+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zündzeitpunkt "wandert" beim Abblitzen, normal?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard Zündzeitpunkt "wandert" beim Abblitzen, normal?

    Hallo,
    kaufte mir am Wochenende beim Louis ein Stroboskop, um meine PVL-Zündung optimal einzustellen, da der Spritverbrauch etwas erhöht war. Habe die Markierung von Rotor und Motorgehäuse (selbst mit Messuhr ermittelt) bei 3000 U/min in Übereinstimmung gebracht und wundere mich nun, dass die Rotormarkierung bei Drehzahlerhöhung in Richtung Spätzündung wandert. Ist das normal?

    Gruss vom Michel

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, das ist normal! die pvl kann ihren zzp bei erhöhung der drehzahl in richtung "spät" verschieben. das ist gut so, so hast du über den kompletten drehzahlbereich einen optimalen zzp.

    bei unterbrecher- oder simson-e-zündungen hast du das nicht. da ist der zzp fest. die vape bietet dieses feature ebenfalls.

    edit: zschopower hat natürlich recht! die zündung geht in richtung "früh"!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Hallo Michel,

    kenne die PVL nicht näher, aber da ist doch Elektronik drin.

    Könnte es evtl sein, daß die eine drehzahlabhängige ZZP-Verstellung vornehmen, dann sollte es nach meiner unmassgeblichen Meinung allerdings eher in Richtung früher gehen, also in Drehrichtung nach rechts.

    Früher deshalb, weil bei höherer Drehzahl sonst die Zeit kürzer wird vom ZZP bis OT.

    Das hatten früher schon Motorräder, gerade vor einer Woche an einer MZ ES175/2 gesehen, dort funktioniert das mechanisch mit Fliehgewichten.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Carlos
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo Michel,

    nach meiner Erfahrung wandert der ZZP mit steigender Drehzahl in der Tat Richtung _spät_.

    Wie Peter schon schrieb, kann das technisch so nicht gewollt sein. Ich vermute eher, dass eine zeitlich konstante Verzögerung der E-Zündung dieses Verhalten verursacht. Warum sonst sollte im Reparaturhandbuch eine Drehzahl für die dynamische ZZP-Einstellung angegeben sein? - "ruhiger Motorlauf" würde genügen.

    Gruß,
    Carlos.

    P.S.: Bei der ES 175/2 war die Fliehkraftverstellung wohl nur für den leichten Motorstart gedacht - es geht aber auch ohne, wie 100000e MZ danach bewiesen haben.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für die schnellen Antworten, und natürlich wandert die Markierung des Rotors in Drehrichtung rechts. Recht habt ihr, das muss bei genauer Betrachtung der Mechanik Frühzündung sein (und wieder was gelernt). Meine Simme hatte vor der Operation also gewaltig Spätzündung! In jedem Fall läuft das Teil jetzt viel vibrationsärmer und hängt zackig am Gas.

    Gruss vom Michel

  6. #6
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Richtung rechts (im Uhrzeigersinn weiter hinten) ist allerdings Spätzündung.

    Wenn Du am Polrad im Uhrzeigersinn drehst ( normale drehrichtung) kommt erst zu früh, richtig, zu spät.

    Aber auch die Unterbrecherzündung wandert ganz leicht beim schnellen Gasgeben.

    Besser wäre allerdings, wenn das Teil bei hohen Drehzahlen Richtung "früh" wandern würde. So wie es die Autos in der Guten alten Vergaser und U-Zündungs Zeiten mit der Unterdruckdose machten.
    Zweck ist ja die Zündverschiebung zu kompensieren.
    Die Zeit, die der Kolben zw. z.b. 1,8mm v.OT. bis zum OT braucht nimmt ja bei höheren Drehzahlen ab. Da die Zeit zw.Zündfunke und Verbrennung des Gmischs annähernd konstant bleibt wäre es gut, wenn die Zündung automatisch -> früh gestellt würde.


    Aber das macht die PVL-Zündung genausowenig wie die U-Zündung.
    Du solltest Dir eine programmierbare Kennfeldzündung besorgen

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    PVL ist für seine Qualität bekannt und baut tausende verschiedener Zündsysteme in Deutschland.

    Die Zündkurve verstellt um 13 Grad KW, die Zündverstellung ist getestet für Drehzahlen bis 20.000 U/min. Diese Zündung hat sich beim Renneinsatz in vielen Klassen bestens bewährt
    gut, ist ein werbetext einer innenrotorzündung und vielleicht ist es bei simson pvl-zündungen anders aber soweit ich weiß haben pvl, vape und selettra immer schon eine dynamische zündzeitpunktverstellung gehabt.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    @pug

    Zitat Zitat von pug
    Richtung rechts (im Uhrzeigersinn weiter hinten) ist allerdings Spätzündung.
    Das muss man richtig definieren, damit man über den gleichen Sachverhalt redet.

    Wenn man eine OT Markierung auf dem Polrad hat, befindet sich die Zündzeitpunktmarkierung rechts davon, je früher, desto weiter rechts von der OT Markierung.
    Das ist so, weil durch die Drehrichtung "rechts" die ZZP-Markierung eher an der Gehäusemarkierung vorbei flitzt, als die OT Markierung. :o

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Beim Anziehen "blockiert" Vorderrad/ allg. Bremsen
    Von qwertzy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 10:15
  2. Lagerspiel Kupplungswelle "Normal" ?
    Von schwalbenholger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 20:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.