+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 61

Thema: Zylinder, Kolben - Ausmessen, Beurteilen


  1. #33
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Harry an meiner supertollen Zeichnung kannst du doch erkennen wie der Zylinder aussieht und das das Maß in der Mitte mit unter das aussage gräftigste ist.
    Hi Air,
    Ok, ok, ok.....die gleiche Kiste (waren ein paar mehr "Bolzen" drin) wurde mir heute bei uns in der Werkstatt angeboten... :wink:
    Dann werde ich sie mir mal mitnehmen und den Zylinder überall ausmessen...
    Melde mich wieder.
    Gruß aus Braunschweig

    Edit 20.00h:
    So, habe den Kolben abgenommen...
    Unten ein paar Bilder von dem ganzen Geraffel...seitliches Kipp-Spiel hat das Pleul deutlich unter 1mm...
    Angehängte Grafiken

  2. #34
    Glühbirnenwechsler Avatar von WoOk
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Eitorf 53783 NRW
    Beiträge
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Wook.. bevor ich auf Verdacht den Motor spalte mess ich lieber nach
    Verbau ggf. einen Neue Ganietur.
    Naja, also die meisten Reparaturen basieren auf Verdacht-Basis.
    Wirklich wissen is da meistens nicht drin, schau Dir allein mal die ganzen
    Posts an. Ich habe lediglich den Lösungsweg vorgeschlagen der meiner
    Meinung nach der plausibelste und warscheinlichste ist.
    Und bevor ich mir Ersatzteile im Wert von 100 Euro hole...
    Da check ich lieber die Lager.

    LG WoOk

  3. #35
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    So...habe mit einem Meßgerät, wie Airhead es oben gezeigt hat, den Zylinder vermessen...und davon ein kleines Bild gezeichnet, wie der Verlauf des Durchmessers sich über die Lände des Zylinders in etwa darstellt...wobei ich die Proportionen ein wenig übertrieben habe.

    Die Form, die Airhead oben gezeichnet hat, ist auf jeden Fall gut zu "ermessen"... auch der Anlaufrand ist gut zu sehen

    Jetzt sind die Fachleute dran, das Teil zu bewerten.

    Gruß aus Braunschweig
    Angehängte Grafiken

  4. #36
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja damit kann man arbeiten .
    Nun brauchen wir nur noch ein Maß um den Verschleiß zu benennen.
    Das Nennmaß des Zylinders. Dies Steht unten auf auf dem Zylinder (eine Zahl).
    Diese gibt allerdings nur die letzte Zahl des Maßes wieder (z.B. 39,25 dann stände eine 5.

    Das größe Maß welches du gemessen hast 39,33 (die 39.35 liegt nicht in der zumessenden Messebende) soll vom Nennmaß nicht mehr als 0,1mm abweichen.

    Da hättest du also zurzeit ein "Verschleißmaß" von 0,07mm.
    0,03m vor der Verschleißgrenze und In Verbindung mit dem Kolbenverschleiß könnte das das Klappern schon gewesen sein.
    Was tun?
    a) Neue Kolbenringe verbauen und fahren (bis zum Verschleißmaß fahren)
    b) Neue Kolbenringe verbauen und mit der Schwalbe und nem alten Zylinder zu schleiferei fahren zum schleifen und hohnen
    c) Gleich ab in die Schleiferei.

    Begeh nie den Fehler eine Neue Ganietur von MZA zukaufen.

    Dein Pleul darf 0,4mm (-0,2mm) seitliches Spiel haben. Soviel dazu
    (Ich würde sie so erstmal weiter fahren)
    (Die bösen bösen "Sportwellen" haben am unterem Pleullager noch Anlaufscheiben :wink: )
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #37
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    ...Das Nennmaß des Zylinders. Dies Steht unten auf auf dem Zylinder (eine Zahl)...
    Hi Air,
    Da steht unten eine 0 eingeschlagen...
    Gruß aus Braunschweig

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Dann würde ich sagen dein Zylinder hat ein Nennmaß von 39,20mm .
    Der Zylinder ist "zuersetzten" , also Schleifen und Hohnen ist angesagt.

    Aber gib ein neues Nennmaß an, für welches du einen Kolben bekommst
    (0,03mm Einbauspiel)

    Neues Nennmaß war dann 39,51mm und ein Kolben der größe 39,48mm.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #39
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    das Bild was netharry vermessen hat, ist eigentlich ein typisches Verschleissbild.

    Was man deutlich oben im OT ist diese Verschleisskerbe, nennt sich Zwickelverschleiss.
    Die Kolbengeschwindigkeit geht gegen 0, dadurch wird die Beschleunigung sehr hoch und das noch unter Verdichtung und höher Temperatur, da ist der Schmierfilm nicht mehr optimal.

