+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: ZZP Mkierungen richtig? anrollen schädlich fürs Moped?


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard ZZP Mkierungen richtig? anrollen schädlich fürs Moped?

    Guten Tag,

    Ich habe 2 Fragen:

    Frage 1:
    Sind die ZZP Mkierungen die ab Werk im Motorengehäuse eingeschlagen sind 100%ig richtig?

    Frage2:
    Ist es auf die Dauer für mein Moped schädlich wenn ich es anrolle?
    Denn es geht von dem Stellplatz meiner S51 geht es ca. 25m gut Bergab in unseren Hof und das läd ja schon fast dazu ein mit den Füße wenig Schwung zu hohlen und dann fast unten anfekommen den 1.Gang einzulegen und die Kupplung kommen zulassen.
    Haber das schon öfters ausprobiert und es funktioniert zuverlässig.

    Danke für eure Antworten!

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Geändert von Bremsbacke (25.04.2014 um 21:56 Uhr)
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    1 Nein
    2 Nein, nur für deine Kupplung vielleicht.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Das Anschieben, oder Abrollen am Berg, statt Ankicken ist völlig in Ordnung. Es schont die Kickeranlage, und schadet der Kupplung nicht.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Guck in irgend ein Buch... Da steht Nein

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Gut dann ist Frage 2 ausreichend beantwortet, danke für die Antworten!
    @luxus
    stände das mit dem Anrollen im BUCH hätte ich es nicht gefragt

    Nochmal zu Frage 1:
    Wie ungenau wurde denn gearbeitet? Denn ich komme wenn ich nachmesse auf 1,6mm vOT.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Nun ja... vermutlich wurde ab Werk sogar ganz ordentlich gearbeitet. Je nachdem, welcher Monteur gerade Dienst hatte, gab es eben kleinere und größere Fehler.
    Das Problem ist doch auch weniger, dass die Markierung irgendwann mal gestimmt hat. Wichtiger ist, dass du dich heute darauf nicht mehr verlassen kannst. Ein Unterbrecher mit geringfügig anders geformtem Hebel oder gar eine neue Kurbelwelle machen jede Markierung hinfällig.
    Also mach keine Werkstoleranz daraus, es ist keine.
    Im übrigen läuft ein Serienmotor auch gut mit 1,6m vor OT statt 1,8mm.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Gut wenn 1,6mm v.OT auch noch ok ist.
    Ich habe noch die erste KW und einen E-Zünder (auch ab Werk verbaut)


    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    es steht leider nicht alles in deinem BUCH, aber lies mal das vom guten Peter:

    Schraubär-Tip: Zündzeitpunktmarkierung selber machen

    Machst du mit der original Motor-Markierung "nach Peter" mit einem Fineliner Markierungen auf dem Polrad. Kommt dabei am Ende raus, dass die sich mit der Werksmarkierung decken ist alles gut, passt das so. Wenn nicht, hast du eine neuen Strich auf dem Polrad.

    Hast ja bald Geburtstag, lässt du dir noch von Oma, Mama oder sonstwem eine Zündlichtpistole schenken und blitzt das Ding ab und fertig ist der Lack. Meist ist ja sowas eh in einer Schrauberbude vorhanden.
    Braucht nichtmal eine Messuhr und eine Zündlichtpistole kann man an jedem Oldtimer gebrauchen.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Danke für den Tipp Tobias, daran hatte ich nicht gedacht.
    Geht als Kolbenstopper auch eine lange Zündkerze? (aus der BMW)der ist das dann zu fisselig mit dem Masband?(Makirungen zu nah beieinander weil Kerze zu "kurz").
    Blitzpistole ist schon im Haushalt für Papas BMW damit hatte ich die Zündung auch eingestellt.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    Kolbenstopper kostet ja auch nicht die Welt.

    Alternativ alte Zündkerze, Keramikkörper rausschlagen, Elektrodenpin entfernen, M8 oder M10 Innengewinde schneiden, lange Schraube reindrehen. Kann sogar die Messuhr ersetzen, mit der Schraube OT suchen, Überlegen wie gross die Steigung der eingebauten Schraube ist, die entsprechend weiterdrehen und man hat sogar den ZZP.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Mit der BMW Kerze hat es sehr gut funktioniert.
    Die Strecke zwischen den Makierungrn ist 5cm lang und somit gut zu Messen und zu Teilen.

    Hab nun eine Makierung bei 1,8mm v.OT die Werksmakierung ist tatsächlich bei 1,6mm v.OT.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR 50 startet nur durch anrollen
    Von Guitarluke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 18:29
  2. Gemisch 1:40 schädlich statt 1:50
    Von schwalbenholger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 15:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.