+ Antworten
Seite 211 von 297 ErsteErste ... 111 161 201 209 210 211 212 213 221 261 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.361 bis 3.376 von 4745

Thema: Zwischen Düsseldorf und Köln + Bergisches Land


  1. #3361
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    950

    Standard

    Ok, FÜNFjahresplan. Macht die Sache aber nicht besser.

    "Sonnenaufgang Peking" ist geil!

    Gruß vom Klassenfeind
    Reisen statt rasen

  2. #3362
    Glühbirnenwechsler Avatar von biberbrauneschwalbe 86
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    solingen
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo zusammen!
    Bin auch mal wieder am Start. Hatte euch ja mal von den grausigen Rasselgeräuschen erzählt. Hab nun aus Verzweiflung den Zylinder gezogen. Und was soll ich sagen. Zwischen Kolben und Pleuel spürbares Spiel. Am Pleuellager der Kurbelwelle zum Glück alles spielfrei. Hab nun Ne Firma aus Dresden gefunden die mir den Zylinder schleift und mit passendem Ddr Kolben zurückschickt. Hab jetzt mal Ne Frage an euch Experten. Zum Einfahren 1:33 oder wie? Habe öfters gelesen man sollte mineralisches nehmen. Ist da was dran oder kann ich mit meinem teilsynthetischen fahren? Will da nix vermurksen.
    MFG, Biber

  3. #3363
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Also mit dem Treffen da am Samstag bin ich mir auch noch nicht sicher. Ich glaub gegen 14 Uhr soll das los gehen. Naja, Die Aussicht auf Kälte, ner frierenden Freundin aufm Sozius und die Wahrscheinlichkeit 2 neue Gesichter zu sehen, reißen mich nicht grad vom Hocker. Dazu ein Zitat von unserm Klaus aus der besagten Facebookgruppe : "mann oder mus......es werden doch nur NULL grad.....und dazu noch trocken.....das nennen die in Rußland TRAUMWETTER".

    @ Klaus, wir sind aber keine Russen! Aber ich entscheide das eh spontan morgen...



    @ biber, Thema Zylinder einfahren.... Damit hab ich ja nun zu genüge meine Erfahrungen....

    Aaaaaaaalssssoooooooo:
    (Bin zu faul zum schreiben, drum gibt´s hier die Kopie aus dem Schwalbennest WIKI)

    Das Einfahren ist bei neuen oder regenerierten Motoren notwendig, damit alle beweglichen Teile sich optimal aufeinander einspielen und der Motor beste Leistungen erbringen kann. Über die Art und Weise wie auch den notwendigen Zeitraum des Einfahrens von Simson-Motoren gibt es viele Meinungen. Vom Hersteller empfohlen und mehrheitlich anerkannt ist folgende Methode:
    Das Einfahren erstreckt sich über die ersten 500km nach Einbau des neuen Motors bzw. der neuen Kolben-Zylinder-Garnitur. In dieser Zeit sollte ein Gemisch von 1:33 getankt und das Fahrzeug möglichst nicht durch Sozius- oder Anhängerbetrieb belastet werden. Hohe Drehzahlen - speziell lange Fahrten im 1. Gang - sind zu vermeiden. Dies erreicht man durch rechtzeitiges hoch- und runterschalten. Zu hohe oder niedrige Drehzahlen bekommen dem Motor schlecht. Nachdem anfangs nur kurze Vollgasstrecken gefahren werden sollten, ist die Belastung ist langsam, aber stetig zu steigern.
    Auch nach dem Einbau neuer Kolbenringe sollte der Motor zumindest eine gewisse Zeit lang neu eingefahren werden.


    Bei mir sieht das dann immer so aus, dass ich die ersten 150 - 200km nicht schneller als 55km/h fahre (nicht mit vollkaracho beschleunigen, sondern normal fahren). Zwischen 200 und 350Km immer wieder mal kurze Vollgasfahrten mache und diese dann allmählich verlängere. Also von nur kurz Gashahn aufdrehen und bis 65km/h hoch bis hin zu 5 - 10s Vollgas halten. Naja, den Rest kannst du ja aus der Anleitung oben entnehmen.

  4. #3364
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    @ Alex, die Bergisch Classic schaffen es laut Zeitungsartikel dieses Jahr keine Ausfahrt zu organisieren. Nächstes Jahr soll aber wieder eine Ausfahrt/Rallye stattfinden.

  5. #3365
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    950

    Standard

    hallo zusammen

    SChloß Burg ist dann wohl Geschichte. Ich werde auch erst frühestens um 15.00 Uhr zu Hause sein. Und dann das Wetterproblem. Gehen wir lieber ´nen Bier trinken.

