+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 93

Thema: Zylinderkopf- was meint Ihr dazu?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2011
    Ort
    Giesen
    Beiträge
    27

    Standard Zylinderkopf- was meint Ihr dazu?

    Da mein erster Beitrag hier, stelle ich erst einmal kurz vor.
    Ich heiße Tilmann, bin 17 Jahre alt und wohne in der Nähe von Hildesheim. Ich bin seit November stolzer Besitzer einer S 50. Leider war die Freude von kurzer Dauer, nachdem ich ca. 20 min. gefahren bin, gab sie ihren Geist auf und hat ihn bis jetzt auch nicht wieder.

    Und zwar habe ich die Kompression gemessen, um die 6 bar, also eindeutet zu wenig. Aufgrund dessen habe ich mal den Zylinderkopf abgeschraubt. Es sieht so aus als ob er auf einer Seite nicht dicht ist. Was kann man dagegen machen?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nimm Nassschleifpapier zur Hand, eine Glasplatte von ca.40x40cm und schleife die Dichtfläche mit kreisenden Bewegungen plan. Dazu das Schleifpapier feucht halten. Optimalerweise "klebt" das Schleifpapier dann auch schön am Glas und schlägt keine Wellen bei deinen kreisenden Bewegungen.
    Fange ruhig mit etwas groberem (~180er Körnung) Papier an und nimm immer feineres.
    Aber vorher legst du deinen Kopf (nein, den Zylinderkopf ) auf eine plane Fläche (Glas oder Spiegel) und prüfe, ob der Kopf kippelt. Ist die Dichtfläche plan, kippelt er nicht.

    Es kann durchaus sein, das der Zyl.-Kopf einfach nicht korrekt montiert (nicht über Kreuz angezogen (7 Nm) war und deswegen "abgeblasen" hat.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Da klebt auch ne Menge Schmodder drauf. Auf jeden Fall sollte man ihn Gründlich reinigen
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    und bei 6bar ist die wahrscheinlichkeit auch hoch, dass gar nicht der kopf sondern die garnitur selbst ihren exitus andeutet.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Klingt mir aber unwahrscheinlich das die Dichtfläche mal eben von einem Moment auf den anderen hops geht.
    Ich tippe auch mal eher auf die Laufgarnitur selbst. Vielleicht hat sich ein Kolbenring verabschiedet ? Wie sieht denn die Lauffläche aus ?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wie stehts denn um die Gewinde die die 4 Zuganker halten sollen? Sind die noch ok? Wenn da die Gewinde Kaputt sind und man kann den Zylinderkopf nicht mehr richtig anziehen, dann suppt`s auch an der Dichtfläche raus.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2011
    Ort
    Giesen
    Beiträge
    27

    Standard

    Erstens, was ist mit Lauffläche genau gemeint?
    Zweitens, dass mit den Gewinde könnte gut sein, da ich beim Lösen einer Mutter auch den Anker mitrausgeschraubt habe. Hätte mal vorher WD 40 benutzen sollen^^.
    Drittens, gibt es eigentlich eine richtige Zylinderkopfdichtung zwischen Kopf und dem Rest, bei mir war zumindestens keine?

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ein kaputter Kolbenring macht aber die Verbindung Zylinder>Zylinderkopf nicht undicht.
    Da du den Kopfeh schon unten hast schau einfach wie oben beschrieben ob der Kopf auf planer Fläche kippelt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Es gibt keine Dichtung zwischen Kopf und Zylinder!

    Mit Lauffläche ist die Fläche vom Zylinder gemeint, wo die Kolbenringe abdichten sollen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich meine das der Schmodder vom Auspuff her kommt , die eigentliche Dichtfläche schaut gut aus , ist die Zylinderfußdichtung heil , hast Du den Kompressionstest mit geöffnetem Gasschieber gemacht ?

    Ps : den S 50 Zylinderkopf kann man nicht mit Schleifpapier und einer Glasplatte planen Er hat die Dichtfläche in der Einfräsung
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2011
    Ort
    Giesen
    Beiträge
    27

    Standard

    Ne habe ich nicht, muss man das?

    Werde ich mir morgen mal alles genau angucken, bzw. schleifen.
    Geändert von Prof (16.01.2012 um 22:28 Uhr) Grund: Doppelpost

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Der Gerd meint,

    das man die Prüfung der Kompression im trockenen und nassen Zustand machen sollte. Also einmal mit Sprit, und ohne. Die Differenz der beiden Messungen gibt Aufschluss über den Verschleiß der Zylindergarnitur.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von tilmann23 Beitrag anzeigen
    Ne habe ich nicht, muss man das?

    Werde ich mir morgen mal alles genau angucken, bzw. schleifen.
    Die kannst die Dichtfläche beim S 50 Zylinderkopf nicht plan schleifen , beachte meinen Post etwas höher
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2011
    Ort
    Giesen
    Beiträge
    27

    Standard

    Wie kann ich denn den Zylinderfuß abbauen, einfach abziehen? Ich habe Angst, dass ich irgendetwas am Kolben dann beschädige.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    den Zylinder kannst du einfach runter ziehen da passiert nichts.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Genau....und dann steckst du gleich einen Lappen ins Loch vom Motorblock, dann kann dir auch nix ungewünschtes rein fallen. Jedoch brauchst dann auch ne neue Fußdichtung wenn du den Zylinder runter nimmst.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

+ Antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. regenerierungssatz - was meint ihr dazu?
    Von _Fabian_ im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 22:32
  2. Was meint ihr dazu?
    Von _Fabian_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 09:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.