+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Zylinderkopf u. Kolben Aber welchen ????????????


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard Zylinderkopf u. Kolben Aber welchen ????????????

    Tag auch

    Spunik (KR 51\2 N ) macht schleifgereusche die irgend wo zwischen Zylinderkopf u. Block herkommen müssen. Also will ich die austauschen.

    Aber was für ein Zylinderkopf u Kolben brauche ich u. kann man das irgend wo ablesen was für meinen Motor das richtige ist.

    Ach ja ich bin nicht ser erfahren im schrauben aber auch nicht ungeschickt.

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Entweder du holst dir einen neuen Satz (Zylinder + passenden Kolben) oder du lässt die vorhandenen Zylinder auf das nächste Übermaß ausschleifen und bekommst von der jeweiligen Werkstatt/Händler, der das macht, einen passenden Kolben und Kolbenringe dazu.
    Du musst aufpassen, dass der Zylinder für einen M5X1 Motor ist (nicht M53), da dieser Motor in der KR51/2 verbaut wurde

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Das erste klingt gut aber kann ich da einfach irgend was bestellen? Klar ein M5X1 is aber da gibt es doch verschidene größen, oder?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Hi namenloser Mensch!

    Also so wird das nix!
    Nicht wegen der geringen Erfahrung, sondern weil Du ohne den Grund zu kennen, irgendetwas tauschen willst.

    Finde heraus, was Geräusche macht und kauf Dir als Erstes DAS BUCH.
    Zylinderköpfe sind alle gleich, egal welchen Schliff Dein Zylinder hat. Und wenn da nix verzogen ist, dann wird ein Zylinderkopf weder Geräusche machen, noch ein Tausch notwenig sein.
    Beim Kauf eines neuen Kolben kannst Du schon viel falsch machen. Denn Kolben und Zylinder müssen zueinander passen.
    In einen ausgenudelten Zylinder kann man zwar einen passenden Kolben einbauen, aber das wird nix bringen.

    Peter

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    ...bei einer Schwalbe würde ich doch glatt auf einen 50ccm Zylinderkopf mit passendem Kolben zurückgreifen wie es bei den meisten Anbietern im www feilgeboten werden...

    ;-)

    Aber um die Ursache zu bekämpfen: vielleicht falsch eingefahren und deswegen rasselt es ???

    Originalteile gibt es bei der Über die SimsonKlinik - SimsonKlinik oder vielleicht bei Preise Sonderangebote , dazu einen passenden Kolben ordern, 1:33 tanken und dann nach Nestanleitung um die 1000km einfahren und nicht gleich verheizen.

    Anleitung zur Montage bietet bei einem bisschen Googeln nach SIMSON REPARATURVIDEO oder bei Anschaffung der passenden Reparaturanleitungen wie z.B. dem Schwalbenbuch ( Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Fachliteratur ) oder einem kompletten Set ( Produktansicht )

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Ohne grund is das ja nicht. ich möchte bloß vermeiden das noch mehr kaputt geht, denn so nach und nach bin ich schon gut dabei sie wieder in einen gute Fahrzustand zu bringen. Die gute wahr ganz schön geflickt und nicht repariert.
    Könnte es denn das sein was ich da schleifen höhre, möcht keinen kolbenfresser kriegen.
    gruß
    NATHANIEl

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Hallo Nathaniel,

    bau den rechten Seitendeckel ab, schraub die Kerze raus und dann dreh vorsichtig am (Pol-) Rad.

    Und sperre die Ohren auf, um das Schleifgeräusch besser zu lokalisieren.
    Vielleicht ist es ja weg, weil das Polrad am Gehäuse geschliffen hat oder so oder so ähnlich.

    Wenn Du Kolben und Zylinder (nicht Zylinderkopf) verdächtigst, dann kannst Du nach Lösen der 4 Muttern den Kopf und anschliessend vorsichtig den Zylinder abnehmen. Kauf Dir DAS BUCH, da wirst Du beim Lesen schlauer.

    Vielleicht ist ja auch einer der Kolbenringe defekt.

    Peter

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Schleifen kann wie gesagt von vielen Stellen kommen. Zylinder/Kolben fangen eher an zu klappern anstatt zu schleifen (wobei eine neue Zylinder/Kolbengarnitur anfangs beim einfahren von den Geräuschen her auch etwas "schleift").
    Schleifen tut sehr oft das Polrad an der Grundplatte, wenn die Platte nicht richtig mittig sitzt.
    Du kannst auch vorher mal den Zylinder ziehen und dir den Kolben anschauen, wenn du vermutest, dass dort ein großer Verschleiß vorliegt. Hat der Kolben schwarze Spuren, die bis unter die Kolbenringe reichen, ist der Verschleiß zu groß.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Ja, um das Buch komme ich wahrscheinlich nichtherum.

