+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: zylinderkopfdichtung bei der KR51/2


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    43

    Standard zylinderkopfdichtung bei der KR51/2

    moin, ich noch mal. dringend!!!

    gehört auf die KR51/2 ne Zylinderkopfdichtung? man findet widersprüchliche aussagen. man munkelt, nein. aber warum gibts dann hier eine zu kaufen?

    Zylinderkopfdichtung S51/53/SR50/KR51/2 · Zweirad Schubert

    würde mich glaub ich besser fühlen mit einer. würde auch das nicht-anspringen im warmen zustand erklären!!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von mordaan
    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    127

    Standard

    Huhu,
    also IMHO gab es das original nicht...
    Ich behaupte einfach mal, dass das für zu stark geplante zylinderköpfe sozusagen die letzte Rettung ist.
    Diese Dichtung ist aus Aluminium und somit schon fast ne Art Distanzscheibe, also an nem intakten Zylinder meiner Meinung nach fehl am Platz.


    Gruß,
    Raik
    -Made in GDR- -Lieber Rost als Plastik-

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Genau, die Simmen haben keine Zylinderkopfdichtung.
    Wenn der warme Motor nicht anpringen will, dann bekommt es zumeist zu fettes Gemisch.
    Prüfe, ob der Starterkolben 100% schliessen kann (Feder, Gummipröppel, Starterzug) und prüfe den Schwimmerpegel mit der Senfglasmethode (Wiki)
    Wie verhält es sich, wenn Du bei Startproblemen die Reservekerze aus dem Bordwerkzeug (Wiki) reinschraubst?

    Peter

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Wenn die Auflagefläche für den Zylinder in der Produktion etwas zu tief gefräst wurde, wurden solche Dichtungen zum Ausgleich verwendet, damit der Kolben nicht am Deckel anschlägt, bzw. das geforderte Spaltmaß zwischen Kolben und Deckel (0,8-1,2mm) eingehalten werden kann.

    Das war also eine Maßnahme, um den Ausschuss an Motorengehäusen mit einfachen Mitteln verringern zu können.

    Wir hatten bisher zwei solcher Motoren. Ohne die Verwendung der Zylinderkopfdichtung schlug der Kolben gegen den Deckel!

    Normalerweise hat eine Zylinderkopfdichtung am Zylinderdeckel nichts verloren. Wenn also am originalen Motor keine vorhanden war, gehört auch keine drann! Ist jedoch original eine Verbaut, hat das genau den vorgenannten Grund.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung?!
    Von TandoriChicken im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 01:24
  2. zylinderkopfdichtung?
    Von daflow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 20:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.