+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: zu zweit über die Alpen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Forchheim, Bei Nürnberg
    Beiträge
    67

    Standard zu zweit über die Alpen

    Hallo liebes Forum,
    ich bin noch relativ neu hier und wollte trotzdem mal ein kleines bisschen von meiner Tour nach Italien im letzten sommer berichten.


    Warum erst jetzt?
    Im moment habe ich nichts zu tun und habe Fernweh.

    Also, ich bin mit meinem SR50 gefahren.
    Ich habe eine Menge Fehler gemacht, ich weiß, aber trotzdem hat es irre spaß gemacht!

    Jetzt kommt der Clou:
    Ich bin mit meiner FREUNDIN UND GEPÄCK gefahren. (allerdings wiegen wir beide sehr wenig).
    AUF EINEM ROLLER.


    Wir waren beide noch 17, aber das war völlig unproblematisch.
    Ich war ein totaler Neuling in Sachen Simsonschrauben.
    Also, ich wohne in der Nähe von Nürnberg und die Tour war schon länger ge-
    plant. Als wir dann endlich am 15. August 08 losgefahren sind, war es schon 4 Uhr Nachmittags. Wir wollten eigentlich nach Spanien, aber so weit sollte es nicht kommen. Der erste Tag lief super. Wir sind ungefähr bis 19.30 oder so gefahren und haben ca.150 Km hinter uns gebracht.
    Dann haben wir uns ein lauschiges Plätzchen gesucht (ich habe keine Ahnung wo wir eigentlich waren, weil ich habe kein Reisetagebuch geführt oder so).
    Wir hatten eine einfache Plane vom Obi dabei, die ist nicht so auffällig und so wie ein richtiges Zelt und reicht völlig aus, auch bei schlechtem Wetter.
    Den Rest fasse ich kurz zusammen:
    - Wir sind im 1. - 2. Gang über die Alpen gekommen
    - die Natur in den Alpen kriegt man natürlich auf Landstraßen super mit
    - Wir waren immer 1 Tag hinter unserer Planung
    - am gemütlichsten ist es trotz allem, auf dem Campingplatz zu übernachten.
    - Wir haben wahnsinnig viel erlebt, Bekanntschaften gemacht
    - in Italien angekommen ist dann der Motor stehen geblieben.
    - in Italien ist im August nix los: Kein Mechaniker offen, kein Paketdienst
    -> wir konnten den Roller nicht reparieren
    - Wir wurden von freundlichen Italienern aufgenommen
    - wir sind dann mit dem zug weiter zum Meer, danach
    nach hause
    - dann den roller mit dem Auto abgeholt in Italien, wir durften ihn unterstellen


    # es war der Kondensator, der die ganze Reise gestoppt hat. JAJA, sehhhhhhr ärgerlich, aber ich war eben noch völlig unerfahren und hatte ja auch keinen Ersatz; ich hab gedacht, dass die Zündung bei der Regeneration auch gemacht wurde.
    Aber:
    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie wahnsinnig schön es in den Alpen ist.
    Man sieht so viel von der Welt und ist plötzlich in einer ganz anderen Umgebung.
    Noch zu Italien: Wer noch nicht da war:
    Die Leute fahren wie die Irren, das ist echt schon fast lebensgefährlich.
    Einmal sind wir ausversehen auf eine "superstrada" gekommen,
    da waren so riesige Schlaglöcher, dass ich Angst um unser Leben hatte.
    Aber die ganzen Erlebnisse die wir machen durften waren genial.
    Die Menschen sind in Italien ganz anders als in Deutschland.


    Der Roller ist UNGETUNED (nach ausreichender Beschleunigung) immer so 70 kmh gefahren.
    Die Fahrt war ein geniales Erlebnis.

    Hier ein Paar Bilder:

  2. #2
    Flugschüler Avatar von McChris15
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Brandenburg/Havel
    Beiträge
    382

    Standard Re: zu zweit über die Alpen

    Das hört sich nicht schlecht an hab auch schon mal überlegt von mir bis in die Schweiz mit meiner S51E zu fahren.

    mfg Chris

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard Re: zu zweit über die Alpen

    Zitat Zitat von lennukas
    [size=18]

    Der Roller ist UNGETUNED (nach ausreichender Beschleunigung) immer so 70 kmh gefahren.
    aber sicher nur bergab mit rückenwind und kneipe in sicht.

    Mit nem Fahrradtacho oder GPS stellt man fest ,das selbst gut eingestellte simmen nur knapp über 60 schaffen.

    Bergab hat meine jedoch auch schon "echte" 80 geschafft (Sigma Tacho)

    Ansonsten: Schöner Reisebericht, aber ich persönlich hätte Angst um mein Leben, wenn ich mit ner simme auf Italiens Straßen unterwegs wäre. Also in Südtirol gehts ja noch, aber je weiter man ins landesinnere kommt umso krasser fahren die dort, oberste Krönung ist der Verkehr in Rom.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Forchheim, Bei Nürnberg
    Beiträge
    67

    Standard

    Ok, wenn das GPS das sagt...
    Wahrscheinlich geht mein Tacho falsch.
    JA, klar, gefährlich womöglich, aber... Es macht irre spaß

  5. #5
    Flugschüler Avatar von KölnerSchwalbe
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    336

    Standard

    Köln bei regen ist auch damit zu vergleichen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mit dem Mokick über die Alpen
    Von Dubinsky im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 11:12
  2. Mit der Schwalbe über die Alpen
    Von makuss im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 19:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.