+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Zünspule KR 51/1 6V - Kurze Frage


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    66

    Standard Zünspule KR 51/1 6V - Kurze Frage

    Servus,
    Kurze Frage. Habe mich bereits im Forum umgesehen, habe aber leider keine passende Antwort gefunden.
    Ich hab das Problem, dass an der Austrittsstelle vom Zündkabel an der Lichtmaschine eine Funke zwischen Kabel und Gehäuse entsteht (Isolierung defekt).
    Bei mir sieht es so aus, dass da gepfuscht wurde und die Zündspule an das Zündkabel angeklemmt wurde mit ner Lüsterklemme, die mit Klebeband isoliert wurde.
    Lange rede Kurzer sinn, habe im Internet nur Zündspulen mit ganz kurzen Zündkabeln gesehen, werden die da wie im Zündkerzenstecker aufgeschraubt oder nur reingesteckt und ist dann da eine Muffe erhätlich die die Stelle etwas Isoliert oder zusammenhält :)
    Habe mir diese Spule angesehen :https://www.akf-beta.de/zuendspule-innenliegend/a-875/
    Und wie lange ist denn das Zündkabel an dieser Spule in etwa?


    Hoffe auf baldige Antworten möchte gerne heute noch bestellen danke :)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Du brauchst eine Hochspannungsdurchführung.
    Das ist ein Kunststoffteil, indem das kurze Kabel von der Grundplatte und das Kabel zur Zündkerze mit einem Verbindungsblech mit Funkenstrecke zusammengehalten werden. Dabei wird der Kupferdraht in das Zündkabel gesteckt, die Funkenstrecke soll die interne Zündspule vor Überspannung schützen.
    Eine Zeichnung der Angelegenheit findest Du im BUCH.

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    AKF Automobile Kraftr

    Dieses Verbindungsblech verbindet beides.

    AKF Automobile Kraftr

    In dieser Hülse steckt das Blech.

    AKF Automobile Kraftr

    Die Hülse steckt in diesem Gummie, was dann wiederum in die Aussparrung vom Motor kommt.

    Auf die Hülse kommt noch so n Uberwurf drauf was man an außenliegenden Zündspulen sieht
    nebst Gummidichtung und Druckscheibe.


    solong...

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schigulini
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Hat er die Zündspule, die eine Einheit zusammen mit der Primärspule bildet und auch mit auf der Grudplatte sitzt, also innenliegende Zündspule?
    Ich habe bei solch einer Schwalbe damals einen Zündkabelverbinder, Genannt "Entstörmuff"e (1KOhm) verwendet, gibt es von Bosch/Beru und heist galaube ich H1, die Muffe hat beiderseitig einen Gewindedon, wo das kurze Stück Zündkabel. was von der Zündspule kommt rein geschraubt wird, auf der anderen Seite wird einfach das Zur Zündkerze weiter führende Zündkabel eingeschraubt. Da ich trotzdem noch Probleme mit vorzeitigen Spannungsüberschlägen zum Motorgehäuse hatte, habe ich die Übergänge vom Kabel zur Entsörmuffe, auf das Zündkabel vor und hinter der Entstörmuffe je ein Stück passenden, durchsichtigen PVC- Schlauch, den viele auch als Benzinschlauch verwenden, oder um ihr Auarium leer laufen zu lassen (den gibt es als Meterware in jedem Baumarkt, in unterschiedlichen Durchmessern) aufgeschoben, der isoliert Prima. Muffe habe ich zum Schluß mit "Sikaflex Montagekleber" in das Motorgehäuse (am Gehäusedurchtritt eingeklebt) Die Schwalbe ist schon 6 Jahre one Probleme mit dieser Lösung im Einsatz.

