+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Zylinder Rettungsversuch


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von belshazzar
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    43

    Standard Zylinder Rettungsversuch

    Nachdem ich meine kürzlich erworbene Schwalbe gestern zum ersten mal richtig
    unter die Lupe genommen habe (Luftberuhigungskasten ersetzt) kam es zum "worst case".

    Als ich die Schelle zwischen Krümmer und Auspuff gelöst habe fiel der Krümmer
    am Zylinder ab... Schon beim kauf war mir aufgefallen das der Krümmer am Zylinder mit Auspuffkitt abgedichtet war, das hielt ich aber zunächst nicht für so schlimm...

    Folgendes Problem: Irgendjemand hat die Überwurfmutter am Krümmer festgeschweißt, aber damit nicht genug. Dieser Vollpfosten hat auch versucht die Überwurfmutter am Alu-Zylinder "Dichtzuschweißen"... Wie Doof darf man eigentlich sein...

    Ich möchte nun versuchen das Gewinde am Zylinder nachzuschneiden um einen neuen Krümmer MIT DICHTRING und neuer Überwurfmutter zu montieren.

    Meine Frage: Welche größe hat das Gewinde, welche Steigung?


    Ich würde so gerne mal fahren....

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    283

    Standard

    Moin, moin,
    sieh doch auch gleich mal nach, ob der Zylinder und der Kolben noch zu gebrauchen sind.
    Mit einem Tausch der Garnitur bist du auf der sicheren Seite. 8)

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von elec_105
    Registriert seit
    18.06.2008
    Ort
    Thüringen, Eichsfeld
    Beiträge
    21

    Standard

    moin,
    wo nix ist kann man auch nix schneiden. gibt aber glaube krümmermuttern mit einem etwas kleinerem gewinde. ansonsten würde ich auch sagen neue garnitur.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    Gewinde ist M36x1.5 Feingewinde.

    Zum nachschneiden brauchst du einen entsprechenden Gewindeschneider. Dieser kostet im Werkzeugbedarf ungefähr 100-120eur.

    Da ist die Reperaturmutter oder ein neuer Zylinder billliger.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn da wer dran rumgebrutzelt hat und du eh Mühe und Geld investieren willst, lass den Zylinder schleifen! Durch die starke Erwährmung kann sich die Laufbuchse verformt haben! Da du sicher eh ein neues Gewinde aufschweißen lassen willst, musst du eh die Garnitur schleifen lassen!
    Aufschweißen und anschließendes Nachschneiden eines neuen Gewindes macht z. B. www.langtuning.de für wenig Geld (25€)! :wink:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinder SR 80
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:20
  2. S50 und Zylinder
    Von radhat im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 19:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.