    @Thomas Halbwissenmodus:
    Verstehe da was nicht. Alex hilf mir mal.
    Hat der Kolben/Pleuel nicht sowieso etwas axial Spiel? Dafür die Anlaufscheiben zur Führung des Pleul. Und Kw/Pleuel hat doch m.W. axial richtig Spiel.
    Reisen statt rasen

  6. #3366
    Glühbirnenwechsler Avatar von biberbrauneschwalbe 86
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    solingen
    Beiträge
    81

    Standard

    @ Bastler:
    Vielen Dank, das war perfekt. Mehr wollte ich doch gar nicht. Also nicht das aus der Wiki sondern deine Kurzbeschreibung danach. Einfach geschrieben und auch für mich zu verstehen :-)
    @Haegar:
    Soweit ich weiss ist Axialspiel zumindest unten an der Kurbelwelle sowieso vorhanden und so gewollt. Dafür wird der Kolben ja oben durch die Anlaufscheiben geführt. Bei meinem Motor konntest du aber wenn du den Kolben vom Pleuel weg bewegt hast oder halt in Richtung desselbigen, nen deutliches Spiel fühlen(Radialspiel). Was glaub ich auf nen defektes Nadellager hinweist. Und da der Zyli jetzt eh runter ist lass ich ihn direkt schleifen und tausche den Kolben. Dann hab ich wieder Ruhe für die nächsten 20.000 hoff ich mal.

  7. #3367
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hi Biber,

    dann besorge dir gleich neue Anlaufscheiben und ein neues Nadellager. Alex (Bastler) hat mit mal was von einem mit 12 Nadeln erzählt, dass seine Zylindergeräusche reduziert hat.
    Frag ihn doch mal.

    Ansonsten, viel Spaß bein Einfahren. Du kannst natürlich dein teilsynthetisches Öl zum Einfahren benutzen. Die ersten 2 Tankfüllungen, also ca. 500 KM mit 1:33 danach 1:50. Manche Simsonfahrer hier im Forum machen aus dem Einfahren die reinste Wissenschaft, mit mineralischem Öl und einer Voodoo-Puppe auf dem Lenker. Alles Quatsch. Mache es so wie Alex-Bastler es beschrieben hat.

    @Alex: Mein Facebook Kommentar hatte eher was ironisches....Wobei die Russen wirklich bei so einem Wetter baden gehen. Das reinste Strandwetter eben.

  8. #3368
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    950

    Standard

    -------------------
    Geändert von Haegar (28.10.2012 um 08:26 Uhr)
    Reisen statt rasen

  9. #3369
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Guten Morgen!

    bei uns hier ist der dickste Nebel und 1 Grad. Richtig lecker feuchtkalt. KEIN Mopedwetter, leider! Komme gerade zu Fuß vom Bäcker und hab mir schon was abgefroren.

    Wenn heute nachmittag noch was läuft, dann schreibt ne SMS.

    Bis denn

    Klaus

  10. #3370
    Glühbirnenwechsler Avatar von biberbrauneschwalbe 86
    Registriert seit
    07.10.2011
    Ort
    solingen
    Beiträge
    81

    Standard

    Moin!
    Das mit den Anlaufscheiben mach ich natürlich direkt mit. Kolbenbolzen und Sicherungsringe sind beim Kolben dabei. Jetzt fehlt nur noch das Nadellager. Da gibts tatsächlich verschiedene. Weiss jetzt nicht welches Maß ich brauche aber ich denke ich werd erstmal das Nullmaß probieren. Mit elf Nadeln. Wenn dann da Spiel drinne ist muss ich halt noch nen anderes testen.
    @Christoph:
    Das mit der Voodopuppe ist ne geile Idee. Werd mir eine besorgen und auf den Lenker klemmen:-) Wollte ja nur mal wissen wie das normale Menschen mit dem Einfahren halten. Und genauso werd ichs machen. Nach Alex seiner Methode. Und nächstes Jahr bin ich dann auch bei mehr Ausfahrten und ohne Orophax dabei:-)

  11. #3371
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    950

    Standard

    Wer ist Uschi Mostrowski?
    Reisen statt rasen

  12. #3372
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Zitat Zitat von Haegar Beitrag anzeigen
    Wer ist Uschi Mostrowski?
    das ist die Frau von Klaus aus Afrika.



    Übrigens: ich würde mich nie mit meinem richtigen Namen bei Facebook anmelden. Früher sind wir auf die Barikaden gegangen, wenn irgendwer (in unserm Ostfall der Staat) alles von uns wissen wollte und heute stellt jedes Kind dort freiwillig alles rein, von persönlichen Daten bis zu Urlaubsfotos im Swingerclub auf auf Bali....Meine RICHTIGEN Freunde wissen, wie sich mich erreichen, bei allen anderen Pappnasen bin ich ganz froh, dass sie mich nicht erreichen können.
    Geändert von klausausafrika (29.10.2012 um 10:43 Uhr)

  13. #3373
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    @ Klaus, war das nicht ne Kollegin von dir oder so???
    Naja, jedenfalls verbirgt sich unser Klausi hinter diesem mysteriösen Namen