    P.S. wenn der volle kräftige Zündfunke trotzdem nicht an der Zündkerze ankommt, besonders, wenn dfas Moped warm gefahren ist, dein Problem wieder auftaucht, dann beobachte die Hochspannungsdurchführung in einem völlig nachtschwarzen, düsteren Raum- da siehst du, ob noch ein kleiner Funke frühzeitig zum Gehäuse überspringt
    Never touch a running engine!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    @falk205: danke erst mal. die Gummiteile habe ich, nur das Verbindungsblech habe ich nicht. Wird da der Kupferdraht vom Zündspulenkabel einfach in die Litzen des Zündkabels gesteckt und dann mit dem Blech auf jeder Seite der "Steckstelle" die Nasen reingebogen werden um das Auseinanderziehen der stelle zu vermeide? Ich hoffe einer versteht meinen Ansatz
    @Schigulini: Super mit der Muffe hört sich das etwas moderner an werde mich mal umsehen danke

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Ja, das feste Kabel der Zündspule steckt im Zündkabel.
    Das Blech fixiert die beiden.
    Die Lasche vom Blech findet seinen Platz auf der nach innen gerichteten
    Seite der Hülse. Das Gewinde zeigt nach außen.


    solong...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schigulini
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    56

    Standard

    Kannst auch die Litze vom Zündkabel direkt mi dem harten Draht der Zündspule zusammenlöten und dann dicken PVC- Schlauch (besser sogar 2) großzügig über die Lötstelle, schieben, wo die Kabel blank sind- (Nachteil: ist dann halt nicht so leicht demontierbar, wenn du es mal trennen mußt) Die Plastikhülse der Hochspannungdurchführung würd ich aber zur zusätzlichen Isolation sicherheitshalber trotzdem am Gehäusedurchtritt verbauen.
    Never touch a running engine!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    Eine Frage habe ich noch. Wo genau kommt die lasche mit dem gewinde hin? Bzw wo wird die fest geschraubt? Ist wohl eine zugentlastung oder?

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Was für eine Lasche?

    Bild?



    solong...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    Ich meine auf diesem Bild Hier AKF Automobile Kraftr
    Das Links um 90grad abgewinkelte, wo das befestigt wird :)

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Das sollte sich von allein klären.
    Auf der einen Seite der Durchführung ist eine
    Aussparrung für das Blech und ein Nippel für das Loch im Blech.


    solong...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    achso ok danke.
    Jetzt war ich mal bei ner Motorradwerkstatt und da hat mir der Besitzer (mind. 75 jahre alt) gesagt das ist alles mist mit der Verbindung ich soll des Weichlöten und sehr gut isolieren

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zu Löten ist da nichts. Reinstecken, Laschen umbiegen, fertig.
    Beim Löten kann man vieles verbrutzeln.
    Kann das nicht verstehen wieso Hilfskonstruktionen besser sein sollen.



    solong...

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Kann das nicht verstehen wieso Hilfskonstruktionen besser sein sollen.
    Sie sind nicht besser, vereinfachen aber dem Pfuscher das Leben ungemein.

    Gerade bei den "alten Hasen" schleicht sich gern mal der Schlendrian ein. Da hat man vor zig Jahren mal irgendwas aus einem Mangel heraus improvisieren müssen und festgestellt, dass das auch funktioniert und 5 Minuten Arbeit spart. Fortan wurde das dann immer so gemacht und man konnte sich ein bissl schlauer als der Erfinder fühlen. Ein Verhalten, was sich bei vielen Berufsgruppen beobachten lässt.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Hab ich es überlesen, oder haben wir jetzt mittels Muffe die Funkenstrecke, welche ja, wie Peter schon sagte, die Spule vor Überspannung schützen soll wegrationalisiert?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    dass das auch funktioniert und 5 Minuten Arbeit spart.
    Dabei spart man noch nicht einmal Zeit, im gegenteil.

    Funkenstrecke???

    solong...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort!
    Von Talimyaro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2848
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 15:52
  2. Kurze Frage, hoffentlich kurze Antwort
    Von G-Ork im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.