+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Zuordnung von Bohrung im Motorgehäuse M53


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard Zuordnung von Bohrung im Motorgehäuse M53

    Hallihallo,

    ich bastel grade fleißig an meiner kürzlich erworbenen KR51/1 K rum und habe nun eine Frage zum Motor. Luftführung und Lichtmaschinendeckel werden ja mit 3 Schrauben am Motorgehäuse befestigt, die sich jeweils in einem Gewinde im Motorhäuse fest ziehen.
    Nun gibt es aber (nur bei der Luftführung und Motorgehäuse) eine weitere Bohrung ohne Gewinde, welche durchgängig wieder nach "außen" in die Wanne unter dem Vergaser führt.


    zuendung-schwungdichtmagnetzuender-1.jpg

    Meine Frage ist nun, wozu diese Bohrung nützlich ist? Eine Schraube wird da sicherlich nicht rein führen, denn a) ist kein Gewinde gesetzt und b) reichen die anderen Schrauben ja alle mal.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn du einfach mal den Luftführungsdeckel anschaust, siehst du, wozu das gut ist.

    Jetzt ist ZAPFENstreich ... gute Nacht.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kabel für die Leerlaufanzeige
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard

    Aha, vielen Dank. Da kann ich gleich die nächste Frage hinterher schieben: Das Kabel für die Leerlaufanzeige, ist das das Kabel was hier raus kommt:

    zuendung-schwungdichtmagnetzuender-1-big.jpg

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    In deinem unteren Bild ist der Anschluss für die Leerlaufanzeige eingekreist, richtig. Was Deutz zum ersten Bild verZAPFT hat, das stimmt nicht.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard

    Gut, hab eigentlich gedacht, das wäre ein Massekabel, hab mich nur wegen der aufwändigen Aufhängung gewundert. Aber wieder was gelernt.

    Nur wenn du sagst, dass die Bohrung nicht für das Kabel ist, wofür ist sie dann?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    da wird mit einer zusätzlichen schraube der luftleitdeckel befestigt, damit er einem nicht jedes mal entgegen scheppert wenn man mal den seitendeckel abschraubt... ^^

    wenn bei dir da kein gewinde ist, dann ist es weggelaufen... oder vertrieben wurden.
    http://www.hoodrider.de

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard

    Nein das kann es nicht sein. Wenn die Bohrung wirklich für ne Schraube gedacht ist, warum ist sie dann durchgängig nach hinten raus, sodass du mit ner Mutter gegenspannen müsstet? Das hätten die guten Suhler doch eher wie bei den andren 3 Schrauben gemacht mit Gewinde ins Motorgehäuse rein.
    Außerdem kommt einem die Luftführung nicht entgegen, da hier ja die Kettenschläuche drauf sind und somit genug Spannung da ist.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Rusty, auch falsch geraten. Sacrademius, schau dir doch endlich mal das Gegenstück an, das große Luftführungsteil - du wirst sofort sehen, wozu diese Bohrung gut ist.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    14

    Standard

    Das hab ich zur Genüge getan, allein als ich die Kette drauf gefummelt habe ich komm leider immer noch nicht drauf.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Sacrademius Beitrag anzeigen
    Das hab ich zur Genüge getan, allein als ich die Kette drauf gefummelt habe ich komm leider immer noch nicht drauf.
    Wenn du dir, wie bereits von meinem schwarzen Namensvetter empfohlen, die Luftführung auf den Motor fügst, siehst du im von dir im ersten Bild eingekreisten Bereich, in der Lüfterführung eine versenkte Bohrung. Hier wird mit einer Zylinderschraube M6x22 die Lüfterführung am Motorgehäuse angeschraubt. Sonst nichts!

    Wenn bei dir, im Motorgehäuse kein Gewinde hierfür mehr vorhanden ist, hat wohl ein "Hirni" es rausgebohrt. Eventuell kann man das aber mit einem Hely-Coil wieder reparieren.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Kann auch durchaus bei den x-malen, die dran gefummelt wurde, ausgerissen sein. Ist nich so selten.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    da wird mit einer zusätzlichen schraube der luftleitdeckel befestigt
    Rusty, auch falsch geraten.
    wollt ihr mich verschaukeln??? natürlich ist das die bohrung dafür, wenn das
    gewinde nicht mehr vorhanden ist dann ist es ausgebohrt oder gerissen! ende.

    EDIT:

    bohrung!.jpg
    http://www.hoodrider.de

  14. #14
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    weil wir es grad vom M53 ham, hät ich auch grad ma ne Frage. Hab grad an meiner S51 mit 4Gang nen Ölwechsel gemacht, und wollte bei meiner S50 mit 3 Gang weiter machen.Hab jez nur die Frage, ob die im Bild eingekreiste Schraube der Öleinfüllstutzen ist
    Unbenannt.jpg

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Nein, das ist ein Verschluss, wenn man den abnimmt, kommt man an die Befestigung der Schaltratsche.

    Beim S50 geht die Befüllung über den kleinen Seitendeckel. Bis Unterkante Deckelchen auffüllen.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Ah ok Vielen Dank. Hätts sonst falsch gemacht

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel Spiel zwischen Kolbenringe und Bohrung am Stoß?????
    Von Polo_16v im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:51
  2. Fehlende Bohrung Motorblock
    Von erster_versuch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 14:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.