    Wenn ich das Polrad drehe höre ich absolut nichts, kann aber die Kertze nicht rausnehmen (hab momentan keinen Schlüsen.)

    LG
    Nathaniel

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von RaumZeit Beitrag anzeigen
    die Kertze
    Kennst Du schon die Worte mit den meisten tz?
    Kreutzwortzrätzel ist nüscht gegen Mortzatzventzkrantzkertzenglitzerglantz

    Peter

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Wenn Du Kolben und Zylinder (nicht Zylinderkopf) verdächtigst, dann kannst Du nach Lösen der 4 Muttern den Kopf und anschliessend vorsichtig den Zylinder abnehmen. Kauf Dir DAS BUCH, da wirst Du beim Lesen schlauer.
    Und falls Du da mit einer 10er Ratsche drangehst: nur den ZylinderKOPF abnehmen - NICHT den Zylinder selbst - den LASS DEN BLOß IN RUHE !!! Sonst darfst Du NEU EINFAHREN !!!

    Angezogen werden die Zylinderkofschrauben mit 7 Nm - NICHT MEHR !!! Drehmomentschlüssel (klein) kostet bei Louis um die 25 Euro.

    Eine Reparatur / Rumschrauben ohne gescheites Werkzeug wird auch nix... Schau wenn Du die Anschaffungskosten scheust mal nach dem nächsten Stammtisch und frag da mal einen Schrauber ob er Dir helfen kann !!!

    Wo zum Geier liegt eigentlich der Ort "Erde" ???
    =/\= ...see us out there... =/\=

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Naja einfahren ist ein wenig übertrieben, ein wenig schonen die ersten km....

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ja ja geräusche.
    ich wurde von einem kollegen angesprochen : " hömma, mein moped hat so komische geräusche gemacht. da hab ich den kopf mal runter genommen und gesehen das der kolben oben ein paar macken hatte. da mein pleuel ein bißken spiel hat, dachte ich das der kolben oben am kopf angeklopft hat. nun hab ich eine neue garnitur drauf. ging auch ganz gut die erste zeit, aber jetzt läuft das dingen nicht mehr "
    ich: " spiel pleuel......mmmhhhh. nimm mal den kopf runter"
    er: " hab ich schon "
    ich: " und ??? "
    er: " der kolben und der kopf sehen aus als ob da mäuse drin rumgefressen haben "
    gestern hab ich den motor neu gemacht. das untere pleuellager war faktisch nicht mehr existent.
    was ich damit sagen will:
    wenn du nichtmal einen kerzenschlüssel hast, hast du auch keinen polradabzieher. entsprechend hast du auch noch nie deine finger etwas tiefer drin gehabt. darum....bevor du irgendwas auf verdacht tauscht, was nicht wirklich die ursache ist, solltest du dir wissen aneignen bzw. jemanden dazuholen der das schon hat. und das kann durchaus der kumpel vom arbeitskollegen der ex deines schwippschwagers sein. sofern er vor ort ist. ferndiagnosen, so nach dem motto " es könnte auch..." schaden nur deinem geldbeutel, weil du unter umständen alles doppelt machst und anschließend doch machen lassen musst

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Ja, so langsam verstehe ich was Ihr meint.

    Polradabziher habe ich (ätsch) das wissen aber noch nicht. Am besten ich gehe zum fachmann soll der mal Hören.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Nimm aber einen "Fachmann" der Ahnung von Simsons hat und keinen Joghurtbecher- oder Kekssägenschrauber (Japanische Motorräder und 50er Automatikplastikbomber sind gemeint). Schau im Forum nach einem Simson-Stammtisch in Deiner Nähe !!!

    Und keine Hemmungen haben wenn die alle älter sind als Du !!! Simson-Fans die ich zumindest kenne sind froh wenn sie einem Jungspund was gescheites beibringen können und es dadurch einen sinnlosen Tuningfreak weniger auf Welt gibt...

    Wenn Du anstatt dem kontraproduktivem "Erde" Deinen Wohnort (oder das nächst größere in der Nähe) angeben würdest gäbe es sicher einen "Helfer" in Deiner Nähe.

    Sonst verhunzt der "Fachmann" dann noch mehr an Deiner Maschine.

