+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mein Zylinderkopf läuft aus


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von darkstoneathome
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25

    Standard Mein Zylinderkopf läuft aus

    Moin,
    mir ist heute beim Abstellen meiner S51 aufgefallen, dass vorne am Zylinder "braune Suppe" runter läuft (siehe Bild). Beim Fahren ist mir nichts negatives aufgefallen. Eher im Gegenteil... das Rasseln ist seit einer Weile weg.

    Soll ich mich darum kümmern? Wie würdet ihr anfangen? Die Muttern am Zylinderkopf nachziehen?

    Ich bin diese Saison bereits 2000km ohne Probleme gefahren.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Jo, da hat wohl deine Dichtfläche ne Macke, positiv für die Fahrleistungen wird das sicherlich nicht sein

    Ich würde mich auf jeden Fall darum kümmern: Zylinderkopf ab, eine Glasplatte + feines Nassschleifpapier (so 600er) in Nass nehmen und die Zylinderkopfdichtungsfläche wieder ein kleinwenig planen. Das sollte soweit genügen.
    Danach den Zylinderkopf mit Drehmomentschlüssel (!) über Kreuz mit 7nm bis so maximal 9-10nm (das ist echt nicht so viel) anziehen. Nach einigen gefahrenen km kannste dann nochmal mit gleicher nm Zahl nachziehen.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.793

    Standard

    Das muss nicht unbedingt die Dichtfläche sein, das könnte auch von einer nicht mehr ordentlich fest geschraubten Zündkerze stammen.

    Peter

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von darkstoneathome
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25

    Standard

    So, ich hab mir heute einen Drehmomentschlüssel besorgt. Die Muttern auf dem Zylinderkopf waren alle sehr fest geschraubt. Ich denke nicht das es daran liegt. Als zweites habe ich nochmal die Festigkeit der Zündkerze geprüft. Auch sie saß sehr fest.

    Da dies nicht zufriedenstellend war, hab ich den Zylinderkopf doch noch runter genommen (zum ersten Mal) und relativ viel Kohle entdeckt (siehe Bilder). Die habe ich ab gemacht und alles gereinigt. Danach alles zusammen gebaut und dem Motor eine neue Zündkerze spendiert.

    Ich musste bestimmt 15 antreten, bevor sie kam. Ein wenig hatte ich Bedenken, dass ich was kaputt gebaut habe ;-) Als sie dann einmal da war, hab ich eine Proberunde gedreht. Nichts auffälliges. Danach sprang sie auch sofort an.

    Nach dem Abstellen ist mir noch was komisches aufgefallen. Ich würde sagen, dass ich am Zylinder ein leichtes pfeifen zu vernehmen war. Ich dachte erst es käme vom Reifen (als würde er Luft verlieren) aber es kam eindeutig vom Motor.

    Ich würde jetzt erstmal abwarten, ob der Zylinder jetzt wieder "sabbert", oder?
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Das Pfeifen kommt wahrscheinlich vom undichten Zylinderkopf, da pfeift es dir deine Verdichtung raus :3

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.793

    Standard

    Zitat Zitat von darkstoneathome Beitrag anzeigen
    oder?
    Bevor Du den wieder drauf schraubst, plane ihn wie in #2 beschrieben. Das geht schneller als ein weiterer Versuch. Zudem musst Du nach jedem Lösen des Zylinderkopfs dem Motor wieder eine kleine Einfahrprozedur spendieren.

    Peter

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von darkstoneathome
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25

    Standard

    Ich hatte ihn doch schon wieder drauf. Sonst hätte ich doch nicht die Probefahrt machen können

    Gerade hab ihn aber nochmal runter genommen und ihn plan geschliffen. Jetzt sieht er so aus (siehe Anhang).

    Nach einer kurzen Probefahrt, pfeift auch nichts mehr. Vielleicht schaff ich morgen eine etwas längere Testfahrt.
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.793

    Standard

    Das ist ja pfiffig, wenn nix mehr pfoff
    Ich drück den Daumen, dass es das war.

    Peter

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.625

    Standard

    Ein Tipp, bevor du die Muttern fest anziehst, den Kicker zwei drei mal betätigen damit sich die die Laufbuchse/Zylinder wieder zentrieren kann. Und wie Peter schon schrieb erst mal ein wenig einfahren, nicht gleich wieder voll drauf los.


    Gruß
    Frank

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von darkstoneathome
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    25

    Standard

    Ok, diesen Tipp werde ich nochmal ausprobieren.

    Nach der Probefahrt heute (ca. 30km) piff der Zylinder nach dem Abstellen des Motors wieder für etwa anderthalb Minuten. Ich hab auch ein Video davon gemacht.

    https://youtu.be/1Yisyx-ohQU

    Es klingt fast, als wäre es Hintergrundrauschen aber das kommt vom Zylinder.
    Als die Nachbarin mit einem "Klapperwagen" vorbei kam, hab ich die Aufnahme gestoppt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe speingt nicht an/ Öl läuft aus Zylinderkopf
    Von Physiker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 20:11
  2. Mein Schwalbe Läuft nur im Standgas
    Von Tom79Tom im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:29
  3. Mein Duo läuft nicht lange
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 20:55
  4. Mein Vergaser läuft aus...
    Von nero22.12 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 15:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.