Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Zweirad Steinberg


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21

    Standard Zweirad Steinberg

    Ich hatte eine Reklamation eines von Zweirad Steinberg regenerierten Motors, da dieser nicht ans laufen zu bekommen war und in einer Fachwerkstatt auf eine defekte Dichtung getippt wurde - ich hab ihn an Steinberg zur Überprüfung geschickt. Dort liess sich kein Fehler finden, Steinberg überholte den Motor umsonst noch einmal und baute sogar auf eigene Kosten eine regenerierte Kurbelwelle ein! Davon war ich ja schon sehr angetan, aber Steinberg hat ausserdem obendrauf noch einen Gutschein über 50€ für eine weitere Regeneration dazu gelegt!
    Bin restlos begeistert über diesen Verlauf. Einerseits ließ sich ja nicht nachvollziehen, ob Steinberg ursprünglich überhaupt einen Fehler gemacht hat, was angesichts der zufriedenen Kunden ( siehe Foren) eine absolute Ausnahme sein muss, andererseits ist dieses Entgegenkommen und die Kulanz wirklich vorbildlich. Also wenn Regeneration, dann würde ich jedem Zweirad-Steinberg empfehlen!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Oh welch ein Samariter!
    Er kann zwar am Motor nichts finden, baut dir dafür aber kostenlos auf seine Rechnung eine neue Kurbelwelle ein, überholt den Motor umsonst und schenkt dir dann als Dank dafür dass der dir eine Kurbelwelle schenken durfte und auch noch umsonst einbauen und den Motor kostenlos überholen durfte obendrein noch einen 50,- Euro Gutschein.
    Na aber gepriesen seien alle Steinberge und Sandhaufen dieser Welt.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    So seh ich das auch, Kieshaufen mit eingeschlossen!!!!!!

    Einfach nur geil...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die einzig entscheidende info fehlt: läuft er denn nu?!
    ..shift happens

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... ja, wahrscheinlich aus ...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nen Fuffi für Werbung ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Keine Antwort ist auch ne Antwort.......

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Jup , kann man so stehen lassen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    21

    Standard mal ausführlich..

