+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 62 von 62

Thema: Ich kann zwar Menschen "reparieren" aber keine Schwalbe oder DUO


  1. #49
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.182

    Standard

    Hallo Hajo,

    10mm wäre viel zu tief, Ergebnis: zu mageres Gemisch.
    Misst Du auch mit der Senfglasmethode (Wiki)?

    Peter

  2. #50
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    werde ich mir morgen mal besorgen, Peter. Hatte eben ein seltsames Erlebnis. Lies den Hobel laufen, 5 Minuten, warm und dann abgestellt. Sprang danach nicht wieder an. Hab die Kerze mit meinen Teflonfingern angefasst. Einwandfreier Funke. Danach wieder reingeschaut und dann sprang das Teil sofort wieder an.

    Gruß Halo

  3. #51
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    291

    Standard

    Moin Hajo,


    schau dir mal die Hochspannungsdurchführung des Zündkabels am Motor an. Dafür den rechten Seitendeckel abnehmen. Für mich klingt das nach Wackelkontakt (die Symptome hatte ich so auch).


    Grüße

  4. #52
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    Guten Abend all denen, die es mit mir ausgehalten haben.

    Was auch immer es war, der Hobel läuft: Im Kalten, wie im Warmen.

    Für mich stellt sich das Problem wie folgt dar. Die sensible, aber so einfach lieb zu habende Schwalbe möchte, dass man pfleglich mit ihr umgeht. Im Medizinischen bedeutet das:

    Zunächst muß die Kraft da sein: Zündung mit neuer Kerze. Das Herz (Motor) als per petuum mobile. Übertragen auf den Motor: Der Qualm, der hinten raus kommt, darf keinesfalls weiß sein: Simering im Dutt. In meinem Fall war es nicht so, da war überhaupt kein Qualm, völlig ungewöhnlich für die DDR-Umweltsau. Egal. Dann muß beim Menschen die Filtrierung/Verstoffwechslung in Ordnung sein : Leber und beim Ausscheiden (flüssig) die Niere in Ordnung sein. Die Ddr-Schwalbe hat zum Glück keinen Darm. Wen in diesem Fall diese Ab- und Zuflußwege in Ordnung sind, sollte man an das Herz der Simson gehen. Und da hat der Paul aus Bremen recht: Die Schwalbe ist zwar mimosenhaft aber eigentlich unkompliziert.

    Also, danke an Pascal , alle Wege gereinigt: Vergaser, Tank: ganz wichtig, Auspuff: Das wichtigste Teil.


    Nun läuft sie wieder. Hab von euch allen, die geantwortet haben, viel gelernt.

    Danke allen


    Gruß Halo.

    Jetzt suche ich nur noch nach einer neuen Abdeckplane für meine DUO: meint den Schutzaufbau auf die Verstrebung. Und außerdem läßt sich die Getriebeöleinflussschraube nicht lösen

    Gute Nacht allen Simsonbegeisterten


    euer hajo, Rentner in spe

  5. #53
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.670

    Standard

    Moin Hajo

    Freut mich zu hören, das ihr den Patienten über'n Berg habt.

    Zum Thema Verdeck (und Wetterschutz und Polsterbezüge und Taschen)
    guck mal hier bei GALUX - Angebot
    Der macht gute Arbeit und spricht besser deutsch als ich polnisch.

    Normal reicht zum Lösen der Öleinfüllschraube eine kleine Münze oder
    ein breiter Schraubendreher. Ich hab da einen mit nem Sechskant am Schaft.
    Man kann aber auch ne Ratsche mit nem Schlitzschraubenbit nehmen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #54
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    Lieber Kai, danke für den Hinweis. Werde mich an GALUX wenden, wobei ich
    Geschäfte via Internet ungern mit Produkten mache, die aus dem Ausland bezogen werden müssen.
    Mal gucken, wenn es denn keinen inländischen Anbieter gibt.

    Die Öleinflussschraube ist so fest, so dass ich jetzt mit einem Schraubendreher von 1 cm Breite nicht
    weiterkomme. Läßt sich nicht lösen, festgeknallt. Aufbohren ? Die Splitter gehen in den Motorraum ?

    Danke für den Tipp, grüß Hajo

    Die Schwalbe fährt wie nix Gutes. Dass sie im Warmen nicht anspringen wollte, liegt einfach daran, dass das Gemisch zu fett war.

  7. #55
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.530

    Standard

    Möglichst breiten Schraubendreher vorne heiss machen, durch den Kunststoff drücken/schmelzen, kalt werden lassen und aufdrehen.
    Aber vielleicht weiß Kai ja noch was Besseres
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  8. #56
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    Ok, ich versuche morgen mal, danke. Nur vom Kunststoff ist da nichts zu sehen.


    Gruß Halo

  9. #57
    Simsonfreund Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.530

    Standard

    Ups, 1er Schwalbe. Ich war in Gedanken gerade irgendwie bei den Plastikstöpseln der 2er Schwalbe bzw. neueren Motoren, wohl weil die eher fürs Festgehen und nicht-lösen-lassen bekannt sind.
    Hier einfach vergessen und fürs nächste Moped im Hinterkopf behalten
    Stuff?Buy it!Gadget?Try it!When in doubt, do it!Regrets? None!

  10. #58
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.670

    Standard

    Zitat Zitat von ElGonzales Beitrag anzeigen
    Ups, 1er Schwalbe.
    Um genau zu sein Duo. Aber ja, mit M53/11AR.


    @Hajo
    Läuft der Motor? Mach den mal richtig schön warm und dann probier's noch mal.
    Notfalls mit einem Schlitzbit in einer Ratsche (für den notwendigen Hebel).


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #59
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    291

    Standard

    Bzgl. festsitzender Schrauben ein Tipp von mir: bei Louis gibts für irgendwas um die 15-20 EUR einen manuellen Schlagschrauber mit entsprechenden Bits. Bei jedem Hammerschlag dreht die Mechanik den Bit etwas weiter. Hat bei mir an anderer Stelle super funktioniert!

  12. #60
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.670

    Standard

    @Basti
    Bei Schrauben ist der Schlagschrauber sicher sehr gut geeignet,
    für die Öleinfüll"schraube" des Halbautomaten ist er das nicht.
    Das Material ist dort hinter dem Schlitz doch sehr dünn - da ist man
    spätestens mit dem zweiten Schlag durch und die Kappe ist hin.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #61
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    Was war denn das gerade im Steintor: Mit meiner 4 Schwalben gleichzeitig. Ist da irgendwo ein Nest gewesen ?.


    Werde die Nummer mit dem heißen Motor und dem breiten Schraubenzieher nochmals probieren . aufgeben gibts nicht.

  14. #62
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    ...heisser Moter, breiter Schraubenzieher, das hat gebracht. Danke für den heissen Tipp.

    Schwalbe und DUO laufen jetzt einwandfrei, jetzt muß noch die VELO-Solex in Ordnung gebracht werden.

    GRUß an alle, die mir mit Rat und Tat beiseite standen

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Meine Neue KR51/2 "E" oder doch "L"?
    Von krabbenharry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2017, 11:27
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 20:06
  3. "Neuaufbau" KR 51/2 oder "Jetzt erst recht!"
    Von 1Rusty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 18:34
  4. Dringend "Fachmann" für meine Schwalbe gesucht - muss komplett "renoviert" werden
    Von PapaBruno im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 11:07
  5. Lichtspule "204" oder "203" auf Grundplatte KR51/2L
    Von danieldee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.