+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zweitakt-Mischöl


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Horneburg/Stade/Buxtehude
    Beiträge
    31

    Standard Zweitakt-Mischöl

    Hi,
    habe mir bei AKF 'nen neuen Zylinder geholt.
    Ist ja mit Garantie.
    Aber jetzt kommt's ; AKF gibt vor welche Öle zu verwenden sind.
    Darunter auch 15W-40
    Was sagt ihr dazu?

    Castrol Go 2T
    Castrol XR77
    ELF Moto 2DX
    ELF Moto Sport 2 Competition
    Viertakt Motoröl 15W40
    ADDINOL Super Mix MZ 405

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wir kennen ja nun genug Leute, die das als Getriebeöl verwenden. Aber 15 W 40 als Mischöl ist noch nen Zacken schäfer Ich würd's lassen...

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Horneburg/Stade/Buxtehude
    Beiträge
    31

    Standard

    allerdings, fahre neben bei noch meinen Honda CRX und dort kommt auch 10W bzw. 15W-40 ins Getriebe gekippt. Ich hab' ganz blöd geguckt

    Ich glaub ich nehme dann lieber das "ADDINOL Super Mix MZ 405"

  4. #4
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Das MZ405 finde ich gut. Mischt sich super - ist eingefärbt und kostet wenig.

    Das mit dem Motoröl (15W-40) habe ich mich auch schon gefragt. Haben noch einige Liter in der Garage. Aber ich glaube nicht, dass es geht?!
    Wird Rußen wie verrückt - wenn es sich überhaupt mischen lässt?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    15-40 Motorenöl setzt sich leichter ab , so einfach ist das .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Also erst nur öl - dann nur benzin

    Würde es gehen, wenn man den tank relativ schnell leerfährt? (ca. 2Tage)

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich sage da mal nichts zu :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    http://www.ostbock-schwerin.de/leistung5.htm

    Als Ersatz für teueres Rennöl bietet sich mineralisches Viertaktmotorenöl der Klasse SAE 15 W 40 an. Die Begründung warum mineralische 15 W-40 Öle (oder höhere Viskositätsklassen) so temperaturstabil sind, liegt in der höheren Hochtemperaturviskosität, die über 150° C gemessen wird. Sie liegt um fast 24% höher als bei nichtmAineralischen Ölen gleicher Viskositätsklasse. Zudem hält es auch Temperaturen jenseits der 200°C aus, ohne zu zerfallen oder zu verbrennen. Dieses Mineralöl hat zwar die gleichen Nachteile wie Rennöle in Fragen der Motorsauberkeit und Rauchbildung, es ist aber im Gegensatz zu vielen Rennölen mit anderen Ölen mischbar und frostbeständig. Zudem ist der Preis des Öls unschlagbar niedrig. Ein 5-Liter Gebinde ist schon für 5 € erhältlich. Es ist aber nicht zu verschweigen, dass dieses Öl starke Ablagerungen im Motor hervorruft, die nach längerer Fahrzeit zum Motorklingeln führen oder die Kolbenringe verkleben lassen. Deshalb ist es ratsam den Motor öfters zu reinigen oder das 15 W40 Öl mit hochwertigen Zweitaktöl zu mischen oder öfters nur reines Zweitaktöl zu fahren. Man muss während dieser Zeit den Motor ja nicht übermäßig belasten. Moderne Zweitaktöle haben nämlich auch eine reinigende Wirkung.
    Würde es aber trotzdem nicht unbedingt machen...

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da frag ich mich, wozu das Öl 200 Grad aushalten soll. So warm wirds im Tank schon nicht werden und den Bruchteil einer Sekunde im Kurbelgehäuse wirds schon überleben, bevor es den Weg allen Irdischen geht...

    MfG
    Ralf

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Welcher Spezialist hat das geschrieben ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Welcher Spezialist hat das geschrieben ?
    K.A. - Musst Du auf der Seite schauen...

    Das mit der Temperatur verstehe ich auch nicht ganz. Kann mir auch nicht vorstellen, dass in den Wettbewerbsmotoren das öl nicht mehr schmiert?!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nimm Dreitakt-Öl. Das läuft am besten.

    Ich kenn mich aus!

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von pug
    http://www.ostbock-schwerin.de/leistung5.htm

    Als Ersatz für teueres Rennöl bietet sich mineralisches Viertaktmotorenöl der Klasse SAE 15 W 40 an. Die Begründung warum mineralische 15 W-40 Öle (oder höhere Viskositätsklassen) so temperaturstabil sind, liegt in der höheren Hochtemperaturviskosität, die über 150° C gemessen wird. Sie liegt um fast 24% höher als bei nichtmAineralischen Ölen gleicher Viskositätsklasse. Zudem hält es auch Temperaturen jenseits der 200°C aus, ohne zu zerfallen oder zu verbrennen. Dieses Mineralöl hat zwar die gleichen Nachteile wie Rennöle in Fragen der Motorsauberkeit und Rauchbildung, es ist aber im Gegensatz zu vielen Rennölen mit anderen Ölen mischbar und frostbeständig. Zudem ist der Preis des Öls unschlagbar niedrig. Ein 5-Liter Gebinde ist schon für 5 € erhältlich. Es ist aber nicht zu verschweigen, dass dieses Öl starke Ablagerungen im Motor hervorruft, die nach längerer Fahrzeit zum Motorklingeln führen oder die Kolbenringe verkleben lassen. Deshalb ist es ratsam den Motor öfters zu reinigen oder das 15 W40 Öl mit hochwertigen Zweitaktöl zu mischen oder öfters nur reines Zweitaktöl zu fahren. Man muss während dieser Zeit den Motor ja nicht übermäßig belasten. Moderne Zweitaktöle haben nämlich auch eine reinigende Wirkung.
    Würde es aber trotzdem nicht unbedingt machen...
    Quark, was dort behauptet wird.

    4 Taktmotorenöl ist weder selbstmischend, entmischt sich.
    Noch hat es die Haftfähigkeit von 2 Taktöl, wer sein Möp liebt kauft 2 Taktöl.

    Für Simson reicht das billigste 2 Taktöl und wer mag und wer Wert auf saubere Raucharme Verbrennung legt kauft sich Teilsynthetisches oder Vollsynthetische 2 Taktöl, weniger Ablagerungen.

    Nicht alles glauben was im Netz steht.
    15W-40 ich fasse es nicht.......

    Gruß
    schrauberwelt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Super oder normal? Und welches Mischöl benutzt ihr?
    Von chefkoch_ndh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 14:11
  2. Umstellung des Zweitakt Öls
    Von Geotobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 13:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.