+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 31 von 31

Thema: Das Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder`?


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von seggi
    Und warum hat man kein wärmeleitendes Material genommen?
    Weil Metall Wärme eigentlich schon ganz dufte leitet

    Zur Wärmeisolierung sind übrigens die dicken Plastedichtungen.
    Wird in Fachkreisen auch Verdampfungssperre genannt, wie Roehrich sagen wuerde *g*. Die alten Motoren werden heisser, daher auch das Luefterrad.

    Adrian

  2. #18
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von adrian82
    Moin,

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von seggi
    Und warum hat man kein wärmeleitendes Material genommen?
    Weil Metall Wärme eigentlich schon ganz dufte leitet

    Zur Wärmeisolierung sind übrigens die dicken Plastedichtungen.
    Wird in Fachkreisen auch Verdampfungssperre genannt, wie Roehrich sagen wuerde *g*. Die alten Motoren werden heisser, daher auch das Luefterrad.

    Adrian
    Du bist nen Kecks... Die haben nicht Lüfterrad weil die dafür gebaut wurden nen Lüfterrad zu haben...

    Obs denn nun heißer ist oder nicht wage ich mangels Meßerfahrung nicht zu behaupten denke aber beide werden sich im gleichen Bereich bewegen um klopfende Verbrennung vorzubeugen.

    Das Lüftterrad ist nicht gekommen weils zu heiß wurde sondern weil so gebaut wurde

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Du bist nen Kecks... Die haben nicht Lüfterrad weil die dafür gebaut wurden nen Lüfterrad zu haben...

    Obs denn nun heißer ist oder nicht wage ich mangels Meßerfahrung nicht zu behaupten denke aber beide werden sich im gleichen Bereich bewegen um klopfende Verbrennung vorzubeugen.

    Das Lüftterrad ist nicht gekommen weils zu heiß wurde sondern weil so gebaut wurde
    Och naja, kann man so oder so sehen. Man haette ja auch die Oberflaeche der Kuehlrippen vergroessern koennen. Aber du hast recht, meine Formulierung ist dahingehend schon etwas schraeg. Man entwirft ja nicht erst denn Motor nach allen moeglichen Gesichtspunkten der Thermodynamik und faellt dann hinterher ein, dass es noch nen Luefter braucht, weils zu heiss wird. (Obwohl es solche Stuecke im Ingeniuerswesen durchaus gibt, nennt sich "Aenderung im Sinne des technischen Fortschritts", ein Nerd wuerde dazu "Bugfix" sagen *g*).

    Adrian

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klar aber es ist nunmal nen Lüftermotor mit Zwangskühlung. Das es kein muß ist sieht man ja am Sperber der mit feinerer Verrippung auch ohne Lüfter auskommt (und das bei höherer Literleistung als die anderen)

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    das gehört so bei der /1 mit N1-5 Vergaser und großer Ansuaganlage und gehört zu dieser...
    OK, also dieser Zwischenflansch kommt also nur an die kr51/1.

    Wie sieht das denn beim Star aus ? Kommt da der Vergaser direkt an den Zylinder ? Ich habe im Moment auch so einen Flansch+N1-5 Vergaser im Star verbaut (siehe Bild).

    Wollte während der Wintersaison auch den richtigen Vergaser N1-6 einbauen. Nun weiss ich aber nicht genau ob und welchen Flansch ich da einbauen muss oder wie das auszusehen hat. Hat da jemand nen Vorschlag oder nen Bild ?

    Gruß
    Robert

  6. #22
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ Robberer, den Flansch musste da mal dran lassen. Wenn de den weg lässt, dann passt Dein Ansauggeräuschdämpfer da nicht mehr ran. Nur beim M 52 und im M 54/11 wurde auf diesen Flansch verzichtet.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    Ahoi!

    @ Robberer, den Flansch musste da mal dran lassen. Wenn de den weg lässt, dann passt Dein Ansauggeräuschdämpfer da nicht mehr ran. Nur beim M 52 und im M 54/11 wurde auf diesen Flansch verzichtet.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Also gibt es da auch nicht unterschiedliche Längen beim Flansch ? Weil eingentlich musste ich ja mit diesem Flansch ein bisschen vom Verbindungsstück am Ansauggeräuschdämpfer abschneiden damit er passt. Kann man auch auf dem Foto sehen das da was weggeschippelt ist.