    Hat halt nicht jeder soviel Zeit regelmäßig seine Postings auf Antworten zu kontrollieren, ist jetzt auch Zufall, dass ich überhaupt nachsah.
    Also:
    Mein Schwalbenmotor rasselte, ich schickte diesen an Steinberg, den ich vom lesen aus dem Simsonforum kannte ( Name: Schwarzfahrer)und der dort gute Beurteilungen für seine Regenerationen erhält.
    Der Motor war aber schon zu defekt, Regeneration hätte 150.- gekostet, zuviel für mich - Steinberg nahm in für 25.- Euro. Ich kaufte mir für den Betrag auf Ebay einen anderen Motor.Diesen Motor ließ ich Herbst 2006 regenerieren, da ich nicht soviel Zeit habe, ließ der Einbau auf sich warten... Als alles zusammmengebaut war, bekam ich die Schwalbe im Schiebebetrieb nur zum mitlaufen, beim Ziehen der Kupplung starb sie ab. Da der Motor regeneriert war, schloß ich da den Fehler aus und tippte auf Zündung.Da mir das Anschieben des Motors viel zu schwer vorkam, schickte ich diesen zurück zu Steinberg, erhielt ihn aber zurück-- nach Überholung ist ein schweres Drehen des Motors normal.
    Erneutes Einstellen der Zündung ergab keine Besserung und so erwarb ich Monate später ( war inzwischen ja auch zu kalt zum schrauben) eine gebrauchte Vape.
    Eingebaut, Zündfunke kam, Schwalbe lief aber genauso wenig wie vorher.
    Ein Überholsatz für den Vergaser ( mittlerweile Sommer 2007) brachte ebenso keine Besserung, also entschied ich mich einen Bing zu kaufen.
    Mittlerweile Frühjahr 2008, den Bing drangeschraubt, gleiches Ergebnis wie zuvor, jetzt hatte ich die Nase voll! Und jetzt kommt eigentlich der heftige Teil!:
    Ich war so blöd, meine Schwalbe in der "Schwalbenklinik" in Reparatur zu geben, da es bei mir in der Gegend nichts anderes gibt.
    Da behauptete der "Schwalbendoktor", das die Regeneration fehlerhaft sei und auf meine Veranlassung schickte er den Motor wiederum zu Zweirad Steinberg.
    Da wurde der Motor dann wie berichtet erneut überholt und ich ließ ebenso eine neue Kickstarterwelle einbauen und zurück zur Schwalbenklinik schicken.
    Steinberg berichtete ich erneut meine ganzen Probleme, sowie die getätigten Investitionen, so dass dies wohl den Ausschlag für sein Entgegenkommen war - Seine Worte:"Wir wollen, dass unsere Kunden uns in guter Erinnerung behalten". Schwalbenklinik baute alles wieder zusammen und ich erwartete den Anruf, dass ich die Schwalbe abholen könne, sowie eine saftige Rechnung.( Da der Herr Doktor sich schon darüber aufgeregt hatte, das ich für die Einstellung von Vergaser und ggf. Zündung( so dachte ich ja..) ein Limit von 75.- Euro gesetzt hatte.) Der Anruf kam, aber mit den Worten, dass die Schwalbe immer noch nicht liefe und er jetzt keine Lust mehr habe. Ich fuhr hin und holte die Schwalbe ab, von Geld immer noch keine Rede. Zu Hause, ich war mistrauisch geworden, kurze Kontrolle mit dem Ergebnis: Vape defekt, da wohl gestartet ohne die Steuerung am Motor zu verbinden. Neue Kickstarterwelle beschädigt, Kerbverzahnung halb abgenudelt, lässt sich auch 1cm in den Motor reinschieben und rausziehen( Herr "Doktor"benutzte wohl einen Hammer)Lack verkratzt, als wären Katzen drübergelaufen.Beim Seitenständer fehlte die Rückholfeder.... Nun steht die Schwalbe in einer anderen Werkstatt und wartet auf ein Beweissicherungsverfahren. Mein Resümee: Steinberg fair und zuvorkommend - Schwalbenklinik gehört geschlossen!
    PS: Keine Ahnung ob der Motor jetzt läuft oder nicht, ich werde den gegen Gutschein ( hab ich mittlerweile hingeschickt) überholten einbauen, der jetzige hat mir kein Glück gebracht.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du willst doch wohl nicht Bodo schlechtmachen wollen , ich glaubs ja nicht X(
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Ihr solltet eure Motoren nur zu einen wirklichen Simsonmotoren-Fachmann geben. Jedenfalls wenn ihr dafür gutes Geld bezahlen sollt und den Motor auch in einem guten und funktionstüchtigen Zustand zurückerhalten wollt. Garantien kann einem da natürlich keiner geben, aber Fachmann für Simson-Motoren ist man jedenfalls nicht, nur weil man mal eine rostige Schraube abgebrochen, ein schlechtes Video angeguckt, sich mit dem Hammer auf den Daumen gekloppt und eine bunte blinkende Internetseite mit windigen Angeboten ins Netz gestellt hat, sondern meist viel eher dann, wenn man eine solide Ausbildung mit Qualifikation als KFZ-Meister hat und bestenfalls sogar eine ehemalige Simson-Vertragswerkstatt führt. Da gibt's in Ostdeutschland auch heute noch eine ganze Menge. Und wenn man nicht gerade zu blöd ist, ein Loch in den Schnee zu pinkeln, dann findet man diese früheren Simson-Vertragswerkstätten auch noch z.B. mit Google oder vielleicht einer alten Telefonbuch-CD aus den Neunzigern oder man hängt sich gleich ans Telefon und fragt direkt nach.

    Selbstverständlich gibt es auch viele langjährige Hobbyschrauber, Schlosser, Mechaniker und ähnliches, die das in gewissem Umfang auch mehr oder weniger drauf haben, keine Frage, aber naja, man kann dabei Glück haben aber eben auch tief in die Kloschüssel greifen, wenn man nicht selbst daneben steht. Und gutes Geld dafür bezahlen, wenn einem keiner den Erfolg garantiert ...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wieso , ist der Steinberg kein Meisterbetrieb ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    vielleicht.

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    108

    Standard

    Warum denn nur in einen Fachbetrieb?
    Selbermachen ist billiger.
    Meinen ersten Motor habe ich zwar versaut, aber jetzt geht es.

