endlich kapiert hat, dass man vorher auch den Tank, den Benzinhahn und den Sprit reinigen muss."

    Vielleicht schliesst der Startvergaser nicht richtig und der warme Motor bekommt zu fettes Gemisch.

    Vielleicht hilft eine andere Zündkerze.

    Peter

  4. #20

    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich will diesen Thread mal wiederbeleben.

    Bin im Moment beschäftigt mit dem Neuaufbau einer 51/1 mit Motoraustausch und neuer Vapezündung.Habe denke cih mal alles verkabelt wie es sein soll sie springt aber immer noch nicht an. Hab auch schon die gängigen Sachen probiert:
    - Zündkerze rehbraun
    - Vergaser gereinigt
    - Zündung (mehrmals 1,5mm vor tot) eingestellt
    - diverse Massekabel an den Motorblock verlegt
    - Starterpilot hab ich in den Luftfilter getan, aber noch nicht in den Motorblock, wie gerade gelesen

    Die Sache ist die am Rahmen bekomme ich einen wunderbaren Zündfunken. Halte ich die Kerze jedoch an den Motorblock hab ich gar nichts. Das sollte meines Erachtens schonmal zu denken geben.

    2. Hab das schöne Wetter genutzt und mal den Rahmen mit Hochdruckreiniger abgespritzt. Nachdem ich eine Woche versucht hab das ding wieder zum Laufen zu bekommen hab ich mal den Luftberuhigungskasten geöffnet. Kam in etwa n Liter Wasser raus...Ja dumm!

    Antworten, Anregungen, Fragen? Komm im Moment nicht mehr weiter und die Frustration steigt und steigt.

    PS: Heute beim Anschieben hat sie 2mal innerhalb von kurzer Zeit gezündet. Die restlichen Anschiebkilometer aber nicht mehr.
    Geändert von schweden (16.05.2013 um 17:52 Uhr)

  5. #21
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von schweden Beitrag anzeigen
    - Zündung (mehrmals 1,5mm nach tot) eingestellt
    Der Zündzeitpunkt liegt vor OT.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    1,5 nach tot???? Nach dem oberen Totpunkt?
    Es muß aber 1,5mm VOR dem OT gezündet werden, sonst wird das nicht wirklich was.
    Wenn du am Rahmen einen Funken hast, am Motor aber nicht, muß es mit der Masse am Motor zusammenhängen. Evtl die Aufhängungspunkte des Motors zu gut restauriert, daß es nun keinen Kontakt mehr gibt? Ein zusätzliches Massekabel am Motor zu einem funktionierenden Massepunkt wirkt da Wunder ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #23

    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Natürlich vor OT und damit keine keine weiteren Nachfragen ich hab das Polrad nach links gedreht und dann meine 1,5 mm gesucht...
    Zwecks Massekabel hab ich mittlerweile schon 3 verlegt ...Aber ich werde mir morgen auf jeden Fall mal die Motoraufhängung angucken. Guter Tipp schonmal.

  8. #24

    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    So...Nichts gemacht Zündkerze raus Starterpilot rein bissl angeschoben läuft. 15 Minuten lang laufen lassen mit anschließendem Erkalten -> 4 mal getreten: Läuft!
    Und damit mach ich jetzt schon seit 2 Wochen rum!

    danke trotzdem für die schnellen Antworten

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    50

    Standard

    funktioniert es mit einer kerze mit einem eringeren wärmewert

  10. #26

    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Wie gesagt, die Probleme haben sich in Luft aufgelöst. Habe nur im Moment noch das Wärmeproblem. Hab mich da aber noch nicht auf die Suche gemacht.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 14:47
  2. Zündungsprobleme
    Von Sputnik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 16:50
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  4. Zündungsprobleme
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 19:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.