    Gruß
    Olaf
    (bei Ffm, Hessen, Deutschland, Europa, Planet Erde, Sol-System, westlicher Spiralarm der Galaxis, Lokale Gruppe, Universum... )

    P.S.: Standart-Schrauberausrüstung die Du Dir zulegen solltest:

    - Original Bordwerkzeug (da ist so ziemlich jeder Schlüssel drin den Du brauchen könntest und auch ein Zündkerzenschlüssel)
    - Polradabzieher
    - Ölfilterschlüssel für Autos (Polrad festhalten) (Dumcke oder Zweirad-Schubert)
    - Oberer Totpunktsucher (Louis)
    - Digitale Messlehre (Loius/Amazon)
    - Einstelldorn für Gangschaltung (Dumcke/Zweirad-Schubert)
    - T-Schlüssel für die Spannfeder im Motor (Dumcke/Zweirad-Schubert)
    - einen gescheiten Ratschenkasten (Format: Miniratsche) (Baumarkt)
    - ein Multimeter (5 Euro bei Conrad)
    - kleiner Drehmomentschlüssel 4Nm - 24Nm (ca. 25 Geldeinheiten bei Louis)
    - großer Drehmomentschlüssel für mehr Nm (19,- im Sonderangebot bei ATU oder in der Autoabteilung von Toom)
    - Gaslötkolben (ca 10 Euro bei Obi-Baumarkt)
    - Lötzinn
    - Ersatzsteckschuhe zum pressen oder löten

    Standart-Verbrauchsteile: (www.Dumcke.de oder www.zweirad-schubert.de)

    - Kupferdichtungen Krümmer
    - Ersatzbowdenzugsatz
    - Ersatzbirnensatz (NARVA)
    - Zweitaktöl (ADDINOL !!!)
    - Kettenfett und Fettpresse
    - Kugellagerfett
    - WD40 oder Caramba um verrostete Schrauben zu lösen
    - Ein paar Tuben Elsterglanz (zum polieren von Alu/Felgen)
    - Weiche Lappen
    - 1 Flasche Getriebeöl
    - Diverse Ersatzschrauben, Ersatzmuttern, Unterlegscheiben
    - Diverse Gummidichtungen

    evtl. auf Halde legen:
    - Überholsets für Motor, Schwingenlagerung, Ersatzauspuff (komplett)

    Wenn Du den Motor selbst überholen willst:

    - Spezialwerkzeuge zum Motorhälftentrennen / Kurbelwellen einziehen / Heizpilze / Schlagdorne (ab und an als Nachbau in ebay zu finden, oder man kennt einen "Metaller" der einem das Zeugs nach den Zeichnungen in den Büchern drehen/schweißen kann)

    Literatur:

    - Simson - Roller Schwalbe - Geschichte,Wartung,Reparatur von Erhad Werner ISBN: 3-9809481-5-3 (Amazon)
    - alte DDR-Reparaturanleitung (Neuauflage MZA-Verlag)

    Danach kannst Du dran denken an der Maschine zu "schrauben" OHNE zu PFUSCHEN.

    Denk immer dran, dass die Maschine technisch OK sein muss - einerseits zu Deiner Sicherheit andererseits auch zu der Sicherheit anderer im Straßenverkehr. Fummelst Du "irgendwas" zusammen und es passiert ein Unfall bist Du der "Ars..." und darfst blechen. Und damit meine ich DICH nicht Deine Versicherung die dann im übelsten Fall GARNIX zahlt. An den ganzen Stress von wegen Führerschein weg, MPU, Nachschulung, etc mal nicht zu denken wenn die "freundlichen Herrn" technische Unregelmäßigkeiten (mehr als 50 ccm, Tuning, etc) an Deiner Maschine feststellen und die Betriebserlaubnis dadurch erloschen ist.

    Entschuldige die harten Worte - aber ich hab´s selbst an meinen S51 mitgemacht. Hatte zwar Werkzeug vom Auto/Haushalt, aber so richtig sauber schrauben ging nur nach dem ich mir das Spezialwerkzeug zugelegt hab.... Kostet zwar einiges, aber es erspart wenn man sich damit richtig beschäftigt so manchen Teuro den man dann in der Werkstatt lässt.
    Geändert von Olaf1969 (13.06.2010 um 13:18 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    Uffff, das ist jede menge.

    Aber danke für die ausfürliche Info

    Kennt jemand den hier?

    zweirad-kruse
    29643 Neuenkirchen

    Der is bei mir in der Nähe

    lg
    Geändert von Prof (13.06.2010 um 15:25 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengelegt

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolben, aber welchen?
    Von Zwickauer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:34
  2. Welchen Zylinderkopf für SR50 ?
    Von Guitarluke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 20:51
  3. welchen zylinderkopf brauche ich
    Von pogo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 16:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.