+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: zylinder kr51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard zylinder kr51/2

    kurze frage ich brauch einen neues zylinder-kit für meine schwalbe kr51/2. will kein tuning!!!!
    Wo bestellt ihr eure zylinder. nehmt ihr die von MZA oder Almot? weil andere finde ich nicht ausser die von langtuning etc. aber die sind ja getunt.

    danke im vorraus

    Kanu-malle

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Das wird schwer.... habe selber schlechte erfahrungen mit den Zylindern von Almot gemacht... nach ca 1000km fing er an zu rasseln und dann nach einiger zeit hatte ich einen kolbenfresser weil sich ein teil vom kolben gelöst hat... jetzt fahre ich einen Zylinder von LT und der hat über 3000Km runter und ich bin damit voll zufrieden...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Zylinder von Almot sind ok
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Die Nachbauten müssen durch die Bank weg nachgearbeitet werden, das heißt: Kanäle entgraten und Auslass abrunden.
    Die Zylinder von Almot und MZA sind gar nicht mal so schlecht, aber die Kolben sind der allerletzte Sch***!
    Wenn du eine gute Garnitur haben willst, lass einen alten DDR-Zylinder auf das nächste Übermaß schleifen und im besten Fall (bei meinem Schleifer zB) bekommst du einen DDR-Megu- bzw. HAL-Kolben dazu.

    Andernfalls würde ich dir raten, den MZA-/Almotzylinder einzeln und ohne Kolben zu kaufen und bei bewährten Tuningfirmen einen nachgearbeiteten Kolben zu ordern. Diese sind wesentlich genauer gedreht und rasseln nicht. Der Preis ist natürlich dementsprechend mindestens doppelt so hoch wie ein MZA-Kolben!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von bseQ Beitrag anzeigen
    Die Nachbauten müssen durch die Bank weg nachgearbeitet werden, das heißt: Kanäle entgraten und Auslass abrunden.
    Die Zylinder von Almot und MZA sind gar nicht mal so schlecht, aber die Kolben sind der allerletzte Sch***!
    Wenn du eine gute Garnitur haben willst, lass einen alten DDR-Zylinder auf das nächste Übermaß schleifen und im besten Fall (bei meinem Schleifer zB) bekommst du einen DDR-Megu- bzw. HAL-Kolben dazu.

    Andernfalls würde ich dir raten, den MZA-/Almotzylinder einzeln und ohne Kolben zu kaufen und bei bewährten Tuningfirmen einen nachgearbeiteten Kolben zu ordern. Diese sind wesentlich genauer gedreht und rasseln nicht. Der Preis ist natürlich dementsprechend mindestens doppelt so hoch wie ein MZA-Kolben!

    Na nu übertreibe mal nicht wenn Du beim Händler nicht den Billigsten bestellst wird es schon gehen

    Zylinder set sind gar nicht so schlecht
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Na nu übertreibe mal nicht wenn Du beim Händler nicht den Billigsten bestellst wird es schon gehen

    Zylinder set sind gar nicht so schlecht
    Ich weiß nicht wie viele Nachbauzylinder du schon gefahren bist, aber so wie sich das anhört nicht besonders viele. Man kann Glück mit den Nachbauten haben, aber meistens hat man schlichtweg Pech.

    Ich habe bisher keinen Nachbau-Zylinder gesehen, wo die Kanäle, speziell der Auslass oben abgerundet war. Wenn man diese Arbeit allerdings selbstständig nachholt, kann man länger vom Rasseln verschont werden. Aber sogar die Hersteller solcher Chinaimporte schreiben in ihrer Montageanleitung: "Kanäle bitte vor der Montage entgraten". So war das jedenfalls bei meinem damaligen M5x1-Zylinder von Almot.
    Die MZA-Kolben habe ich teilweise noch in neu geschliffenen DDR-Zylindern verbaut und kann nur sagen, nie wieder! Die Kolbennuten haben ab Werk schon wesentlich zu viel Spiel, sodass das Rasseln vorprogrammiert ist.

    Ich habe allerdings auch schon mindestens 15 DDR-Zylinder mit originalem MEGU- bzw. HAL-Kolben verbaut, diese werden nach dem Schleifen natürlich ebenfalls nachgearbeitet und laufen wesentlich ruhiger und vorallem ohne Rasseln und Nebengeräusche.

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    hmm vll hast du ja immer nur pech .. mein almot zylinder hat jetzt auch endlich angefangen zu rasseln, allerdings nur im sehr hohen drehzahlbereich und auch nach etwa 20.000 km. die leistung is top und der verbrauch auch normal. der almot den ich davor hatte hat auch ewig gehalten.
    ich habe in beiden fällen nix entgratet/geglättet oder sonstiges. nur ausgepackt, eingebaut, losgefahren. Hab die zylinder aber auch etwas eingefahren. mein jetziger zylinder macht bestimmt nochma 10.000 mit. aber das wird sich erst zeigen wenns soweit ist.
    Nagut zwei Zylinder zählt wohl nich als erfahrung .. aber viel mehr schafft man halt in kurzer zeit nicht.

    soweit ich weiß is almot aus polen und nicht aus china? abgesehen davon ist ein herkunftsland kein garant für gute oder schlechte qualität.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard

    Erstmal viele dank für die vielen Antworten.
    ich denke ich werde mir einen almot zylinder zulegen und den kolben bei langtuning bestellen.
    mit nachbearbeiten meint ihr das man bei dem ein-/auslass die kante in der laufbuchse leicht abrundet so das sie nicht mehr scharf ist oder? oder müsste man noch was machen?
    habe kein dremel würde es mit feinem schlefpapier machen oder mit einem schlüsselfeilen set .

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S50 Motorblock mit KR51/1 Zylinder
    Von Flowdi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 18:34
  2. KR51/1 zylinder probleme
    Von Birk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 19:12
  3. 60ccm Zylinder KR51/2!!!
    Von Sven1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 02:41
  4. KR51-1 Zylinder
    Von Wessi-KR51-1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 13:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.