    Ausgeprägter kenne ich das noch am Dieselmotor, der hat noch höhere Verdichtung.


    Im Endeffekt hilft da nur neu schleifen, oder neu kaufen, wobei ich auch zu einem original DDR-Zylinder greifen würde und kein MZA-Mist.

    MfG

    Tobias

  8. #40
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Airhead, daß da unten am Zylinder eine 0 eingeschlagen ist, hat schon seine Richtigkeit. Der Zylinder ist damit ursprünglich 39,25mm groß gewesen. Die Ziffer da unten bedeutet nicht die letzen Hundertstel des tatsächlichen Ist-Maßes, sondern das letzte Hundertstel der Abweichung vom Soll-Maß. Soll-Maß wäre hier 39,25mm für den fünften Schliff gewesen. Wäre der Zylinder z.B. 39,26mm groß gewesen, dann stünde dort eine 1 (=39,25+0,01) und bei 39,27 eine 2 (39,25+0,02) usw.

  9. #41
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja dann lag ich ja richtig mit der Vermutung
    das der Zylinder über dem Auslass sich geweitet hat ,und auch daran denken das der Kolben sich auch verschlissen hat.Eine neue Garnitur raufgebaut und gute fahrt .
    .................................................. .................................
    Nagut die haben natürlich Recht !!!!!!!!!!!!!
    Originalzylinder Ausschleifen lassen ist natürlich
    die bessere Lösung weil Original ..

    mfg
    Gerd
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #42
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ausschleifen lassen.. Dann haste den größten legalen Repaschliff...

    Ui Ui UI legales Tuning

  11. #43
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Ausschleifen lassen.. Dann haste den größten legalen Repaschliff...

    Ui Ui UI legales Tuning
    Wo ist das Problem? Irgendwann ist jeder Zylinder mal am Ende.

    MfG

    Tobias

  12. #44
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wie gesagt einen hat der Zylinder noch. 39,50 mm.

    Größter "legaler" m501 Zylinder

  13. #45
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    auch wenn das jetzt ot ist: es ist ein genuss hier mitzulesen.
    ..shift happens

  14. #46
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Leute,
    So...die Würfel sind gefallen...eine neue Garnitur ist auf dem Wege zu mir. Kurz umrissen hat das folgenden Grund:

    Den Motor habe ich von einer Simson-Werkstatt als gebrauchtes Teil erworben, da in der Schwalbe, die ich restauriert habe, ein S50-Motor verbaut war, der noch dazu im A..... war....

    Nach dem Einbau des Motors traten die Eingangs erwähnen Probleme auf. Die Werkstatt (und auch ich) waren und sind daran interessiert, den Motor wieder zum laufen zu bekommen...innerhalb einer überschaubaren Zeit, da z.Zt. die zerlegte Schwalbe meine Garage blockiert. Da alles auf dem Postweg läuft (die Werkstatt ist nicht "um die Ecke"), hat sie mir eine neue Garnitur inkl. aller Teile zugeschickt. Die alte Garnitur geht an die Werkstatt zurück.

    Nun hoffe ich, dass ich alles wieder ordnungsgemäß zusammen bekomme (Riesendank an dieser Stelle noch einmal an die Werkstatt, @dummschwaetzer, @airhead und @shadowrun sowie all' die Anderen, die hier im Thread und per PN geholfen haben, dieses Rätsel zu lösen) - denn danach soll mein Winterprojekt endlich veräußert werden...hat nun doch deutlich länger gedauert als erwartet.

    Auf jeden Fall habe (nicht nur) ich während des Threads und all' der Messungen und Beiträge viel über Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von Zylinder und Kolben gelernt...nochmals Dank' an Alle... :)

    Werde mich nach der Montage des Motors und seinem Einbau wieder melden. Vielleicht mache ich mich auch damit (zu gegebener Zeit) auf den Weg nach Suhl..schau'n wir mal.

    Gruß aus Braunschweig

  15. #47
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Bei anständigen Fragen bzw. Beiträgen lohne es sich, sich auf mal genauer
    um die Sache zukümmer oder sich damit zu befassen.
    Stellt euch vor alle Beiträge wären so.... .

    in dem Sinne......... wenn Simme warm dann aus :wink:
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  16. #48
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    So...Abschlußbericht:

    Neuer Zylinder und Kolben eingebaut...ging eigentlich ganz easy... 8)
    Möp läuft und die ersten 20km sind abgespult. Das Eingangs beschriebene Ruckeln scheint weg zu sein, wenngleich ich sie nur bis max. 55km/h gefahren habe.

    Anbei noch ein Bilder von meinem nun endlich fertigen Winterprojekt.

    Gruß aus Braunschweig
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zylinder,Kolben,Öl
    Von TomTeddy87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 22:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.