+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zyl.zuganker: welches Material?


  1. #1

    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,
    ich hab das Problem, das das Gewinde der 4 Zuganker recht schnell kaputt geht. Ich wollte mir nun aus normalen Gewindestangen Zuganker lebst herstellen (Baumarkt, 1m = 2 Euro)

    1.)
    Welches Material ist besser:
    - verzinkte Stahlgewindestangen
    - oder V2A-Stange? (Edelstahlt)

    2.)
    Zur übertragung größerer Kräfte könnte man auch ev. 2 Schrauben oder eine Geweindestangenverbindungsschraube (ca. 2 cm lang) nehmen oder?

    3.
    Welches ist das richtige Drehmoment für die Zylindinderkopfschrauben?
    Kann man es etwas erhöhen?

  2. #2

    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    7

    Standard

    1.) ich wüsste nicht, für welchen einsatz die verzinkte stahlgewindestange besser sein sollte, als eine v2a. ausser fürs portemonnaie vielleicht.
    2.) meinste jetzt zum rein/rausholen? weil sonst wüsste ich nicht, wo die 2cm-verbindung hin soll. imho tuns zum reindrehen zwei normale muttern auch.
    3.)handfest und nach ein paar tagen nochmal handfest?

  3. #3
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    zuerst mal:

    ich versteh den problem nicht. hast du das gewinde der anker versaut? wie denn das??? und: passiert dir das öfter, weil du so schreibst???

    edelstahl würde ich nicht nehmen, stahl (S235JRG1 oder besser) reicht vollkommen aus.

    2.) versteh ich nicht. wo willst du 2 schrauben nehmen? meinst du schrauben oder muttern? was sollten 2 muttern mehr bringen? der kraftübertragende querschnitt (M6--also spannungsquerschnitt rund 20,1mm²) bleibt ja gleich.

    3.)habe ich leider nicht zur hand, bei stahl der güte 8.8 sinds etwa 95 NM

    aber wie gesagt: wenn dir das öfter passiert, solltest du vielleicht mal drüber nach denken, ein bissel gefühlvoller die schrauben anzzuziehen und nicht als ob du eisenbahnschienen verschraubst...

    mfg

  4. #4
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    ...und wenn es zwischen Kopf und Zylinder ständig raus sabbert, arbeitest du den Zylinderkopf nach und drehst nicht einfach die Schrauben fest, bis sie ab sind ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. MAterial des zylinders
    Von poss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 08:49
  2. Felge und co Material ??
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 10:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.