    @ Haegar, Der Kolben hat auf dem Pleuel etwas Axiales Spiel, das ist richtig. Ebenso hat das Pleuel auf der Führung der Kurbelwelle etwas axiales Spiel.
    Das ist alles nicht schlimm.
    Kannst du den Kolben auf dem Pleuel etwas hoch und runter bewegen (also ist da Spiel feststellbar), dann ist das Nadellager hinüber oder der Kolbenbolzen eingelaufen. Aber das macht ja unser Biber eh neu.
    - Das Nadellager mit 12 Nadeln (Thomas bitte weghören, es geht um Tuning ) ist eigentlich für höher beanspruchte Zylinder gedacht. Also Tuningmüll mit höherer Kompression usw. Das hab ich aber auch nicht. Der Sinn dahinter ist logisch, die Kräfte verteilen sich auf 12 Nadeln, statt auf 10, dadurch verringern sich die Belastungen auf die einzelnen Nadeln. Bei mir hat es die Rasselgeräusche etwas gemindert, sie sind aber immer noch da. Vllt bin ich aber auch zu pingelig... -
    Kannst du das Pleuel etwas hoch und runter bewegen (also auch da Spiel spürbar), dann ist das Nadellager des unteren Pleuelauges defekt. Das tauscht man am besten, indem man eine neue KW einbaut. Alles andere ist quatsch und bekommt keiner von uns hin. Wenn du schonmal am Lager prüfen bist, dann schraub den Deckel Zündungsseitig mal ab und wackel an dem großen schwarzen oder roten Magneten der sich um deine Spulen dreht. Kannst du beim auf- und abbewegen auch dort ein Spiel feststellen, haben deine Kurbelwellenlager Spiel. Dann sollten diese getauscht werden. Dies zieht eine komplette Motorüberholung nach sich.


    So, ich hoffe ich konnte helfen.

    Mal nen Bierchen trinken bin ich dabei! Bin allerdings ab Mittwoch Abend weg. Nächste Woche bin ich zwar wieder da, allerdings hab ich dann Spätschicht. Kann also wieder nicht....


    Morgen wird mein super duper highperformance zweitakt Trabbelmotor wieder zusammengebaut

  14. #3374
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Zitat Zitat von der_bastler911 Beitrag anzeigen
    ......Das Nadellager mit 12 Nadeln (Thomas bitte weghören, es geht um Tuning ) ist eigentlich für höher beanspruchte Zylinder gedacht. Also Tuningmüll mit höherer Kompression usw. Das hab ich aber auch nicht........
    Bei dem bösen Wort mit "T" frage ich mich immer, wie unser Thomas es schafft fast jeden Berg konsequent mit 60 km/H hochzufahren und ich glaube ich bin in unserer lustigen Runde nicht der Einzige.... aber bisher hat er noch nichts zugegeben......

    Bierchen trinken ist gut......ich glaube bei dem Wetter sollten wir auf Winterprogramm umstellen.......also demnächst wieder Brauhaus? Vielleicht kommt Ernie dann auch mal wieder.

  15. #3375
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    950

    Standard

    Moment!!!!!!

    Ich habe nichts gegen T. Richtiges, dickes T. Das ganze Programm bitteschön! Inkl. Bremsen und Fahrwerk.
    Wer es braucht, bitte. Ich nicht.

    Aber, wer aus 50ccm das raus holt, was andere mit 60-70ccm rausholen, der hat meine Anerkennung und Respekt. Kreidler und Hercules haben es in den 70´gern mit den "Saftern" vorgemacht.
    Das heißt aber nicht, das ich mich damit beschäftige! Auch wenn es da Vermutungen eurerseits gibt.

    So long, gehe jetzt ´nen Bier trinken. Slanger!

    Ps:
    So, so, Klaus und Uschi also.
    Nichts reimt sich auf Uschi! (Mußte jetzt kommen)
    Geändert von Haegar (31.10.2012 um 13:58 Uhr)
    Reisen statt rasen

  16. #3376
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    @ Thomas, der Winter ist lang und bietet genug Möglichkeiten zum "Verbessern".

    Lesen kann ich den Text nicht. Selbst mit der coolen Bildschirmlupe fällt es mir sehr schwer. Hast du das in ner anderen Größe noch da?

    So, Trabbelmotor ist nun auch wieder zusammen. Kann ich euch nächstes Jahr nochmehr zustinken. Muss diesen Motor ja auch erst Einfahren. Keine Ahnung wie lang und so weiter. Muss mich mal wieder belesen...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SchwalbenFreunde Wuppertal-Bergisches Land
    Von WuppertalerSchwalbe im Forum Simson Freunde
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 18:21
  2. Suche Schrauber in der Nähe von Lindlar (Bergisches Land)
    Von flueppi im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 15:51
  3. Bergisches Land und umgebung
    Von Haegar im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 22:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.