    Deswegen bin ich jetzt ins Grübeln gekommen ob der Flansch der falsche ist.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  8. #24
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard der Flanschi

    Ja gut, ist ja ne ganz hitzige Diskussion ausgebrochen.

    Habe mich nochmal schlau gemacht. Die Flansche wurden erst ab Baujahr 66(März) eingebaut. Vorher lag der Luftfilter gleich hinterm Vergaser.

    Andere Frage.

    Was unterscheidet einen Sperber vom Habichtmotor.

    Der Sperber leistet nun 4,6ps und der Habicht nur 3,4.
    Beide haben vier Gänge und die gleiche Bohrung(ccm).
    Und Drehzahl liegt beim Sperber um die 5800. Wodurch auch immer?
    Lediglich die Hauptdüse ist beim Sperber ne größere, aber kann das alles sein?

    Und wäre den ein Sperber Zylinder + größere Hauptdüse im 1-5 kompatibel mit Gebläße-dreigang?
    Bringt das was oder ists sinnlos? Habe einen rumliegen und wollte es mal wissen.

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Beim Sperber sind außerdem noch die Steuerzeiten anders sowie die Luftfilteranlage. Wenn du den Sperberzylinder auf den 3-Gang Motor baust, ja es geht natürlich, aber er hat dann mit der Star-Luftfilteranlage nicht die volle Leistung.
    Generell bin ich auch der Meinung, dass dieses Zwischenstück einfach nur als Abstandausgleich dient.

  10. #26
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja nicht ganz...

    Dann hätte man ja einfach die Ansauganlagen nach vorne setzten könen.

    @ robberer. Habe am Star auch mal geschraubt und weiß dass das ziemlich eng ist und der Gaser fast aufm Luffi sitzt ... Gehört aber so

  11. #27
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Steuerzeiten. meinst den ZZP?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ein 2 Takter hat definierte Steuerzeiten indem der Kolben an einem bestmmten Punkt Auslass und Einlaßkanal freigibt.

    Und die kannste versetzten ( Auslaß nach oben vergrößern zB)

  13. #29
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    ok, das leuchtet ein. Aber brauch man dazu nun ein kompletten Sperber Motor. Oder lässt es sich auch so bewerkstelligen? So wie ich es verstanden habe werden die Steuerzeiten ja von der Zylinder, Kolben Garnitur vorgegeben. Oder hat die Vorverdichtungskammer auch was damit zu tun?

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hier wird nicht versucht zu tunen. Im Übrigen fährt deine Schwalbe mit einem Sperberzylinder auch nicht schneller, sondern eher langsamer.

    Beim Star SR4-2/1 mit dem Vergaser 16N1-6 war ab Baujahr 1968 der Zwischenflasch zwischen Motor und Vergaser serienmäßig verbaut. Der muß auch dran bleiben, denn der gehört zur genauen Abstimmung der Ansaugschwingung (Resonanz).

    Der Vergaser ist von Motor durch eine ca. 4-5mm dicke Isolierplatte wärmeisoliert. Auf dem Foto oben ist es das schwarze Teil zwischen dem Vergaser und dem Zwischenflansch/Ansaugstutzen.

  15. #31
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von hanswurstbiken
    ok, das leuchtet ein. Aber brauch man dazu nun ein kompletten Sperber Motor. Oder lässt es sich auch so bewerkstelligen? So wie ich es verstanden habe werden die Steuerzeiten ja von der Zylinder, Kolben Garnitur vorgegeben. Oder hat die Vorverdichtungskammer auch was damit zu tun?
    Ohne Sperber Ansauganlage und kürzerem Krümmer + Gaser wirste nur ein merken:

    Fehlendes Drehmoment am Berg... Und dann schauste ner Hercules hinterher wie sie mit 30 an dir vorbeizieht

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder
    Von langy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 13:47
  2. Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder
    Von Starfliter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 16:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.