+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ZünzeitPunkteinstellgerät


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2003
    Beiträge
    37

    Standard

    Will mir so eine Messuhr zum Einstellen des Zündpunktes kaufen, jedoch weiß ich nicht so recht wo ich eine bekomme, habe bei ebay nichts gefunden. Lediglich bei tkm-racing.com jedoch kostet so ein Teil dort 18,50€!! Gibt es da auch günstigere Geräte?? Wenn ja wo??

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    die sind allgemein ziemlich teuer. bei ebay habe ich noch keine günstiger als 15€ weggehen sehen, die wirklich zu was zu gebrauchen wäre...

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.

    Unter 15€ geht nichts. Ich hab mir eine Einstellschraube bei Götz gekauft die man ins Zündkerzengewinde hineinschraubt. Das Ding kostet allerdings 30€.

    MFG Benjamin

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    83

    Standard

    Moin!
    Ich hab mir so ein Ding aus einer alten Zündkerze selbergebaut,ist ganz einfach! Man nehme: Eine alte Zündkerze (am besten kaputt und keine Isolator!!!!!), eine Schraube M10, eine lange (Maden-)Schraube M5 oder M6. Dann die Keramik aus der ZK entfernen und ein M10 Gewinde reinschneiden. Die M10 Schraube längs durchbohren und ein M5 bzw. M6 Gewinde reinschneiden. Alles ineinander verschrauben und fertig ist die Laube. Es ist zwar keine Messeinrichtung dran, aber wozu hat man einen Messschieber?
    Mfg Mumpitz

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Hab meine Meßuhr für 2,50€ von Ebay. Ist zwar ohne Kerzengewinde, also allround, aber geht trotzdem wunderbar. Auf 100stel mm...

    grilleman.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Also unserer Erfahrung nach ist eine Meßuhr eigentlich nicht notwendig. Wir stellen immer nur mit einem Meßschieber ein, und haben eine hinreichend genaue ZZP-Einstellung erreicht.

    Natürlich kann man das, wie alles andere auch, perfektionieren. Klar, wenn man vorhat ständig den ZZP einzustellen (sei es, weil beruflich notwendig - Werkstatt - oder man mehrere Fahrzeuge besitzt oder betreut), dann lohnt sich auch eine Meßuhr.

    Quacks der ältere

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    bau die das teil hier:


    die genaue anleitung findest du hier

    zum einstellen eines OT von 1.5mm musst du dann nur die schraube um 1 1/5 umdrehungen reindrehen für einen OT von 1,8 musst du die schraube um 1 2/5 (1,75mm) umdrehungen reindrehen.

    ich habe das teil selber und komme super damit klar

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.