+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Zylinderkopf abnehmen? WICHTIG


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    32

    Standard Zylinderkopf abnehmen? WICHTIG

    Hallo an alle Profis unter euch:
    wenn ich den Zylinderkopf abnehme, muß ich dann irgendwie mit späteren leistungsverlust rechnen oder erneut einfahren oder so? hab mal sowas gelesen.. ist da was dran??
    danke

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    kurz: nix dran

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    wenn nur den Kopf runter nimmst, brauchst du nichts neu einfahren und Leistungsveluste gibt es auch nicht.
    Selbst wenn du den Zylinder runter nimmst passiert da nichts.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    ah danke für die superschnellen Antworten
    in dem beitrag den ich da mal gelesen hatte stand irgendwas von: sobald die muttern vom zylinderkopf gelöst wurden sind, steht der kolben zum zylinder nicht mehr so wie vorher.. die eingeschliffenen teile passen dann nicht mehr so perfekt zusammen.
    aber anscheinend ist das alles nur panikmache

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Aber mal eine Tankfüllung 1:33 (bzw. 1:25) fahren kann nicht schaden. Das du keine 500 km Einfahren musst ist soweit korrekt.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    wenn nur den Kopf runter nimmst, brauchst du nichts neu einfahren und Leistungsveluste gibt es auch nicht.
    Das stimmt.
    Selbst wenn du den Zylinder runter nimmst passiert da nichts.
    Das stimmt nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Blockfett
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen

    Das stimmt nicht.
    Weil? Wie oben beschrieben?

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Genau. Solang nur der Kopf abgenommen wird, ändern Kolben und Zylinder ja nicht ihre Position zueinander. In dem Moment, wo auch der Zylinder gezogen wird, sieht das naturgemäß anders aus.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Mja, der Zylinder kann sich auf den Stehbolzn schon ein wenig verdrehen, je nachdem wie man zum abschrauben dran muss. wirklich fest ist der ja konstruktionsbedingt nicht aum dem Rumpf.

    Meine Meinung ist deiner in dem Punkt sehr ähnlich.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Es gibt auch keinen Grund, den nur den Zylinderkopf runter zu nehmen. Warum das immer wieder gemacht wird, ist mir schleierhaft. Um zu gucken, ob ein Kolben vorhanden ist?

    Wenn man etwas über den Zustand der Zylindergarnitur wissen möchte, sollte man die Kompression messen. Wenn man dafür kein Werkzeug hat, sollte man die Finger davon lassen!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    ... und zum Aufsetzen des Zylinderdeckels (ein richtiger Kopf ist das beim Zweetaker ja nicht) immer schön einen Drehmomentschlüssel benutzen ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Röööchtöööch. Da hääten wir ja alles Spezls dazu gehört ;-D Fehlen nur noch toto und gonzo.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Max 8 Nm. Sonst ziehst du dir eventuell die Stehbolzen raus!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    ok drehmoment ist vorhanden. ist es besser 7nm oder 8nm? und geölt oder trocken?

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Also, wenn die Gewinde und Auflageflächen der Muttern mit Mos2-Paste schmierst und mit 5Nm montierst, erreichst du in etwa die gleiche Vorspannungskraft als wenn du die Mutter trocken mit 8Nm montierst.
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    ja ok und wie ist jetz die optimale vorgehensweise?
    drehmoment auf 7nm und muttern leicht geölt? ode`?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kontrolleuchte abnehmen
    Von schwalbe12 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 20:46
  2. kupplungpaket abnehmen
    Von KayesKolbenfresser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 14:51
  3. Zylinder abnehmen...
    Von Lucky13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.