    Grüße
    Eike

    P.S.: Robert Steinberg liefert normalerweise echt gute Arbeit ab und hält einem immer auf dem laufenden,wie es gerade steht.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wer geht eigentlich wegen fahrlässiger Tötung ins Gefängnis, wenn sich ein ahnungsloser gutgläubiger Mopedfahrer wegen einem fehlerhaft montierten und bei Tempo 60 km/h plötzlich blockierendem Motor um die allseits bestens bekannte Linde am Brunnen vor dem Tore wickelt und sich daraufhin kurzfristig entscheidet, das Luftholen und Kacken dauerhaft einzustellen?
    Der Brunnen oder die Linde?

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Jetzt muss ich da auch mal was zu sagen.

    Pimpin stellt mir eine total umgebaute Schwalbe vor die Tür mit einem Zettel dran, darf nicht mehr als 75,- Euro kosten. Ich war leider nicht anwesend, sonst hätte ich das verbaute Teil erst gar nicht angenommen.

    Die Schwalbe hatte kein Zündschloss, sondern nur einen Schalter an dem Armaturenblech (Luftfilterabdeckung). Die Kickstarterwelle war auch noch abgebrochen.
    Am Trittbrett war ein Seitenständer so blöd montiert, das ich mir beim schieben noch eine Hose zerrissen habe.

    Ich habe darauf hin Pimpin angerufen und gesagt dass ich das Moped für 75,- Euro nicht machen kann.
    Wir haben uns den darauf geeinigt, dass ich den Motor in meiner S 50 teste. Dieser Test ergabe, dass der Motor nur im Stand lief und aus dem Auspuff jede Menge weisser Rauch kam.

    Ich nahm wiederum telefonisch Kontakt mit ihm auf, um ihm dies mitzuteilen. Reparieren wollte ich den Motor nicht, da dieser vorher von der Firma Steinberg gemacht worden ist und auf Grund dessen ja schließlich noch Garantie von der Firma Steinberg drauf war.

    Nach Absprache habe ich den Motor wieder ausgebaut und im Karton verpackt an die Firma Steinberg.versandt.
    Nach ca. 5 Wochen kam der Motor zurück mit einer neuen Kickstarterwelle, auf die aber leider kein Kickstarter drauf passt.
    Trotzdem habe ich den Motor wider eingebaut und kurz geschoben mit dem Ergebnis, dass dieser immer noch nicht läuft.
    Ich habe ich dann beschlossen an der Schwalbe nichts mehr zu machen.
    Ich hatte ja schon mehrmals Ein- und Ausbau des Motors plus Versand mit entsprechender eingesetzter Zeit inwestiert, von meiner zerrissenen Hose mal ganz abgesehen und das alles für 75,- Euro! Nein danke, kann ich da nur sagen. Für die bis dahin eingesetzte Zeit plus Versand habe ich bereits draufgezahlt. Also erging eine Mitteilung an Pinpin, mit der Bitte,
    die Schwalbe wieder bei mir abzuholen.

    Pinpin holt die Schwalbe bei mir ab, natürlich wieder dann als ich nicht im Haus bin, obwohl ich ihm am Telefon noch gesagt hatte, dass ich nicht im Haus bin.

    Aber der Kollege der meine EDV Anlage wartet hat die Schwalbe im guten Gewissen raus gegeben.

    Zu dem Kratzer kann man nur sagen das Pimpin die Schwalbe von der Rampe gefallen ist.
    Und vor lauter Wut hat er sie dann in seinen blauen Transporter geschmissen.
    Dafür gibt es sogar 3 Zeugen. Ich war ja leider nicht im Haus.

    Abends kam eine Email das ich die Vape zerstört habe, dies sei durch einen Fachmann festgestellt worden? Da ich das aber nicht ganz ausschließen kann, wo das Moped ja schließlich bald 3 Monate bei mir im Weg rum stand, habe ich ihm alle Bauteile der Vape die defekt sein können (ohne Batterie, Halter und Lampen) zugeschickt. Des weiteren wollte er auch noch eine neue Kickstarterwelle haben, weil die andere beim Versuch den Kickstarter zu montieren einen Grad bekommen hat.

    Von den 75,- Euro habe ich übrigens auch nie was gesehen.

    Mehr werde ich zu diesem Thema nicht sagen, das habe ich - so wie ich Glaube - auch nicht nötig. Meine Resonanz im Internet und in Foren ist eigentlich ganz positiv.

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zweirad-schubert
    Von Heinzs51 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 11:55
  2. mal n anderes zweirad
    Von moewen im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 17:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.