+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zylinder geht nicht über den Kolben


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard Zylinder geht nicht über den Kolben

    Ich bin grad am restaurieren von meinem Schwälbchen KR51/2 und hab grad den Motor am Wickel. Will ihn aber nicht vollständig auseinandernehmen, weil er vorher sehr gut lief, bloss ein bischen gesüfft hat. Deshalb kommen neue Dichtungen rein und neues Öl, der Kolben saubergemacht und der Zylinder auch. Lange Rede, wa? Also, ich hab den Kolben runter und wollt ihn, nachdem ich alles mal so angeschaut hab ( ich hab den Motor nämlich noch nie von innen gesehen) wieder draufsetzen. Aber er ging nicht wieder drauf, was hab ich falsch gemacht? Sind die Kolbenringe verrutscht? Hab nen neuen Wellendichtringsatz bestellt, da sind ja 4! Stück dabei, wo kommen die hin? Auf der Explosionszeichnung kann man es nicht genau sehen. Würd mich freuen ein paar Tipps zu bekommen die mir weiterhelfen. Danke schon mal... Andy

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Willkommen in Nest!
    Schau dir mal Lehrvideo an, dies klär vielleicht deine Fragen (Suchfunktion, myvideo, Simsonforum).
    Die Kolbenringe haben eine Aretierung, er Kolbenringstoßt ist so groß das sie jeweils daran endet. Sitzen sie jetzt nicht darin, bekommst du den Zylinder nicht drüber.
    Die Are. sitzten ca. 10uhr und 2 Uhr in Fahrtrichtung.

    Die Simmerringe sitzten:
    links und rechts der Kurbelwelle (hinter der Zündung und hinter dem Primärritzel der Kurbelwelle.
    ein weitere an der Hohlschaltwelle im Kupplungsseitendeckel bei der Schaltwippe (von außen sichtbar).
    der letzt sitzt hinter dem Kettenritzel und dichtet die Abtriebswelle zum Getriebe hin ab.

    (Zu einer Restauration sollte auch eine Komplettüberholung des Motors beinhalten, das erspahr auch einiges an Problemen mit dem neuaufgebauten Schmugstück)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard Re: Zylinder geht nicht über den Kolben

    Hi

    Die Kolbenringe müssen in die Nut rein, siehst du wenn du die Ringe auf den Kolben verdrehst. Sehr wichtig ist es darauf zu achten das der Pfeil der oben auf dem Kolben ist richtung Ausslass zeigt, tut er dass nicht bleiben die Ringe am Auslass hängen! Tödlich für den Motor.
    Btw: Die Nuten sind circa 90 Grad versetzt, latürlich gegen über des Auspuffes.

    salü Florian

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,

    TIP: schau dir zuerst das "Lehrvideo" an. Die 4 Wellendichtringe: zweimal Kurbelwelle, einmal Hohlschaltwelle im Kupplungsdeckel, einmal Abtriebswelle unter dem Ritzel.
    Kolben: die Ringe sind geschlitzt und der Kolben hat in Fahrtrichtung bei 10 Uhr und bei 2 Uhr einen Ringstoss, der verhindert dass sich die Ringe drehen. Also die Ringe ausrichten, die Laufbuchse des Zylinders mit Zweitaktöl fluten, ersten Ring zusammendrücken und den Zylinder sanft nach unten drücken. Ebenso mit dem zweiten Ring verfahren. Es vereinfacht die Sache sehr, wenn der Kolben arretiert ist. Zwei Alustreifen 10 x 1 mm, 80 mm lang zwischen Kolben und Zylinderfuss schieben und solange an der Kurbelwelle drehen, bis der Kolben aufsitzt.

    Gruss vom Michel

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard

    Danke für die schnelle Beantwortung ich guck mal was ich so alles Morgen machen kann. Wie bekomm ich den Simmering außen denn ab ich bin gestern kläglich gescheitert? Airhead, mal ´ne Frage an dich, was würdest du denn am Motor alles überholen im Motor? Wenn ich ihn schon mal auf hab...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard

    Achsooooo, wo find ich das Lehrvideo???

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von incitatus
    Achsooooo, wo find ich das Lehrvideo???
    Google ist dein Freund

    salü Florian

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard

    Danke für die Hilfe, ich guck mir mal das Video an und dann bastel ich mal... CU

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard


    Mit einem kleinen Bohrer 2 Löcher vorbohren (nicht zuweit irgendwann kommt auch das Lager oder das Gehäuse) zwei Schrauben rein und nun mit der Wasserpumpenzange rausziehen, fertig.

    Was ich machen würde?
    Lager, Simmerringe, Dichtungen, Kw (wenn Spiel), Ganietur, Sicherungsbleche, Sprenringe, Schnurrfeder, Abtriebswelle (wenn die Kupferschicht verschlissen) und jenachdem was noch alles auftauchen / Kupplungslammellen/Metalllamellen, Gangräder, Mitnehmer(Kickstarter) , Kupplungsbetätigung....... so genau weiß man das ja nie..
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kolben geht nicht mehr in zylinder zurück (kr51/2e)
    Von deinbesterfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 11:41
  2. Blinker nicht über baterie laufen lassen geht das?
    Von daKAr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 20:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.