+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zylinderfußdichtung


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard Zylinderfußdichtung

    Mal eine Frage,
    muß ich den Zylinder nach dem Montieren und den ersten Kilometern nochmal festziehen? Kann es sein, daß sich etwas lockert?

    Mein Star ist im Dezember erst zusammengesetzt worden (hab ihn danach gekauft) und erst fuhr er super, aber neuelich drehte mein Standgas elend hoch, jetzt springt er schlecht an, geht ab und zu aus. Hab Nebenlufttest gemacht und wenn ich Starthilfe an die Zylinderfußdichtung sprühe, änert sich die Drehzahl => allerdings nach unten... Das verwundert mich zwar, aber auf jeden Fall ist da was undicht.

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, du hast recht, dein star zieht nebenluft. absinkende drehzahl bedeutet genau das. zieh die kopfmuttern vorsichtig über kreuz nach. es kann durchaus sein, dass sich dichtung und kopf etwas gesetzt und die stehbolzen gelängt haben.

    mach danach jedoch einen weiteren nebenlufttest. fällt auch der positiv (also für dich negativ) aus, nimm den kopf, den zylinder nochmal runter, wechsel die fußdichtung plane den zylinderkopf (spiegel und feines schleifpapier). sollte der zylinder partout nicht dicht halten, dann ist es auch nicht verboten, die fußdichtung mit einem hauch dichtmittel zu bestreichen. nur in das kurbelgehäuse darf nichts davon kommen, sonst gibt es bei der fahrt evtl. popel in der zündkerze.

    gruß sirko

    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zieh ruhig mal vorher vorsichtig über kreuz die Zylinderkopfmuttern etwas nach. Vielleicht hilft es ja.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    So, konnte die Mutter leicht nachziehen und die Verbindung zum Vergaser auch, da zogs auch Luft. Hoffe mal,daß das so bleibt! Nun muß ich den nochmal einstellen, daß er selbst bei dem schönen Sonnenschein nur mit Choke und 3x treten anspringt.

    Gibt es sonst noch irgendwelche Schrauben, die fürs lose-rödeln verdächtig sind und vorsichtshalber mal überprüft werden sollten?

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Am Motor eher nicht, dafür die an Trittbrettern, Beinschild, Lenkerabdeckung....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Schrauben, die sich losrappeln können? Simple Antwort: Alle.

    Von verlorener Soziusfußraste über loses Trittbrett bis hin zu abgefallener Leerlaufdüse im Vergaser ist alles drin.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    ok, die motor-betreffenden haben mich vor allem interessiert, will ja nicht, daß mir da irgendwas um die Ohren fliegt! Danke!

    Trittbretter, Beinschild, Lenkerabdeckung hat mein Star glücklicherweise nicht aber das Hinterrad hab ich auch schon nachgezogen!

    Ach, nochmal ne andere Frage: Ist das normal, daß der Star ne ca. 16% Steigung nicht im 2.Gang schafft? Davor geht es schon ein paar 100meter mit etwas weniger steiler Steigung bergauf und dann kommt nochmal der Anstieg. Auf den letzten meter muß ich den 1.Gang schalten. Meine Schwalbe kommt da problemlos im 2.Gang hoch (hat allerdings auch den M541 motor) und den ersten teil schafft sie auch im 3.gang. Sind die Leistungsunterschiede da tatsächlich so enorm?
    Geändert von Prof (23.06.2010 um 16:48 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengelegt

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenküken Beitrag anzeigen
    Ach, nochmal ne andere Frage: Ist das normal, daß der Star ne ca. 16% Steigung nicht im 2.Gang schafft? Davor geht es schon ein paar 100meter mit etwas weniger steiler Steigung bergauf und dann kommt nochmal der Anstieg. Auf den letzten meter muß ich den 1.Gang schalten. Meine Schwalbe kommt da problemlos im 2.Gang hoch (hat allerdings auch den M541 motor) und den ersten teil schafft sie auch im 3.gang. Sind die Leistungsunterschiede da tatsächlich so enorm?
    Mal dran gedacht, dass der zweite Gang vom Dreigangmotor anders übersetzt ist als der eines Viergangmotors?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    153

    Standard

    Soll heißen, es ist klar, daß die Unterschiede so enorm sind? Meinst du das? Dann sag es bitte auch!
    Da der gute grad auf ebener Strecke auch nicht seine volle Leistung bringt (eher max 55kmh) und ich ihn aber auch nicht ständig ans Limit quälen will, wollte ich eigentlich eher mal Erfahrungsberichte hören wie "ja, das ist normal" oder "nein, er sollte es, wenn als passt schon schaffen"

    Mir sind gewisse Ding durchaus klar, aber mir im Detail herleiten, welche Steigung in welchem Gang welcher Motor wie schafft... und einen Unterschied von über 20kmh fand ich doch schon beeindruckend

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/1 stottert rum, zylinderfußdichtung? oder so?
    Von rosasimse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 15:59
  2. Zylinderfußdichtung undicht/kaputt?
    Von Klex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 19:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.