+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Zusammenbau der s51


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Zusammenbau der s51

    Hallo!
    Ich bin gerade am Aubau einer s51 b1-4! Nun bin ich auf ein Problem gestoßen...undzwar habe ich die Motorlager (teile) eingebaut wo der Motor drinhängt...und ich habe ein großes rundes Gummi mit einer Hülse! und dann ein Alu/Metall Teil mit einem großen Loch in der Mitte und links und rechts Löcher für Schrauben die durch den unteren Teil des Rahmens gehen...nun meine Frage > wie wird das alles zusammengebaut ? ... hat vielleicht jemand ein Bild ?

    Und meine zweite Frage ist wie der Ständer befestigt wird! Gibt es dafür auch diese Hülsen wie bei der Schwalbe ? ich bin da nicht weit gekommen ...

    Klärt mich bitte auf! Von der s51 habe ich nicht soviel Ahnung...noch nicht

    :wink:


    mfg malte

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    du meinst das lagergummi und die lagerschale. die kommen von unten dran. hülse inne mitte rein. zwischen rahmen und motorlager kommt ein druckstück. das ganze wird mit ner schloßschraube zusammengeschraubt.
    hier zu sehen:
    http://www.nosmis.de/images/big/s51-rahmen.jpg

    ich hab meinen gerade fertich gemacht, nur der motor fehlt noch.
    wegen der schraubengröße und länge und wie, was zusammengebaut ist das rep-buch unerläßlich.
    bevor du irgendwas dreimal zusammenbaust und wieder auseinander reisst, solltest du die mark fuffzig investieren. die kohle ist gut angelegt, glaub es.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Ja so ein Buch wäre vielleicht echt ganz gut!

    vielen dank


    mfg malte

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du kannst auch anrufen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Also dann heißt mein Buch deutz :)


    mfg malte

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Bist du so geizig, dir nicht einmal ein passendes Buch zu kaufen? :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    nicht geizig! aber Schüler ich kenne einige die auch eine s51 aufgbaut haben die ich dann auch nach rat fragen kann! so ein Buch werde ich mir aber trotzdem noch kaufen :wink:

    mfg malte

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard

    hey

    ich hab genau das gleiche problem wie malte91..


    -wo kommt die schlossschraube hin?
    - was is teil 16?

    mfg markus
    mfg
    markus

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von schreggl
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    47

    Standard

    #16 ist das obere druckstück, ein massiver, etwa 1cm hoher stahl?ring, dementsprechend schwer.

    alles weitere sollte eigentlich tafel 16 erklären:
    www.mz-b.de/miraculis/aw/simson/simson.html?http://www.mz-b.de/miraculis/aw/simson/text/s50sr50e/s50sr50e.html#a0

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Markus-KR51/1
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    298

    Standard

    ok..ich werd mich da mal durchfuchsen..thx für die schnelle antwort..hoffe es geht gleich weeeeiter
    mfg
    markus

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Genau, ruft mal alle den Deutz an... Dann hat er weniger Zeit, hier seine Zwei-Wort-Sätze in Forum zu ballern...

    MfG
    Ralf

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Prof...bei über 6000 Beiträgen: Stell dir mal vor, der würde richtige Sätze schreiben! Soviele neue Tastaturen kann der doch gar nicht kaufen!

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn er mal aufhören würde so penetrant zu plenken, könnte schonmal die Leertaste doppelt so lang halten

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Wenn er mal aufhören würde so penetrant zu plenken, könnte schonmal die Leertaste doppelt so lang halten
    1) Er kann mit dem Begriff "plenken" nix anfangen.
    2) Dass vor Satzzeichen kein Leerzeichen kommt, hab ich ihm schon hundertmal gesagt, das wird er nich mehr lernen. Altersstarrsinn wahrscheinlich.
    3) Und seinem Junior hat er's auch schon veerbt...

    MfG
    Ralf

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    ...1) Er kann mit dem Begriff "plenken" nix anfangen ....
    ...ich auch nicht...

    Zitat Wikipedia:

    Mit dem Wort Plenk wird im Netzjargon ein Leerzeichen vor einem Satzzeichen (zum Beispiel Komma, Punkt, Ausrufezeichen, Fragezeichen) oder Wortzeichen (Bindestrich, Abkürzungspunkt) bezeichnet, das dort nach den Regeln für den Schriftsatz (oder für das Maschinenschreiben) nicht hingehört. Das Setzen eines solchen falschen Leerzeichens wird als Plenken bezeichnet.

    Das Gegenstück, also das Weglassen von Leerzeichen nach dem Satzzeichen, wird Klempen genannt.

    Sowohl vor das Frage- als auch vor das Ausrufezeichen gehören nach den Regelungen zur Deutschen Sprache (nach DIN 5008) und in vielen anderen Sprachen keine Leerzeichen, anders als beispielsweise im Französischen (siehe weiter unten).

    Leerzeichen vor Satzzeichen sind im Deutschen hingegen erforderlich bei einem Gedankenstrich, vor der sich öffnenden Klammer und vor Auslassungspunkten, sofern diese für mindestens ein ganzes Wort stehen (siehe auch Ellipse), sowie vor einem Ergänzungsbindestrich (Beispiel: Warenherstellung und -verkauf).

    Das Wort Plenk ist eine Verballhornung des engl. blank (Leerzeichen). Es wurde ca. 1988 von Johannes „Jödel“ Leckebusch im MausNet eingeführt. Seit Mitte der 1990er Jahre ist Plenk auch im deutschsprachigen Usenet ein feststehender Ausdruck.


    Zitat Ende.

    ...was es alles gibt...

    Gruß aus Braunschweig

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... und ich war dabei, damals, als es erfunden wurde (das Wort, nicht der Fehler)

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenbau
    Von Kalle68 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 00:39
  2. zusammenbau
    Von Luc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 15:08
  3. Zusammenbau ?
    Von hemme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2003, 18:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.