+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Zuenkerze immer nass!!


  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard Zuenkerze immer nass!!

    Brauche mal hilfe...
    Bin gerade dabei meine S50 zu restaurieren und auch schon fast fertig.
    Wollte sie gestern anmachen,aber sie sprang nicht an!!!!Als ich dann die Kerze raus geschraubt habe war sie nass.habe sie dann Sauber gemacht und es dann wieder versucht klappte wieder nicht.Kerze war wieder nass!Was Kann das sein das die kerze staendig nass ist!
    Vielen dank im voraus Tonschi

  2. #2
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Hi Tonschi,

    das nächste Thema erstellst du bitte in der Rubrik: "Technik", Danke.

    Dass die Zündkerze (ZK) nass ist, ist vollkommen normal. Das ist Sprit. Direkt durchgeleitet aus dem Vergaser. Ohne dieses Sprit würde dein Moped nicht fahren. Wenn es dennoch nicht anspringt, muss der Fehler irgendwo anders liegen.

    Beschreibe doch mal, was du schon alles geändert, versucht, geschraubt hast, damit deine Sumsi wieder läuft? :wink:

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    dein Problem hätte eigentlich in Technik reingehört, aber was solls.
    Kerze ist nass, Benzin kommt also.
    Prüfe als erstes ob der Choke richtig schließt und korrekt montiert ist.
    Ziehe dann mal den Kerzenstecker ab, stecke eine Zündkerze rein und auf den Zylinderkopf legen.
    Zündung an und kicken, Zündfunken ? Kräftig , Farbe ?
    Dann berichte, wir werdens schon lösen.

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Ich habe das mal zur Technik geschoben.

    Qdä

    Und dicht hier!

  5. #5

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,
    wusste das nicht das ich das ins thema Technik schreiben muss,bin neu hier.
    Also das da sprit ist das weiss ich auch,grins..
    Zuendfunke ist da,der choke ist auch richtig und schliesst auch vernuenftig!
    Habe die kerze rausgeschraubt und dann sauber gemacht dann wieder reingeschraubt versucht zu starten.Sprang dann wieder nicht an also habe ich die kerze rausgeschraubt und sie war wieder nass!
    keine ahnung warum?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Vielleicht ist sie einfach mal stumpf abgesoffen.
    Dreh die Kerze raus, bring den Kolben in UT Stellung, leg nen Lappen auf den Kopf und lass sie mal 2-3 Tage stehen.
    Oder du drehst die Kerze raus und kickst mal nen Stündchen .

    Ist der Vergaser richtig voreinstellt? Besonderer Augenmerk hier gilt bei solch einem Problem , dem Schwimmerstand, dem Chock, der Teillastnadel, der Hauptdüse.
    Wie kräftig ist der Funke? Größ mögliche Funkenstrecke?
    Du hast die S50 restauriert, sowas beinhaltet auch immer eine Motorüberholung, hast du es zu gut gemeint als du den Kolben zum montieren des Zylinders eingeölt hast?
    Hast versucht sie mit Kaltstartspray/Bremsenreiniger zu starten (übergeht falsche Gemischzusammensetzung und Zündet auch bei schwachem Funken).
    Ist die Zündung wirklich richtig eingestellt?

    Fragen über Fragen!?!?

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    hast du mal eine neue kerze ausprobiert? dass die kerze nass wird ist ganz normal.

  8. #8

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    Also ich habe den motor teilweise generall ueberholt!Als ich die simme gekauft habe,habe ich 2 motoren und 1 halben anhaenger voll teile mitbekommen.Das komische ist das die simme schon lief und jetzt auf einmal am rumzicken ist.Zuendfunke ist prima und sonst ist auch alles eingestellt,die lief ja auch schon sehr gut eigentlich!Kann das sein das der sprithahn nicht mehr richtig schliesst?

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ich sage es noch einmal: Hast du schon eine neue kerze versucht???
    ich sag das doch nicht aus spaß. neulich war ein kunde mit seiner s50 bei mir in der werkstatt. die kiste lief nicht, obwohl ein super funke da war. mit einer neuen kerze ist die möhre sofort angesprungen und er konnte wieder fahren. und wenn es dann doch nicht die kerze ist, dann musst du sukzessiv vorgehen. sprithahn schließe ich dabei erstmal aus.

    also: zuerst kerze wechseln!!!

    dann zündzeitpunkt und unterbrecherabstand kontrolieren, in den auspuff schauen, vergaser reinigen und einstellen, ggf. kerzenstecker, zündkabel, unterbrecher, kondensator tauschen, kompression messen

    alles typische halt. aber ich sag es jetzt zum letzten mal: VERSUCH ZUERST EINE NEUE KERZE!!!

    grüße aus kiel

  10. #10

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    Also kerze ist ne neue drin.Kann das denn das Zuendkabel,Kerzenstecker oder zuendpunkt sein wenn die immer versaeuft?
    Gruss Tonschi

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    27

    Standard

    hi, ich habe bei meiner schwalbe kr51/2 '86 das gleiche problem....
    zündfunke ist da kerze ist neu der vergaser(bing) gereinigt und eingestellt.
    und neulich ist sie auch immer nach mehreren versuchen angesprungen und ich hab eine runde gedreht...(lief aber sehr unruhig) nach ca. 2,5km ist sie dann ausgegangen und geht nicht mehr an...
    ich habe die zündung nochmal eingestellt und kann einen anständigen funken sehen.
    jetzt meine fragen:
    was heisst das genau "Vielleicht ist sie einfach mal stumpf abgesoffen."?
    und wie stellt man den den choke richtig ein?
    sollte ich versuchen sie mit startspray zu starten?

    danke für tipps..

  12. #12

    Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Volker,
    also ich habe das problem gelöst bei meiner s50.
    Bei mir hat der choke geklemmt und dadurch hhat sie wohl zuviel benzin bekommen!Seitdem läuft sie wieder rund.
    mfg tonschi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kunstharz-lackfarbe nass in nass lackieren (lackierpistole)
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:39
  2. Zündkerze nass
    Von noppes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 13:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.