+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 40

Thema: Nicht zugelassen im Breich, der StVo


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard Nicht zugelassen im Breich, der StVo

    Bei Ebay werden Rücklichtkappen angeboten als Nachbau für alle Simsons. Einer hat schon fast 300 verkauft alleine für die S51,. Einige weisen draufhin , dass sie nicht zugelassen sind, andere nicht. Das wären ja hunderte oder tausende, wo man sagen muß, Die Dinger dürfen oder gehören garnicht auf die Strasse. Ich habe das Glück alles in Original an meinen Fahrzeugen zu haben dazu noch Ersatz. Muß es da dem einen oder anderen Vater oder auch einem selber nicht Angst und Bange werden, sollte es mal was passieren? Ich könnte mir sogar vorstellen, dass bei Dunkelheit der einer oder andere sich aus dem Staub macht , anhand der Folgen die es mit sich bringen kann,

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und was willst du jetzt wissen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    200

    Standard

    Naja es ist halt nicht erlaubt. Und nicht erlaubt ist immer gerne ein Angriffspunkt für Versicherungen nicht zahlen zu müssen. In jedem Falle erlischt durch teile ohne E-Nummer die Abe. Ob das dann relevant für einen Unfall war ist eine frage von Gutachtern die Viel Geld kosten.

    Ob deswegen Leute wegfahren? Ich glaube die Käufer sind schlicht unwissend.

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich meine, es ist sogar verboten, die Teile zu verkaufen, selbst wenn der Verkäufer darauf hinweist, das der Kram kein Prüfzeichen besitzt bzw nur für Showzwecke zum Einsatz kommen darf.

    OLG Hamm: Generelles Vertriebsverbot f

    https://www.onlinehaendler-news.de/r...zeugteile.html

    Ich glaube die Käufer sind schlicht unwissend.
    Wie heißt es so schön:

    „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Seit diesem generellen Vertriebsverbot sind nicht etwa die unzulässigen Artikel aus den Shops verschwunden, sondern nur die Hinweistexte aus den Artikelbeschreibungen. Was (fast alle!) Simson-Händler hier treiben, bewegt sich auf extremst dünnem Eis.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Tja, da fehlt dann nur der Kläger, der dafür sorgt, dass MZA diese Teile in Deutschland nicht mehr anbieten darf.
    Wie schaut das eigendlich generell aus?
    Könnten Blinker und Rückleuchten die heutige Prüfbedingungen noch erfüllen?

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    ...gibt es einen Präzedenzfall der die Nachbauleuchten ad absurdum verweist ?

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    @Boris

    Lies mal den Link von Matze: Beschluss des OLG Hamm vom 25.09.2012
    Begründet ist dieses Urteil auf § 23 StVG :
    "Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig Fahrzeugteile, die in einer vom Kraftfahrt-Bundesamt genehmigten Bauart ausgeführt sein müssen, gewerbsmäßig feilbietet, obwohl sie nicht mit einem amtlich vorgeschriebenen und zugeteilten Prüfzeichen gekennzeichnet sind."

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @Kai
    1. wir sind mit dem Thema im falschen Forum
    2. gemäß dem Beschluss wären alle Händler mit Nachbauteilen "Schwarzhändler", kann ich mir so Internet-offiziell nicht wirklich vorstellen...

    3. Meine Frage war - anders formuliert: Gibt es ein Urteil, was den Benutzer zur alleinigen oder teilweisen Haftung nach einem Schadenfall verdonnert, aufgrund der ausgetauschten bzw. erneuerten Lampen / Beleuchtung, wenn sie von einem Fachhändler ordnungsgemäß erworben wurden (Rechnung)???

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard lesen?

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Und was willst du jetzt wissen?
    wer lesen kann ist klar im Vorteil, die anderen 8 User nach dir haben gelesen und verstanden. Danke ihr Schrauber. Entschuldige bitte, ich seh gerade, du bist mal gerade 1. Woche länger als ich im Schwalbennest. Nimms mir nicht Übel, ich arbeite dran. MfG wilfried

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.248

    Standard

    Genau, du bist eben nur fast der Beste.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    @Boris

    zu 1. Ich hab das Thema nicht hierher gestellt.
    zu 2. Es handelt sich um Ordnungswidrigkeiten.
    Diese stellen einen "geringeren Tatbestand" dar und
    werden ergo nur bei Kenntnis oder auf Anzeige verfolgt.
    Und mal Hand auf´s Herz, ist alles was im Netz steht unzweifelhaft richtig?
    zu 3. Nochmal: Lies den Link von Matze.
    Ziemlich in der Mitte steht ein Urteil vom Landgericht Bochum.
    Da geht es zwar um Leuchtmittel für´s Auto - aber Du wolltest ja einen Präzedenzfall.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von mcfly2001 Beitrag anzeigen
    Könnten Blinker und Rückleuchten die heutige Prüfbedingungen noch erfüllen?
    Nein, aber was viel schlimmer ist : sie erfüllen auch die damaligen Prüfbedingungen nicht ...
    Gefährlich sind vor allem die nicht funktionierenden Rückstrahler der meisten Nachbau-Rücklichter. Da kann es im dunklen schon mal krachen, wenn einem das Birnchen durchgebrannt ist und der Rückstrahler die Sicherheitsreserve darstellen soll ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  14. #14
    Flugschüler Avatar von mcfly2001
    Registriert seit
    06.07.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    383

    Standard

    Oh,
    ich dachte, das läge am Material, welches viel "heller" ist.
    Deshalb sind bei Sonneneinfall, Blinker und Bremslicht nicht mehr erkennbar.
    Das der Reflektor auch nicht funktioniert, war mir nicht bekannt, aber vermutlich sind die Händler bei einem Unfall noch nicht mal haftbar zu machen, weil sie mittlerweile sogar auf der Rechnung schreiben, dass die Teile nicht im Straßenverkehr benutzt werden dürfen.
    Vor Gericht würde der Richter vermutlich auf den Hinweis und das Rückgaberecht auf der Rechnung verweisen und die Schuld beim Fahrer sehen.
    Ich bin mal gespannt, was passiert, wenn das letzte alte Rücklicht verkauft ist und kein Nachschub mehr zu kriegen ist.

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin mcfly

    Guck mal den Link zum OLG Hamm von Matze an.
    Da gibt es ein interessantes Urteil vom LG Bochum.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    mcfly: Schlussendlich bist du als Fahrer für den ordnungsgemäßen Zustand deines Fahrzeugs verantwortlich.

    Die originalen Beleuchtungseinrichtungen sind ja schon nicht gut: Der Reflektor im Rücklicht ist grenzwertig, das Bremslicht träge, die Blinker so durchsichtig, dass die Abendsonne mehr durchleuchtet als das Lämpchen, der Scheinwerfer (der Schwalbe) ein Witz. Der halbgare Nachbaumüll macht's nur noch schlimmer.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 13:37
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 21:05
  3. nicht zulässig im Bereich der STVO
    Von Fogelvreund im Forum Recht
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 07:47
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 22:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.