+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zusätzliche Verstellschraube im Bowdenzug


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Frage Zusätzliche Verstellschraube im Bowdenzug

    Guten Abend liebe Freunde und Liebhaber des Einzylinder-Zweitaktklangs.

    Ich habe vorhin einige bestellte Ersatzteile bekommen, darunter auch einen Satz Bowdenzüge für die KR51/2. Nun sind bei zwei dieser Züge in der Hülle jeweils eine Verstellschraube eingearbeitet. Ich hab herausgefunden das es sich um Starter- und Gaszug handelt und nun stellt sich mir die Frage wozu nochmal Verstellschrauben, wenn doch am Vergaser entsprechende Schrauben vorhanden sind?
    Sowas hab ich noch nie gesehen.
    MfG

    Matze

    Achja, hier ist der Link zum Produkt
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Die Verstellschraube am Bowdenzug brauchst du um das Spiel des Gaszuges einzustellen.
    Beim Starterzug wahrscheinlich das gleiche?

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Das habe ich mir auch schon so gedacht, nur bei der S51 gibts das Teil ja auch nicht, da stell ich das Spiel an der entsprechenden Schraube am Gaser ein. Deshalb meine Frage.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Das brauchst Du dann, wenn der Vergaser keine Verstellmöglichkeit bietet. Es gibt Deckel, die kein Gewinde für die Verstellschraube haben.

    Peter

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Dann stellt sich aber weiterhin die Frage warum unterschiedliche Deckel produziert wurden. Also ob die in Verbindung mit den speziellen Bowdenzügen einem bestimmten Zweck in gewissen Modellen dienten?
    Ich kenne solche Züge zB nur aus Schwalben. Hat da jemand genauere Infos?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    864

    Standard

    Bei der Schwalbe ist die Verstellmöglichkeit in den Zügen und nicht in den Deckeln, da durch den Motortunnel die Züge bei einer Verstellmöglichkeit im Deckel geknickt werden könnten.
    Mädels? Hübsch müssen sie sein, hübsch. Charakter haben wir selbst.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die für die Schwalbe korrekten Vergaser haben keine Verstellschraube am Deckel, eben weil das zum Motortunnel hin zu knapp würde.
    Am Starterzug sind in der Tat zwei Verstellmöglichkeiten. Auch das ist gut so, denn die am Vergaser selbst hat nicht allzu viel Weg.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.985

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Ach so, klingt logisch. Mir ist noch gar nicht aufgefallen dass der Schwalbevergaser keine Verstellschraube
    im Deckel für den Gaskolben hat. Gut, dann kann ich mit den Schräubchen was anfangen.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  9. #9
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich kenn diese Verstellschrauben auch vom SR50, die sind recht praktisch.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zusätzliche Blinker (S51) an der Schwalbe?
    Von frankfabi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 17:56
  2. Zusätzliche Angaben für ABE
    Von borsti im Forum Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 10:21
  3. Züsatzliche Ladespule auf der Grundplatte?
    Von Darkstar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 15:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.